Monatsprogramm
Monatsprogramm

August 2017
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
31
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
11
11
12
12
13
13
14
14
15
15
16
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
Vergangene Tage einblenden
Dienstag, 01.08.
Deutschland | 2016 | Tragikomödie | Drama | 101 Min. | Regie: Matti Geschonneck | Mit: Bruno Ganz, Sylvester Groth, Hildegard Schmahl

Nach dem Roman von Frank Goosen
„Woanders weißt Du selbst, wer Du bist – hier wissen es die anderen: Das ist Heimat.“ Stefan, mäßig erfolgreicher Theaterschauspieler in München, kommt nach zehn Jahren zurück nach Bochum, um den Haushalt seines verstorbenen Vaters aufzulösen. Drei Tage, dann will er wieder zurück sein. Aber da sind sie wieder alle, Kumpel, Freunde, Omma Änne, alles Originale in der weiten Welt des Ruhrgebiets, der Welt seiner Kindheit und Jugend. Und – so sehr er sich auch vor einer Begegnung drücken will – da ist auch noch seine große Jugendliebe Charlie, die genau weiß, wo es im Leben langgeht – auch für Stefan. …

Kurzfilm: Spielerfrauen

  • DI
    01.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    02.08.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 02.08.
Gregs Tagebuch - Böse Falle!
Weitere Informationen
USA | 2016 | Komödie | 92 Min. | Regie: David Bowers

Nein, wie öde! Greg muss mit seiner Familie auf einen Roadtrip quer durch die USA, der mehrere Tage dauern wird. Ziel des Ausflugs ist das Haus von Oma, wo zu deren 90. Geburtstag eine große Feier stattfinden soll. Dass seine Eltern ihm die Reise als „ganz tolles gemeinsames Abenteuer der Familie Heffley“ schmackhaft machen wollen, macht die ganze Angelegenheit nur noch suspekter. Doch was als Inbegriff der Langeweile beginnt, entpuppt sich schnell als perfekte Gelegenheit für einen besonderen Abstecher, denn bei ihrer Reise kommen sie ganz in die Nähe einer coolen Videospiele-Messe. Greg muss da hin! Und so schummelt er mit seinem Bruder Rodrick kurzerhand einen kleinen Umweg in die Reiseroute, der die Familie schnell in das absolute Chaos stürzt.…
  • MI
    02.08.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    05.08.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    06.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2016 | Tragikomödie | Drama | 101 Min. | Regie: Matti Geschonneck | Mit: Bruno Ganz, Sylvester Groth, Hildegard Schmahl

Nach dem Roman von Frank Goosen
„Woanders weißt Du selbst, wer Du bist – hier wissen es die anderen: Das ist Heimat.“ Stefan, mäßig erfolgreicher Theaterschauspieler in München, kommt nach zehn Jahren zurück nach Bochum, um den Haushalt seines verstorbenen Vaters aufzulösen. Drei Tage, dann will er wieder zurück sein. Aber da sind sie wieder alle, Kumpel, Freunde, Omma Änne, alles Originale in der weiten Welt des Ruhrgebiets, der Welt seiner Kindheit und Jugend. Und – so sehr er sich auch vor einer Begegnung drücken will – da ist auch noch seine große Jugendliebe Charlie, die genau weiß, wo es im Leben langgeht – auch für Stefan. …

Kurzfilm: Spielerfrauen

  • MI
    02.08.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 03.08.
Small Town Killers
Weitere Informationen
Dänemark | 2016 | Thriller | Schwarze Komödie | 90 Min. | Buch & Regie: Ole Bornedal | Mit: Ulrich Thomsen, Nicolas Bro, Lene Maria Christensen

