Wochenprogramm
Wochenprogramm
Dienstag 31.01. - Montag 06.02.
Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag
31.01.
01.02.
02.02.
03.02.
04.02.
05.02.
06.02.
Dienstag, 31.01.
The Banshees of Inisherin
Weitere Informationen
Irland | 2022 | Tragikomödie | 114 Min. | Drehbuch & Regie: Martin McDonagh | Mit: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Kerry Condon

Am Montag 30.1. im englischen Original mit dt. Ut.

Padraic und Colm leben auf einer abgelegenen Insel an der Westküste von Irland. Sie sind schon ihr Leben lang Freunde. Der Schrecken ist groß als Colm plötzlich beschließt, ihre Freundschaft zu beenden. Mit der Unterstützung seiner Schwester Siobhan, die zusammen mit dem Sohn des örtlichen Polizisten Dominic ihre ganz eigenen Probleme in der kleinen Inselgemeinde hat, versucht der am Boden zerstörte Padraic, ihre Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch Colm stellt ihm ein schockierendes Ultimatum, um seine Absicht klarzumachen. Die Ereignisse beginnen zu eskalieren und komplett aus dem Ruder zu laufen.

Der Film trägt unverkennbar die Handschrift seines Regisseurs Martin McDonagh: Eine gehörige Prise schwarzer Humor würzt eine Geschichte über Schuld, Vergebung und persönliche Fegefeuer. Meisterhaft dirigiert er ein großes Figurenensemble, in dessen Zentrum seine alten Weggefährten Colin Farrell und Brendan Gleeson hervorragende Leistungen abliefern. Eine weitere Lieblingsperformance bietet Kerry Condo, die mit Schlagfertigkeit und Verstand gegen den Wahnsinn auf der Insel kämpft. Doch auch der Rest des Ensembles sorgt dafür, dass die Geschichte ihre Stimmung halten kann: Von tragenden Nebenrollen bis hin zur täglichen Pubgesellschaft scheint hier jede Figur zu leben und zu atmen.…

Kurzfilm: Road to hell

Mittwoch, 01.02.
Liliane Susewind
Weitere Informationen
The Banshees of Inisherin
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Familienfilm | 100 Min.

Liliane Susewind hat eine ganz besondere Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Doch weil sie dieses Talent schon öfters in Schwierigkeiten gebracht hat, erzählt Lilli nur sehr wenigen Menschen von ihrer Gabe. Als sie den geheimnisvollen Jess kennenlernt, merkt Lilli jedoch schnell, dass sie dem Jungen vertrauen kann. Sie weiht ihn in ihr Geheimnis ein und lässt sich von ihm bei ihrer neuesten, tierischen Mission helfen: Ein Tierdieb treibt sein Unwesen und Lilli will das kleine Elefantenbaby finden, das er entführt hat.…
Irland | 2022 | Tragikomödie | 114 Min. | Drehbuch & Regie: Martin McDonagh | Mit: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Kerry Condon

Am Montag 30.1. im englischen Original mit dt. Ut.

Padraic und Colm leben auf einer abgelegenen Insel an der Westküste von Irland. Sie sind schon ihr Leben lang Freunde. Der Schrecken ist groß als Colm plötzlich beschließt, ihre Freundschaft zu beenden. Mit der Unterstützung seiner Schwester Siobhan, die zusammen mit dem Sohn des örtlichen Polizisten Dominic ihre ganz eigenen Probleme in der kleinen Inselgemeinde hat, versucht der am Boden zerstörte Padraic, ihre Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch Colm stellt ihm ein schockierendes Ultimatum, um seine Absicht klarzumachen. Die Ereignisse beginnen zu eskalieren und komplett aus dem Ruder zu laufen.

Der Film trägt unverkennbar die Handschrift seines Regisseurs Martin McDonagh: Eine gehörige Prise schwarzer Humor würzt eine Geschichte über Schuld, Vergebung und persönliche Fegefeuer. Meisterhaft dirigiert er ein großes Figurenensemble, in dessen Zentrum seine alten Weggefährten Colin Farrell und Brendan Gleeson hervorragende Leistungen abliefern. Eine weitere Lieblingsperformance bietet Kerry Condo, die mit Schlagfertigkeit und Verstand gegen den Wahnsinn auf der Insel kämpft. Doch auch der Rest des Ensembles sorgt dafür, dass die Geschichte ihre Stimmung halten kann: Von tragenden Nebenrollen bis hin zur täglichen Pubgesellschaft scheint hier jede Figur zu leben und zu atmen.…

Kurzfilm: Road to hell

Donnerstag, 02.02.
Italien | Belgien | Frankreich | 2022 | Drama | 147 Min. | Drehbuch & Regie: Felix van Groeningen & Charlotte Vandermeersch | Mit: Alessandro Borghi, Luca Marinelli, Filippo Timi

Am Montag 6.2. im italienischen Original mit dt. UT.

