Wochenprogramm
Wochenprogramm
Sonntag 05.07. - Samstag 11.07.
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
05.07.
06.07.
07.07.
08.07.
09.07.
10.07.
11.07.
Sonntag, 05.07.
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar
Weitere Informationen
Deutschland | Luxemburg | 2018 | Fantasy | 95 Min.

Die zwölfjährige Sue liebt Superhelden über alles. Daher macht das hochintelligente Mädchen in seiner Freizeit auch nichts lieber, als Superheldencomics zu verschlingen und gemeinsam mit ihrem Vater Christoph von einer Karriere als Heldin zu träumen. Mit den anderen Mädchen in ihrem Alter kann sie hingegen nicht so viel anfangen, auch an der Clique rund um die Anführerin Eileen zeigt sie keinerlei Interesse. Da kommt Sue eines Tages im Labor ihrer Mutter Maria, einer renommierten Wissenschaftlerin, in Kontakt mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit und kann sich fortan unsichtbar machen. Zunächst ist Sue natürlich hellauf begeistert, doch schnell gerät sie aufgrund ihrer neuen Fähigkeit in Gefahr, bis plötzlich sogar ihre Mutter entführt wird! Mit Hilfe ihrer Mitschüler App und Tobi nimmt sie die Verfolgung der Entführer auf.…
  • SO
    05.07.2020
    15:00 Uhr
  • MI
    08.07.2020
    15:00 Uhr
Frankreich | Japan | 2019 | Drama | 108 Min. | Buch & Regie: Hirokazu Kore-Eda | Mit: Catherine Deneuve, Juliette Binoche, Ethan Hawke

Am Montag 6.7. im französisch/englischen Original mit dt. Untertiteln.

Die französische Filmdiva Fabienne mimt in ihren Memoiren vortrefflich die Rolle der hingebungsvollen, liebenden Mutter. Ihre Tochter Lumir hingegen hat ganz andere Erinnerungen an die Kindheit mit einer Frau, die sich stets im Licht der Öffentlichkeit sonnte. Als die Drehbuchautorin mit Ehemann Hank und dem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurückkehrt, versucht sie, ihre Mutter mit den verdrehten Wahrheiten in deren Autobiographie zu konfrontieren. Für seine emotionale Familiengeschichte vereint Cannes-Gewinner Hirokazu Kore-Eda zum ersten Mal die französischen Leinwandlegenden Catherine Deneuve und Juliette Binoche vor der Kamera. Ein mit feinem Humor erzähltes Drama über Mütter und Töchter, große und kleine Lebenslügen, die Kunst der Schauspielerei und den Mut zur Versöhnung …

Kurzfilm: Eine Schauspielerin versucht zu weinen

  • SO
    05.07.2020
    20:00 Uhr
  • MO
    06.07.2020
    20:00 Uhr
  • DI
    07.07.2020
    20:00 Uhr
  • MI
    08.07.2020
    20:00 Uhr
Montag, 06.07.
La Vérité
Weitere Informationen
Frankreich | Japan | 2019 | Drama | 108 Min. | Buch & Regie: Hirokazu Kore-Eda | Mit: Catherine Deneuve, Juliette Binoche, Ethan Hawke

Französisch/englisches Original mit dt. Untertiteln.

Die französische Filmdiva Fabienne mimt in ihren Memoiren vortrefflich die Rolle der hingebungsvollen, liebenden Mutter. Ihre Tochter Lumir hingegen hat ganz andere Erinnerungen an die Kindheit mit einer Frau, die sich stets im Licht der Öffentlichkeit sonnte. Als die Drehbuchautorin mit Ehemann Hank und dem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurückkehrt, versucht sie, ihre Mutter mit den verdrehten Wahrheiten in deren Autobiographie zu konfrontieren. Für seine emotionale Familiengeschichte vereint Cannes-Gewinner Hirokazu Kore-Eda zum ersten Mal die französischen Leinwandlegenden Catherine Deneuve und Juliette Binoche vor der Kamera. Ein mit feinem Humor erzähltes Drama über Mütter und Töchter, große und kleine Lebenslügen, die Kunst der Schauspielerei und den Mut zur Versöhnung …

Kurzfilm: Eine Schauspielerin versucht zu weinen

  • MO
    06.07.2020
    20:00 Uhr
Dienstag, 07.07.
Frankreich | Japan | 2019 | Drama | 108 Min. | Buch & Regie: Hirokazu Kore-Eda | Mit: Catherine Deneuve, Juliette Binoche, Ethan Hawke

Am Montag 6.7. im französisch/englischen Original mit dt. Untertiteln.