Für Edward und Ib könnte es wesentlich besser laufen: Die beiden Handwerker sind unglücklich verheiratet und ihre Ehefrauen Ingrid und Gritt halten sie nicht nur für Witzfiguren, sondern flirten auch ständig mit anderen Männern – und Sex gibt es in ihren Beziehungen sowieso schon lange nicht mehr. Ib und Edward wollen also die Scheidung oder besser gesagt: ihre Ehefrauen loswerden. Ein Auftragskiller ist für sie das Mittel der Wahl, denn erstens ist ein Auftragsmörder billiger als ein Scheidungskrieg und zweitens haben die beiden jede Menge Schwarzgeld gebunkert, das sie im Falle einer Scheidung verlieren könnten. Doch die beiden Damen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben bei einer britischen Killerin längst ihrerseits einen Doppelmord in Auftrag gegeben. Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.…

Kurzfilm: Bear

  • DO
    03.08.2017
    20:00 Uhr
  • FR
    04.08.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    05.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    06.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    07.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    08.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    20:00 Uhr
Freitag, 04.08.
Film am Freitag: Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Weitere Informationen
Small Town Killers
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 120 Min. | Regie: Patrick Allgaier & Gwendolin Weisser

Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.…
  • FR
    04.08.2017
    17:30 Uhr
  • FR
    11.08.2017
    17:30 Uhr
  • FR
    18.08.2017
    17:30 Uhr
  • FR
    25.08.2017
    17:30 Uhr
Dänemark | 2016 | Thriller | Schwarze Komödie | 90 Min. | Buch & Regie: Ole Bornedal | Mit: Ulrich Thomsen, Nicolas Bro, Lene Maria Christensen

Für Edward und Ib könnte es wesentlich besser laufen: Die beiden Handwerker sind unglücklich verheiratet und ihre Ehefrauen Ingrid und Gritt halten sie nicht nur für Witzfiguren, sondern flirten auch ständig mit anderen Männern – und Sex gibt es in ihren Beziehungen sowieso schon lange nicht mehr. Ib und Edward wollen also die Scheidung oder besser gesagt: ihre Ehefrauen loswerden. Ein Auftragskiller ist für sie das Mittel der Wahl, denn erstens ist ein Auftragsmörder billiger als ein Scheidungskrieg und zweitens haben die beiden jede Menge Schwarzgeld gebunkert, das sie im Falle einer Scheidung verlieren könnten. Doch die beiden Damen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben bei einer britischen Killerin längst ihrerseits einen Doppelmord in Auftrag gegeben. Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.…

Kurzfilm: Bear

  • FR
    04.08.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    05.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    06.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    07.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    08.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    20:00 Uhr
Samstag, 05.08.
Gregs Tagebuch - Böse Falle!
Weitere Informationen
Small Town Killers
Weitere Informationen
USA | 2016 | Komödie | 92 Min. | Regie: David Bowers

Nein, wie öde! Greg muss mit seiner Familie auf einen Roadtrip quer durch die USA, der mehrere Tage dauern wird. Ziel des Ausflugs ist das Haus von Oma, wo zu deren 90. Geburtstag eine große Feier stattfinden soll. Dass seine Eltern ihm die Reise als „ganz tolles gemeinsames Abenteuer der Familie Heffley“ schmackhaft machen wollen, macht die ganze Angelegenheit nur noch suspekter. Doch was als Inbegriff der Langeweile beginnt, entpuppt sich schnell als perfekte Gelegenheit für einen besonderen Abstecher, denn bei ihrer Reise kommen sie ganz in die Nähe einer coolen Videospiele-Messe. Greg muss da hin! Und so schummelt er mit seinem Bruder Rodrick kurzerhand einen kleinen Umweg in die Reiseroute, der die Familie schnell in das absolute Chaos stürzt.…
  • SA
    05.08.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    06.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 107 Min. | FSK 0 | Regie: Andreas Veiel

am Samstag 26.8. im Rahmen des „Grünen Kinos“ mit anschließendem Publikumsgespräch mit Dr. Wolfgang Zumdick (Autor von „Joseph Beuys und die Architektur“)