ACHT BERGE ist eine zärtliche, zutiefst menschliche Verfilmung des Romans von Paolo Cognetti um eine in der spektakulären Natur der westlichen Alpen geknüpfte Freundschaft.

Pietro ist ein Junge aus der Stadt, Bruno das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes. Wagemutig erkunden sie die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Jahre später schlagen sie verschiedene Wege ein. Während Bruno im Heimatdorf eine Familie gründet und sich dennoch nie richtig zu Hause fühlt, zieht es Pietro in die weite Welt. Das unsichtbare Band zwischen ihnen bringt Pietro jedoch immer wieder in die Heimat zurück, auf der Suche nach Zuflucht und Freundschaft.
Doch längst sind sie sich nicht mehr einig, wo das Glück des Lebens zu finden ist...

Nach dem preisgekrönten Bestseller „Le Otto Montagne" („Acht Berge") von Paolo Cognetti.…

Kurzfilm: Das Blatt

Freitag, 03.02.
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Weitere Informationen
Was man von hier aus sehen kann
Weitere Informationen
USA | 2022 | Komödie | Animation | 102 Min.

Der gestiefelte Kater bemerkt, dass seine Abenteuerlust ihren Tribut gefordert hat: Acht seiner neun Leben sind verbraucht! Also begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, um den geheimnisvollen letzten Wunsch zu finden, mit dem er seine neun Leben wiedererlangen kann. Der Weg zu seinem Herzenswunsch ist jedoch alles andere als ein Spaziergang. Der Legende nach befindet sich der mystische Stern, der die Leben reaktiveren soll, in dem sagenumwobenen Schwarzen Wald. Ein Ort, den der Kater nur mit der Unterstützung von Kitty Samtpfote und seinem Begleiter Perro erreichen kann.…
Deutschland | 2022 | Drama | 103 Min. | Regie: Aron Lehmann | Mit: Luna Wedler, Corinna Harfouch, Karl Markovics, Rosalie Thomass

Luise ist zu Besuch bei ihrer Oma in einem abgelegenen Dorf im Westerwald. Selma wohnt schon immer dort, doch eines unterscheidet sie von den anderen Leuten im Ort: Sie kann den Tod voraussehen. Jedes Mal, wenn Selma im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Dabei ist jedoch nicht vorauszusehen, wen es treffen wird. Demzufolge befürchten die Einwohner des Ortes für die nächsten Stunden das Schlimmste, wagen aber auch mal etwas, gestehen ihre Geheimnisse oder verschwinden auf einmal.

Basierend auf den gleichnamigen Roman von Mariana Leky

"Aron Lehmann ist es tatsächlich gelungen, den versponnenen Erzählton der Buchvorlage auf die Leinwand zu übertragen. "Was man von hier aus sehen kann" ist ein ebenso kluger wie tröstlicher Film geworden, der mit melancholischem Humor von schweren Themen wie Tod und Verlust, vor allem aber von der Liebe erzählt. Fazit: Skurril und liebenswert: Die perfekt besetzte Romanverfilmung ist ein absoluter Glücksfall." cinema.de…

Kurzfilm: Die letzten 5 Minuten der Welt

Italien | Belgien | Frankreich | 2022 | Drama | 147 Min. | Drehbuch & Regie: Felix van Groeningen & Charlotte Vandermeersch | Mit: Alessandro Borghi, Luca Marinelli, Filippo Timi

Am Montag 6.2. im italienischen Original mit dt. UT.

ACHT BERGE ist eine zärtliche, zutiefst menschliche Verfilmung des Romans von Paolo Cognetti um eine in der spektakulären Natur der westlichen Alpen geknüpfte Freundschaft.

Pietro ist ein Junge aus der Stadt, Bruno das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes. Wagemutig erkunden sie die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Jahre später schlagen sie verschiedene Wege ein. Während Bruno im Heimatdorf eine Familie gründet und sich dennoch nie richtig zu Hause fühlt, zieht es Pietro in die weite Welt. Das unsichtbare Band zwischen ihnen bringt Pietro jedoch immer wieder in die Heimat zurück, auf der Suche nach Zuflucht und Freundschaft.
Doch längst sind sie sich nicht mehr einig, wo das Glück des Lebens zu finden ist...