Die französische Filmdiva Fabienne mimt in ihren Memoiren vortrefflich die Rolle der hingebungsvollen, liebenden Mutter. Ihre Tochter Lumir hingegen hat ganz andere Erinnerungen an die Kindheit mit einer Frau, die sich stets im Licht der Öffentlichkeit sonnte. Als die Drehbuchautorin mit Ehemann Hank und dem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurückkehrt, versucht sie, ihre Mutter mit den verdrehten Wahrheiten in deren Autobiographie zu konfrontieren. Für seine emotionale Familiengeschichte vereint Cannes-Gewinner Hirokazu Kore-Eda zum ersten Mal die französischen Leinwandlegenden Catherine Deneuve und Juliette Binoche vor der Kamera. Ein mit feinem Humor erzähltes Drama über Mütter und Töchter, große und kleine Lebenslügen, die Kunst der Schauspielerei und den Mut zur Versöhnung …

Kurzfilm: Eine Schauspielerin versucht zu weinen

  • DI
    07.07.2020
    20:00 Uhr
  • MI
    08.07.2020
    20:00 Uhr
Mittwoch, 08.07.
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar
Weitere Informationen
Deutschland | Luxemburg | 2018 | Fantasy | 95 Min.

Die zwölfjährige Sue liebt Superhelden über alles. Daher macht das hochintelligente Mädchen in seiner Freizeit auch nichts lieber, als Superheldencomics zu verschlingen und gemeinsam mit ihrem Vater Christoph von einer Karriere als Heldin zu träumen. Mit den anderen Mädchen in ihrem Alter kann sie hingegen nicht so viel anfangen, auch an der Clique rund um die Anführerin Eileen zeigt sie keinerlei Interesse. Da kommt Sue eines Tages im Labor ihrer Mutter Maria, einer renommierten Wissenschaftlerin, in Kontakt mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit und kann sich fortan unsichtbar machen. Zunächst ist Sue natürlich hellauf begeistert, doch schnell gerät sie aufgrund ihrer neuen Fähigkeit in Gefahr, bis plötzlich sogar ihre Mutter entführt wird! Mit Hilfe ihrer Mitschüler App und Tobi nimmt sie die Verfolgung der Entführer auf.…
  • MI
    08.07.2020
    15:00 Uhr
Frankreich | Japan | 2019 | Drama | 108 Min. | Buch & Regie: Hirokazu Kore-Eda | Mit: Catherine Deneuve, Juliette Binoche, Ethan Hawke

Am Montag 6.7. im französisch/englischen Original mit dt. Untertiteln.

Die französische Filmdiva Fabienne mimt in ihren Memoiren vortrefflich die Rolle der hingebungsvollen, liebenden Mutter. Ihre Tochter Lumir hingegen hat ganz andere Erinnerungen an die Kindheit mit einer Frau, die sich stets im Licht der Öffentlichkeit sonnte. Als die Drehbuchautorin mit Ehemann Hank und dem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurückkehrt, versucht sie, ihre Mutter mit den verdrehten Wahrheiten in deren Autobiographie zu konfrontieren. Für seine emotionale Familiengeschichte vereint Cannes-Gewinner Hirokazu Kore-Eda zum ersten Mal die französischen Leinwandlegenden Catherine Deneuve und Juliette Binoche vor der Kamera. Ein mit feinem Humor erzähltes Drama über Mütter und Töchter, große und kleine Lebenslügen, die Kunst der Schauspielerei und den Mut zur Versöhnung …

Kurzfilm: Eine Schauspielerin versucht zu weinen

  • MI
    08.07.2020
    20:00 Uhr
Donnerstag, 09.07.
Österreich | Deutschland | 2019 | Drama | 117 Min. | Buch & Regie: Hüseyin Tabak | Mit: Alina Serban, Tobias Moretti, Irina Kurbanova

Die junge Ali ist vor einiger Zeit aus Rumänien nach Deutschland gekommen. Der Grund: Nachdem sie unverheiratet schwanger wurde, hat ihr Vater sie verstoßen. Nun arbeitet sie als Putzkraft in der berühmten Hamburger Kultkneipe Ritze, um für ihre Kinder Esmeralda und Mateo zu sorgen. Eines Tages entdeckt sie im Keller der Ritze einen Boxring und schaut bei einem Kampf zu, woraufhin die Erinnerungen an Rumänien zurückkehren: Dort war sie ebenfalls Boxerin und wurde von ihrem Vater nach ihrem ersten und einzigen gewonnenen Boxkampf stets Gipsy Queen genannt. Alis lang unterdrückte Gefühle brechen ans Licht und sie lässt ihnen an einem Boxsack freien Lauf, was Tanne, selbst Ex-Boxer und Besitzer der Ritze, beobachtet. Er erkennt sofort Alis Talent und nimmt sie unter seine Fittiche. Wird es Ali gelingen, sich ein besseres Leben zu erkämpfen?…