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte. …
  • SA
    05.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    06.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    12.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    13.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    19.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    26.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    17:30 Uhr
Dänemark | 2016 | Thriller | Schwarze Komödie | 90 Min. | Buch & Regie: Ole Bornedal | Mit: Ulrich Thomsen, Nicolas Bro, Lene Maria Christensen

Für Edward und Ib könnte es wesentlich besser laufen: Die beiden Handwerker sind unglücklich verheiratet und ihre Ehefrauen Ingrid und Gritt halten sie nicht nur für Witzfiguren, sondern flirten auch ständig mit anderen Männern – und Sex gibt es in ihren Beziehungen sowieso schon lange nicht mehr. Ib und Edward wollen also die Scheidung oder besser gesagt: ihre Ehefrauen loswerden. Ein Auftragskiller ist für sie das Mittel der Wahl, denn erstens ist ein Auftragsmörder billiger als ein Scheidungskrieg und zweitens haben die beiden jede Menge Schwarzgeld gebunkert, das sie im Falle einer Scheidung verlieren könnten. Doch die beiden Damen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben bei einer britischen Killerin längst ihrerseits einen Doppelmord in Auftrag gegeben. Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.…

Kurzfilm: Bear

  • SA
    05.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    06.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    07.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    08.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    20:00 Uhr
Sonntag, 06.08.
Gregs Tagebuch - Böse Falle!
Weitere Informationen
Small Town Killers
Weitere Informationen
USA | 2016 | Komödie | 92 Min. | Regie: David Bowers

Nein, wie öde! Greg muss mit seiner Familie auf einen Roadtrip quer durch die USA, der mehrere Tage dauern wird. Ziel des Ausflugs ist das Haus von Oma, wo zu deren 90. Geburtstag eine große Feier stattfinden soll. Dass seine Eltern ihm die Reise als „ganz tolles gemeinsames Abenteuer der Familie Heffley“ schmackhaft machen wollen, macht die ganze Angelegenheit nur noch suspekter. Doch was als Inbegriff der Langeweile beginnt, entpuppt sich schnell als perfekte Gelegenheit für einen besonderen Abstecher, denn bei ihrer Reise kommen sie ganz in die Nähe einer coolen Videospiele-Messe. Greg muss da hin! Und so schummelt er mit seinem Bruder Rodrick kurzerhand einen kleinen Umweg in die Reiseroute, der die Familie schnell in das absolute Chaos stürzt.…
  • SO
    06.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 107 Min. | FSK 0 | Regie: Andreas Veiel

am Samstag 26.8. im Rahmen des „Grünen Kinos“ mit anschließendem Publikumsgespräch mit Dr. Wolfgang Zumdick (Autor von „Joseph Beuys und die Architektur“)

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte. …
  • SO
    06.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    12.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    13.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    19.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    26.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    17:30 Uhr
Dänemark | 2016 | Thriller | Schwarze Komödie | 90 Min. | Buch & Regie: Ole Bornedal | Mit: Ulrich Thomsen, Nicolas Bro, Lene Maria Christensen

Für Edward und Ib könnte es wesentlich besser laufen: Die beiden Handwerker sind unglücklich verheiratet und ihre Ehefrauen Ingrid und Gritt halten sie nicht nur für Witzfiguren, sondern flirten auch ständig mit anderen Männern – und Sex gibt es in ihren Beziehungen sowieso schon lange nicht mehr. Ib und Edward wollen also die Scheidung oder besser gesagt: ihre Ehefrauen loswerden. Ein Auftragskiller ist für sie das Mittel der Wahl, denn erstens ist ein Auftragsmörder billiger als ein Scheidungskrieg und zweitens haben die beiden jede Menge Schwarzgeld gebunkert, das sie im Falle einer Scheidung verlieren könnten. Doch die beiden Damen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben bei einer britischen Killerin längst ihrerseits einen Doppelmord in Auftrag gegeben. Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.…