Nach dem preisgekrönten Bestseller „Le Otto Montagne" („Acht Berge") von Paolo Cognetti.…

Kurzfilm: Das Blatt

Samstag, 04.02.
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Weitere Informationen
Kalle Kosmonaut
Weitere Informationen
USA | 2022 | Komödie | Animation | 102 Min.

Der gestiefelte Kater bemerkt, dass seine Abenteuerlust ihren Tribut gefordert hat: Acht seiner neun Leben sind verbraucht! Also begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, um den geheimnisvollen letzten Wunsch zu finden, mit dem er seine neun Leben wiedererlangen kann. Der Weg zu seinem Herzenswunsch ist jedoch alles andere als ein Spaziergang. Der Legende nach befindet sich der mystische Stern, der die Leben reaktiveren soll, in dem sagenumwobenen Schwarzen Wald. Ein Ort, den der Kater nur mit der Unterstützung von Kitty Samtpfote und seinem Begleiter Perro erreichen kann.…
Deutschland | 2022 | Dokumentarfilm | 99 Min. | Drehbuch & Regie: Tine Kugler, Günther Kurth

„Ein dokumentarisches Pendant zu Boyhood.“ (Filmdienst)

Der 16-jährige Kalle streift durch eine Brachlandschaft in Berlin. Er bereut eine folgenschwere Tat, die sein Leben verändern wird. „Ich weiß nicht, wie’s angefangen hat, die ganze Geschichte mit mir”.
Kalle mit 10. Nachts allein im Kiez. Die erste Liebe. Jugendweihe. Mutproben auf den Fernwärme-Rohren der Stadt. Freundschaften und Hochzeiten. Verhandlung, Verurteilung, Knast. Die Welt draußen dreht sich weiter. Opa wünscht sich die DDR zurück. Oma besiegt die Sucht. Mama schickt zum 18. Geburtstag Raketen in die Nacht. Die Polizistin wacht über ihr Revier. Für Kalle beginnt nach dem Gefängnis eine atemlose Odyssee zurück zu sich.

KALLE KOSMONAUT porträtiert eindrucksvoll über 10 Jahre hinweg das Leben des jungen Kalle und zeigt, wie soziale Ungleichheit eine Biografie bestimmen kann. Eine radikal ehrliche und gleichzeitig poetische Reflexion über Liebe, Familie, Schicksal und Schuld – getragen von der Hoffnung, dass am Ende ein besseres Leben möglich ist.

„Eine schöne Langzeitdoku. Warmherzig, realitätsnah und klischeefrei.“ (Goethe-Institut) …
Italien | Belgien | Frankreich | 2022 | Drama | 147 Min. | Drehbuch & Regie: Felix van Groeningen & Charlotte Vandermeersch | Mit: Alessandro Borghi, Luca Marinelli, Filippo Timi

Am Montag 6.2. im italienischen Original mit dt. UT.

ACHT BERGE ist eine zärtliche, zutiefst menschliche Verfilmung des Romans von Paolo Cognetti um eine in der spektakulären Natur der westlichen Alpen geknüpfte Freundschaft.

Pietro ist ein Junge aus der Stadt, Bruno das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes. Wagemutig erkunden sie die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Jahre später schlagen sie verschiedene Wege ein. Während Bruno im Heimatdorf eine Familie gründet und sich dennoch nie richtig zu Hause fühlt, zieht es Pietro in die weite Welt. Das unsichtbare Band zwischen ihnen bringt Pietro jedoch immer wieder in die Heimat zurück, auf der Suche nach Zuflucht und Freundschaft.
Doch längst sind sie sich nicht mehr einig, wo das Glück des Lebens zu finden ist...

Nach dem preisgekrönten Bestseller „Le Otto Montagne" („Acht Berge") von Paolo Cognetti.…

Kurzfilm: Das Blatt

Sonntag, 05.02.
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Weitere Informationen
Kalle Kosmonaut
Weitere Informationen
USA | 2022 | Komödie | Animation | 102 Min.

