Schlachthof Kino
Unser Kino

Herzlich Willkommen im SchlachthofKino Soest.

Hier finden Sie Informationen zu unserem Programm und zum Kino an sich. Unser Kino ist Teil des Kulturzentrums „Alter Schlachthof“ e.V. und erweitert die Soester Kinolandschaft seit 1993. Hier können Sie vor dem Kinobesuch in unserer eigenen Gastronomie eine Kleinigkeit essen und danach gemütlich bei frisch Gezapftem das Gesehene Revue passieren lassen. Näheres finden Sie unter „Infos“ → „Unser Kino“.
Unser Eventvorschlag
"Anderwelt": Cell 211

Um einen guten Eindruck zu machen, tritt Juan seinen neuen Job in einem Hochsicherheitsgefängnis einen Tag früher an. Er ist kaum angekommen, als ein Teil der Decke auf ihn herabstürzt und er von seinen Kollegen in einer leeren Zelle zur Genesung untergebracht wird. Kurz darauf bricht in dem Knast eine Revolte aus, die von Malamadre angeführt wird. Da Juan noch keiner kennt, gelingt es ihm, sich als Insasse auszugeben und an den Anführer der Rebellion heranzukommen. Andere Führungsköpfe, wie etwa Apache jedoch treten im skeptisch gegenüber. Als Mitglieder der ETA als Geiseln genommen werden, nimmt die Situation eine politische Wende und die Regierung schaltet sich ein. Zudem macht sich Juans Frau Elena große Sorgen und macht sich auf den Weg ins Gefängnis, was eine schreckliche Tragödie nach sich zieht.

Spanien | Frankreich | 2009 | Drama | Thriller | Action | 113 Min. | Regie: Buch & Regie: Daniel Monzón | Mit: Luis Tosar, Carlos Bardem, Alberto Amman
In Kooperation mit dem Museum Wilhelm-Morgner zeigen wir, begleitend zur Ausstellung „Anderwelt“ der Künstlerin Sandra del Pilar drei Filme an drei Sonntagen. Den Auftakt macht "Der freie Wille" am 26.3., es folgen "Cell 211" am 9.4. und "So viele Jahre liebe ich dich" am 23.4.
Alle Filme werden im Rahmen einer Matinee um 11 Uhr gezeigt.
  • SO
    09.04.2017
    11:00 Uhr
Unser Filmvorschlag
Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Erst ein Jahr ist seit dem letzten Abenteuer von Allan Karlsson vergangen. Jetzt genießt der alte Mann mit seinen Freunden ein traumhaft schönes Leben an den Stränden von Bali. Doch der verschwenderische Lebensstil macht sich ohne Rücksicht auf Verluste bemerkbar, als pünktlich zu Allans 101. Geburtstag das Geld knapp wird. Zur Feier wird wenigstens die letzte Flasche Folk Soda geöffnet, die Allan noch aus alten Spionagezeiten übrig hatte und die einst die sowjetische Antwort auf Cola und Rockmusik werden sollte. Der Genuss bringt Allan auf eine neue Idee: Während einige seiner Freunde beschließen, in die Heimat zurückzukehren, begeben sich Allan, Julius, Pike und das kleine Äffchen Erlander auf die Suche nach dem Rezept des schmackhaften Getränks. Ihre Reise bleibt allerdings nicht unbemerkt und schon bald schaltet sich sogar der amerikanische Geheimdienst ein.
Schweden | 2016 | Komödie | 109 Min. | Regie: Felix Herngren, Måns Herngren | Mit: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, Jens Hultén

Kurzfilm: Goodbye Mister de Vries

  • Donnerstag
    06.04.2017
    20:00 Uhr
  • Freitag
    07.04.2017
    20:00 Uhr
  • Samstag
    08.04.2017
    20:00 Uhr
  • Sonntag
    09.04.2017
    20:00 Uhr
  • Montag
    10.04.2017
    20:00 Uhr
  • Dienstag
    11.04.2017
    20:00 Uhr
  • Mittwoch
    12.04.2017
    20:00 Uhr
  • Donnerstag
    13.04.2017
    17:30 Uhr
  • Freitag
    14.04.2017
    17:30 Uhr
  • Samstag
    15.04.2017
    17:30 Uhr
  • Sonntag
    16.04.2017
    17:30 Uhr
  • Montag
    17.04.2017
    17:30 Uhr
  • Dienstag
    18.04.2017
    17:30 Uhr
  • Mittwoch
    19.04.2017
    17:30 Uhr