Kurzfilm: Bear

  • SO
    06.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    07.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    08.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    20:00 Uhr
Montag, 07.08.
Small Town Killers
Weitere Informationen
Dänemark | 2016 | Thriller | Schwarze Komödie | 90 Min. | Buch & Regie: Ole Bornedal | Mit: Ulrich Thomsen, Nicolas Bro, Lene Maria Christensen

Für Edward und Ib könnte es wesentlich besser laufen: Die beiden Handwerker sind unglücklich verheiratet und ihre Ehefrauen Ingrid und Gritt halten sie nicht nur für Witzfiguren, sondern flirten auch ständig mit anderen Männern – und Sex gibt es in ihren Beziehungen sowieso schon lange nicht mehr. Ib und Edward wollen also die Scheidung oder besser gesagt: ihre Ehefrauen loswerden. Ein Auftragskiller ist für sie das Mittel der Wahl, denn erstens ist ein Auftragsmörder billiger als ein Scheidungskrieg und zweitens haben die beiden jede Menge Schwarzgeld gebunkert, das sie im Falle einer Scheidung verlieren könnten. Doch die beiden Damen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben bei einer britischen Killerin längst ihrerseits einen Doppelmord in Auftrag gegeben. Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.…

Kurzfilm: Bear

  • MO
    07.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    08.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 08.08.
Small Town Killers
Weitere Informationen
Dänemark | 2016 | Thriller | Schwarze Komödie | 90 Min. | Buch & Regie: Ole Bornedal | Mit: Ulrich Thomsen, Nicolas Bro, Lene Maria Christensen

Für Edward und Ib könnte es wesentlich besser laufen: Die beiden Handwerker sind unglücklich verheiratet und ihre Ehefrauen Ingrid und Gritt halten sie nicht nur für Witzfiguren, sondern flirten auch ständig mit anderen Männern – und Sex gibt es in ihren Beziehungen sowieso schon lange nicht mehr. Ib und Edward wollen also die Scheidung oder besser gesagt: ihre Ehefrauen loswerden. Ein Auftragskiller ist für sie das Mittel der Wahl, denn erstens ist ein Auftragsmörder billiger als ein Scheidungskrieg und zweitens haben die beiden jede Menge Schwarzgeld gebunkert, das sie im Falle einer Scheidung verlieren könnten. Doch die beiden Damen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben bei einer britischen Killerin längst ihrerseits einen Doppelmord in Auftrag gegeben. Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.…

Kurzfilm: Bear

  • DI
    08.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    09.08.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 09.08.
Gregs Tagebuch - Böse Falle!
Weitere Informationen
Small Town Killers
Weitere Informationen
USA | 2016 | Komödie | 92 Min. | Regie: David Bowers

Nein, wie öde! Greg muss mit seiner Familie auf einen Roadtrip quer durch die USA, der mehrere Tage dauern wird. Ziel des Ausflugs ist das Haus von Oma, wo zu deren 90. Geburtstag eine große Feier stattfinden soll. Dass seine Eltern ihm die Reise als „ganz tolles gemeinsames Abenteuer der Familie Heffley“ schmackhaft machen wollen, macht die ganze Angelegenheit nur noch suspekter. Doch was als Inbegriff der Langeweile beginnt, entpuppt sich schnell als perfekte Gelegenheit für einen besonderen Abstecher, denn bei ihrer Reise kommen sie ganz in die Nähe einer coolen Videospiele-Messe. Greg muss da hin! Und so schummelt er mit seinem Bruder Rodrick kurzerhand einen kleinen Umweg in die Reiseroute, der die Familie schnell in das absolute Chaos stürzt.…
  • MI
    09.08.2017
    15:00 Uhr
Dänemark | 2016 | Thriller | Schwarze Komödie | 90 Min. | Buch & Regie: Ole Bornedal | Mit: Ulrich Thomsen, Nicolas Bro, Lene Maria Christensen