Kurzfilm: Comments

  • DO
    09.07.2020
    20:00 Uhr
  • FR
    10.07.2020
    20:00 Uhr
  • SA
    11.07.2020
    20:00 Uhr
  • SO
    12.07.2020
    20:00 Uhr
  • MO
    13.07.2020
    20:00 Uhr
  • DI
    14.07.2020
    20:00 Uhr
  • MI
    15.07.2020
    20:00 Uhr
Freitag, 10.07.
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Abenteuer | Familienfilm | 110 Min.

Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas, Ladenbesitzerin Frau Waas und Herr Ärmel. Als der Postbote dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen.…
  • FR
    10.07.2020
    15:00 Uhr
  • SA
    11.07.2020
    15:00 Uhr
  • SO
    12.07.2020
    15:00 Uhr
  • MI
    15.07.2020
    15:00 Uhr
Österreich | Deutschland | 2019 | Drama | 117 Min. | Buch & Regie: Hüseyin Tabak | Mit: Alina Serban, Tobias Moretti, Irina Kurbanova

Die junge Ali ist vor einiger Zeit aus Rumänien nach Deutschland gekommen. Der Grund: Nachdem sie unverheiratet schwanger wurde, hat ihr Vater sie verstoßen. Nun arbeitet sie als Putzkraft in der berühmten Hamburger Kultkneipe Ritze, um für ihre Kinder Esmeralda und Mateo zu sorgen. Eines Tages entdeckt sie im Keller der Ritze einen Boxring und schaut bei einem Kampf zu, woraufhin die Erinnerungen an Rumänien zurückkehren: Dort war sie ebenfalls Boxerin und wurde von ihrem Vater nach ihrem ersten und einzigen gewonnenen Boxkampf stets Gipsy Queen genannt. Alis lang unterdrückte Gefühle brechen ans Licht und sie lässt ihnen an einem Boxsack freien Lauf, was Tanne, selbst Ex-Boxer und Besitzer der Ritze, beobachtet. Er erkennt sofort Alis Talent und nimmt sie unter seine Fittiche. Wird es Ali gelingen, sich ein besseres Leben zu erkämpfen?…

Kurzfilm: Comments

  • FR
    10.07.2020
    20:00 Uhr
  • SA
    11.07.2020
    20:00 Uhr
  • SO
    12.07.2020
    20:00 Uhr
  • MO
    13.07.2020
    20:00 Uhr
  • DI
    14.07.2020
    20:00 Uhr
  • MI
    15.07.2020
    20:00 Uhr
Samstag, 11.07.
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Abenteuer | Familienfilm | 110 Min.

Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas, Ladenbesitzerin Frau Waas und Herr Ärmel. Als der Postbote dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen.…
  • SA
    11.07.2020
    15:00 Uhr
  • SO
    12.07.2020
    15:00 Uhr
  • MI
    15.07.2020
    15:00 Uhr
Österreich | Deutschland | 2019 | Drama | 117 Min. | Buch & Regie: Hüseyin Tabak | Mit: Alina Serban, Tobias Moretti, Irina Kurbanova

Die junge Ali ist vor einiger Zeit aus Rumänien nach Deutschland gekommen. Der Grund: Nachdem sie unverheiratet schwanger wurde, hat ihr Vater sie verstoßen. Nun arbeitet sie als Putzkraft in der berühmten Hamburger Kultkneipe Ritze, um für ihre Kinder Esmeralda und Mateo zu sorgen. Eines Tages entdeckt sie im Keller der Ritze einen Boxring und schaut bei einem Kampf zu, woraufhin die Erinnerungen an Rumänien zurückkehren: Dort war sie ebenfalls Boxerin und wurde von ihrem Vater nach ihrem ersten und einzigen gewonnenen Boxkampf stets Gipsy Queen genannt. Alis lang unterdrückte Gefühle brechen ans Licht und sie lässt ihnen an einem Boxsack freien Lauf, was Tanne, selbst Ex-Boxer und Besitzer der Ritze, beobachtet. Er erkennt sofort Alis Talent und nimmt sie unter seine Fittiche. Wird es Ali gelingen, sich ein besseres Leben zu erkämpfen?…

Kurzfilm: Comments

  • SA
    11.07.2020
    20:00 Uhr
  • SO
    12.07.2020
    20:00 Uhr
  • MO
    13.07.2020
    20:00 Uhr
  • DI
    14.07.2020
    20:00 Uhr
  • MI
    15.07.2020
    20:00 Uhr