Der gestiefelte Kater bemerkt, dass seine Abenteuerlust ihren Tribut gefordert hat: Acht seiner neun Leben sind verbraucht! Also begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, um den geheimnisvollen letzten Wunsch zu finden, mit dem er seine neun Leben wiedererlangen kann. Der Weg zu seinem Herzenswunsch ist jedoch alles andere als ein Spaziergang. Der Legende nach befindet sich der mystische Stern, der die Leben reaktiveren soll, in dem sagenumwobenen Schwarzen Wald. Ein Ort, den der Kater nur mit der Unterstützung von Kitty Samtpfote und seinem Begleiter Perro erreichen kann.…
Deutschland | 2022 | Dokumentarfilm | 99 Min. | Drehbuch & Regie: Tine Kugler, Günther Kurth

„Ein dokumentarisches Pendant zu Boyhood.“ (Filmdienst)

Der 16-jährige Kalle streift durch eine Brachlandschaft in Berlin. Er bereut eine folgenschwere Tat, die sein Leben verändern wird. „Ich weiß nicht, wie’s angefangen hat, die ganze Geschichte mit mir”.
Kalle mit 10. Nachts allein im Kiez. Die erste Liebe. Jugendweihe. Mutproben auf den Fernwärme-Rohren der Stadt. Freundschaften und Hochzeiten. Verhandlung, Verurteilung, Knast. Die Welt draußen dreht sich weiter. Opa wünscht sich die DDR zurück. Oma besiegt die Sucht. Mama schickt zum 18. Geburtstag Raketen in die Nacht. Die Polizistin wacht über ihr Revier. Für Kalle beginnt nach dem Gefängnis eine atemlose Odyssee zurück zu sich.

KALLE KOSMONAUT porträtiert eindrucksvoll über 10 Jahre hinweg das Leben des jungen Kalle und zeigt, wie soziale Ungleichheit eine Biografie bestimmen kann. Eine radikal ehrliche und gleichzeitig poetische Reflexion über Liebe, Familie, Schicksal und Schuld – getragen von der Hoffnung, dass am Ende ein besseres Leben möglich ist.

„Eine schöne Langzeitdoku. Warmherzig, realitätsnah und klischeefrei.“ (Goethe-Institut) …
Italien | Belgien | Frankreich | 2022 | Drama | 147 Min. | Drehbuch & Regie: Felix van Groeningen & Charlotte Vandermeersch | Mit: Alessandro Borghi, Luca Marinelli, Filippo Timi

Am Montag 6.2. im italienischen Original mit dt. UT.

ACHT BERGE ist eine zärtliche, zutiefst menschliche Verfilmung des Romans von Paolo Cognetti um eine in der spektakulären Natur der westlichen Alpen geknüpfte Freundschaft.

Pietro ist ein Junge aus der Stadt, Bruno das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes. Wagemutig erkunden sie die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Jahre später schlagen sie verschiedene Wege ein. Während Bruno im Heimatdorf eine Familie gründet und sich dennoch nie richtig zu Hause fühlt, zieht es Pietro in die weite Welt. Das unsichtbare Band zwischen ihnen bringt Pietro jedoch immer wieder in die Heimat zurück, auf der Suche nach Zuflucht und Freundschaft.
Doch längst sind sie sich nicht mehr einig, wo das Glück des Lebens zu finden ist...

Nach dem preisgekrönten Bestseller „Le Otto Montagne" („Acht Berge") von Paolo Cognetti.…

Kurzfilm: Das Blatt

Montag, 06.02.
Italien | Belgien | Frankreich | 2022 | Drama | 147 Min. | Drehbuch & Regie: Felix van Groeningen & Charlotte Vandermeersch | Mit: Alessandro Borghi, Luca Marinelli, Filippo Timi

Italienisches Original mit dt. UT.

ACHT BERGE ist eine zärtliche, zutiefst menschliche Verfilmung des Romans von Paolo Cognetti um eine in der spektakulären Natur der westlichen Alpen geknüpfte Freundschaft.

Pietro ist ein Junge aus der Stadt, Bruno das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes. Wagemutig erkunden sie die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Jahre später schlagen sie verschiedene Wege ein. Während Bruno im Heimatdorf eine Familie gründet und sich dennoch nie richtig zu Hause fühlt, zieht es Pietro in die weite Welt. Das unsichtbare Band zwischen ihnen bringt Pietro jedoch immer wieder in die Heimat zurück, auf der Suche nach Zuflucht und Freundschaft.
Doch längst sind sie sich nicht mehr einig, wo das Glück des Lebens zu finden ist...

Nach dem preisgekrönten Bestseller „Le Otto Montagne" („Acht Berge") von Paolo Cognetti.…

Kurzfilm: Das Blatt