Für Edward und Ib könnte es wesentlich besser laufen: Die beiden Handwerker sind unglücklich verheiratet und ihre Ehefrauen Ingrid und Gritt halten sie nicht nur für Witzfiguren, sondern flirten auch ständig mit anderen Männern – und Sex gibt es in ihren Beziehungen sowieso schon lange nicht mehr. Ib und Edward wollen also die Scheidung oder besser gesagt: ihre Ehefrauen loswerden. Ein Auftragskiller ist für sie das Mittel der Wahl, denn erstens ist ein Auftragsmörder billiger als ein Scheidungskrieg und zweitens haben die beiden jede Menge Schwarzgeld gebunkert, das sie im Falle einer Scheidung verlieren könnten. Doch die beiden Damen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben bei einer britischen Killerin längst ihrerseits einen Doppelmord in Auftrag gegeben. Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.…

Kurzfilm: Bear

  • MI
    09.08.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 10.08.
Belgien | Frankreich | 2017 | Drama | 85 Min. | Buch & Regie: Philippe Van Leeuw | Hiam Abbass, Diamand Bou Abboud, Juliette Navis

Eine kleine Gruppe harrt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses aus, während draußen der syrische Bürgerkrieg ein Opfer nach dem anderen fordert. Verzweifelt versucht Oum Yazan, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen. Bestürzend intensiv zieht "Innen Leben" den Zuschauer hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. "Innen Leben" ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit. Der Film gewann auf der 67. Berlinale den Publikumspreis der Sektion Panorama. …

Kurzfilm: Ich weine nicht, wenn du auch nicht mehr weinst

  • DO
    10.08.2017
    20:00 Uhr
  • FR
    11.08.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    12.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    13.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    14.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    15.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    16.08.2017
    20:00 Uhr
Freitag, 11.08.
Film am Freitag: Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 120 Min. | Regie: Patrick Allgaier & Gwendolin Weisser

Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.…
  • FR
    11.08.2017
    17:30 Uhr
  • FR
    18.08.2017
    17:30 Uhr
  • FR
    25.08.2017
    17:30 Uhr
Belgien | Frankreich | 2017 | Drama | 85 Min. | Buch & Regie: Philippe Van Leeuw | Hiam Abbass, Diamand Bou Abboud, Juliette Navis

Eine kleine Gruppe harrt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses aus, während draußen der syrische Bürgerkrieg ein Opfer nach dem anderen fordert. Verzweifelt versucht Oum Yazan, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen. Bestürzend intensiv zieht "Innen Leben" den Zuschauer hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. "Innen Leben" ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit. Der Film gewann auf der 67. Berlinale den Publikumspreis der Sektion Panorama. …

Kurzfilm: Ich weine nicht, wenn du auch nicht mehr weinst

  • FR
    11.08.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    12.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    13.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    14.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    15.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    16.08.2017
    20:00 Uhr
Samstag, 12.08.
USA | 2017 | Trickfilm | Kinderfilm | 103 Min. | Regie: Stuart Evans

Bob der Baumeister und seine treuen Helfer Baggi, Buddel und Heppo haben einen neuen Auftrag und zwar einen so großen, wie sie noch nie zuvor übernommen haben: Ein alter, leerstehender Steinbruch soll in einen Stausee verwandelt und mit einem riesigen Staudamm versehen werden. Doch sie müssen diese Aufgabe nicht alleine bewältigen, denn an ihrer Seite stehen Baumeister Conrad und die Mega-Maschinen Ace, Rumms und Kracher. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die drei mächtigen Baufahrzeuge zwar einiges bewegen können, aber auch alles andere als sympathisch sind. Und außerdem ist Conrad neidisch, weil er das Staudamm-Projekt nicht selbst realisieren darf, und sabotiert heimlich den Bau, um Bob in Verruf zu bringen. Nun muss Bob schnellstmöglich den Damm reparieren, denn nicht nur sein Ruf, sondern auch die nahe Stadt Hochhausen ist in Gefahr.…
  • SA
    12.08.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    13.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    16.08.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    19.08.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 107 Min. | FSK 0 | Regie: Andreas Veiel

am Samstag 26.8. im Rahmen des „Grünen Kinos“ mit anschließendem Publikumsgespräch mit Dr. Wolfgang Zumdick (Autor von „Joseph Beuys und die Architektur“)

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte. …
  • SA
    12.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    13.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    19.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    26.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    17:30 Uhr
Belgien | Frankreich | 2017 | Drama | 85 Min. | Buch & Regie: Philippe Van Leeuw | Hiam Abbass, Diamand Bou Abboud, Juliette Navis

Eine kleine Gruppe harrt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses aus, während draußen der syrische Bürgerkrieg ein Opfer nach dem anderen fordert. Verzweifelt versucht Oum Yazan, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen. Bestürzend intensiv zieht "Innen Leben" den Zuschauer hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. "Innen Leben" ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit. Der Film gewann auf der 67. Berlinale den Publikumspreis der Sektion Panorama. …

Kurzfilm: Ich weine nicht, wenn du auch nicht mehr weinst

  • SA
    12.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    13.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    14.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    15.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    16.08.2017
    20:00 Uhr
Sonntag, 13.08.
USA | 2017 | Trickfilm | Kinderfilm | 103 Min. | Regie: Stuart Evans

Bob der Baumeister und seine treuen Helfer Baggi, Buddel und Heppo haben einen neuen Auftrag und zwar einen so großen, wie sie noch nie zuvor übernommen haben: Ein alter, leerstehender Steinbruch soll in einen Stausee verwandelt und mit einem riesigen Staudamm versehen werden. Doch sie müssen diese Aufgabe nicht alleine bewältigen, denn an ihrer Seite stehen Baumeister Conrad und die Mega-Maschinen Ace, Rumms und Kracher. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die drei mächtigen Baufahrzeuge zwar einiges bewegen können, aber auch alles andere als sympathisch sind. Und außerdem ist Conrad neidisch, weil er das Staudamm-Projekt nicht selbst realisieren darf, und sabotiert heimlich den Bau, um Bob in Verruf zu bringen. Nun muss Bob schnellstmöglich den Damm reparieren, denn nicht nur sein Ruf, sondern auch die nahe Stadt Hochhausen ist in Gefahr.…
  • SO
    13.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    16.08.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    19.08.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 107 Min. | FSK 0 | Regie: Andreas Veiel

am Samstag 26.8. im Rahmen des „Grünen Kinos“ mit anschließendem Publikumsgespräch mit Dr. Wolfgang Zumdick (Autor von „Joseph Beuys und die Architektur“)

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte. …
  • SO
    13.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    19.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    26.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    17:30 Uhr
Belgien | Frankreich | 2017 | Drama | 85 Min. | Buch & Regie: Philippe Van Leeuw | Hiam Abbass, Diamand Bou Abboud, Juliette Navis

Eine kleine Gruppe harrt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses aus, während draußen der syrische Bürgerkrieg ein Opfer nach dem anderen fordert. Verzweifelt versucht Oum Yazan, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen. Bestürzend intensiv zieht "Innen Leben" den Zuschauer hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. "Innen Leben" ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit. Der Film gewann auf der 67. Berlinale den Publikumspreis der Sektion Panorama. …

Kurzfilm: Ich weine nicht, wenn du auch nicht mehr weinst

  • SO
    13.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    14.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    15.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    16.08.2017
    20:00 Uhr
Montag, 14.08.
Belgien | Frankreich | 2017 | Drama | 85 Min. | Buch & Regie: Philippe Van Leeuw | Hiam Abbass, Diamand Bou Abboud, Juliette Navis

Eine kleine Gruppe harrt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses aus, während draußen der syrische Bürgerkrieg ein Opfer nach dem anderen fordert. Verzweifelt versucht Oum Yazan, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen. Bestürzend intensiv zieht "Innen Leben" den Zuschauer hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. "Innen Leben" ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit. Der Film gewann auf der 67. Berlinale den Publikumspreis der Sektion Panorama. …

Kurzfilm: Ich weine nicht, wenn du auch nicht mehr weinst

  • MO
    14.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    15.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    16.08.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 15.08.
Belgien | Frankreich | 2017 | Drama | 85 Min. | Buch & Regie: Philippe Van Leeuw | Hiam Abbass, Diamand Bou Abboud, Juliette Navis

Eine kleine Gruppe harrt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses aus, während draußen der syrische Bürgerkrieg ein Opfer nach dem anderen fordert. Verzweifelt versucht Oum Yazan, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen. Bestürzend intensiv zieht "Innen Leben" den Zuschauer hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. "Innen Leben" ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit. Der Film gewann auf der 67. Berlinale den Publikumspreis der Sektion Panorama. …

Kurzfilm: Ich weine nicht, wenn du auch nicht mehr weinst

  • DI
    15.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    16.08.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 16.08.
Bob der Baumeister
Weitere Informationen
USA | 2017 | Trickfilm | Kinderfilm | 103 Min. | Regie: Stuart Evans

Bob der Baumeister und seine treuen Helfer Baggi, Buddel und Heppo haben einen neuen Auftrag und zwar einen so großen, wie sie noch nie zuvor übernommen haben: Ein alter, leerstehender Steinbruch soll in einen Stausee verwandelt und mit einem riesigen Staudamm versehen werden. Doch sie müssen diese Aufgabe nicht alleine bewältigen, denn an ihrer Seite stehen Baumeister Conrad und die Mega-Maschinen Ace, Rumms und Kracher. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die drei mächtigen Baufahrzeuge zwar einiges bewegen können, aber auch alles andere als sympathisch sind. Und außerdem ist Conrad neidisch, weil er das Staudamm-Projekt nicht selbst realisieren darf, und sabotiert heimlich den Bau, um Bob in Verruf zu bringen. Nun muss Bob schnellstmöglich den Damm reparieren, denn nicht nur sein Ruf, sondern auch die nahe Stadt Hochhausen ist in Gefahr.…
  • MI
    16.08.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    19.08.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    15:00 Uhr
Belgien | Frankreich | 2017 | Drama | 85 Min. | Buch & Regie: Philippe Van Leeuw | Hiam Abbass, Diamand Bou Abboud, Juliette Navis

Eine kleine Gruppe harrt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses aus, während draußen der syrische Bürgerkrieg ein Opfer nach dem anderen fordert. Verzweifelt versucht Oum Yazan, zum Schutz der Gemeinschaft den Alltag aufrechtzuerhalten und das Geschehen außerhalb auszublenden. Doch früher oder später muss auch sie die Tür öffnen und die Wirklichkeit hereinlassen. Bestürzend intensiv zieht "Innen Leben" den Zuschauer hinein in die Kriegswirklichkeit der einfachen Menschen, für die das einst traute Heim zum Gefängnis wird und jede noch so kleine Entscheidung über Leben und Tod bestimmen kann. "Innen Leben" ist ein universelles, humanistisches Plädoyer von großer Dringlichkeit. Der Film gewann auf der 67. Berlinale den Publikumspreis der Sektion Panorama. …

Kurzfilm: Ich weine nicht, wenn du auch nicht mehr weinst

  • MI
    16.08.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 17.08.
La Boum - die Fete
Weitere Informationen
Sommerbrise, Nostalgie, die Wirrungen der erste Liebe und…Sophie Marceau – LA BOUM, der französische Kultklassiker und 80er-Jahre-Hit, kommt zurück auf die deutsche Kinoleinwand!

Frankreich | 1980 | 110 Min. | FSK 12 | Regie: Claude Pinoteau | Mit: Sophie Marceau, Claude Brasseur, Brigitte Fossey

Die zugezogene 13-jährige Vic Beretton lernt in Paris Pénélope und deren Schwester Samantha kennen. Die drei Mädchen verbringen fortan viel Zeit miteinander, wobei Vic darauf aus ist, auch mal Erfahrungen mit Jungs zu sammeln. Das gelingt ihr auch, denn Mathieu interessiert sich für Vic. Die Beziehung der beiden Teenager gerät jedoch ins Straucheln, weil Mathieu nicht ehrlich ist. Hinter Vics Rücken trifft er sich noch mit einem anderen Mädchen. Während Vic versucht, die Schwierigkeiten bei ihren ersten Gehversuchen mit dem anderen Geschlecht zu meistern, kracht es bei ihren Eltern. Denn Vics Vater François ist seiner Frau Françoise nicht treu. Vic findet bei ihrer Urgroßmutter Poupette Zuflucht vor dem ganzen Gefühlschaos, muss sich dem Leben aber schließlich wieder stellen.

Gäste im 80er-Jahre Outfit zahlen nur 5,- € Eintritt!…
  • DO
    17.08.2017
    20:00 Uhr
Freitag, 18.08.
Film am Freitag: Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Weitere Informationen
Zum verwechseln ähnlich
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 120 Min. | Regie: Patrick Allgaier & Gwendolin Weisser

Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.…
  • FR
    18.08.2017
    17:30 Uhr
  • FR
    25.08.2017
    17:30 Uhr
Frankreich | 2016 | Komödie | 95 Min. | FSK 0 | Regie: Lucien Jean-Baptiste | Mit: Lucien Jean-Baptiste, Aïssa Maïga, Vincent Elbaz

Paul und Sali sind ein glückliches Paar. Sie haben einen kleinen Blumenladen in Paris eröffnet und es gelingt ihnen sogar, ihre Familien, die aus dem Senegal stammen, mit hinreichend Traditionswahrung glücklich zu machen. Mehr als alles andere wünschen sie sich ein Kind, seit Jahren läuft der Adoptionsantrag. Eines Tages klingelt das Telefon: der kleine Benjamin könnte neue Eltern gebrauchen. Das Baby ist hinreißend: süß, pflegeleicht und – weiß! Paul und Sali sind auf den ersten Blick zwar etwas geplättet, doch sie verlieben sich sofort in den kleinen Racker. Da der liberale Fortschritt der Welt Patchworkfamilien jeglicher Couleur fest etabliert hat, sind sich Paul und Sali sicher, dass schwarze Eltern mit einem weißen Baby offene Türen einrennen werden. Doch als Sali beim Kinderarzt und auf dem Spielplatz stets nur für die Nanny gehalten wird und die senegalesischen Großeltern erst in eine Farbkrise und dann in eine Depression verfallen, stellen sie fest, dass die Welt doch nicht so bunt ist, wie sie dachten. Da hilft auch die misstrauische Dame vom Familienamt nicht weiter, die ihnen in den ungünstigsten Situationen auflauert in der Hoffnung, den ultimativen Erziehungsfehler zu finden. Als eine babysittende Freundin ohne Aufenthaltserlaubnis von der Polizei mit dem Baby aufgegriffen wird, ist das Chaos perfekt. …

Kurzfilm: Kleine Brötchen

  • FR
    18.08.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    19.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    21.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    22.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    20:00 Uhr
Samstag, 19.08.
Bob der Baumeister
Weitere Informationen
Zum verwechseln ähnlich
Weitere Informationen
USA | 2017 | Trickfilm | Kinderfilm | 103 Min. | Regie: Stuart Evans

Bob der Baumeister und seine treuen Helfer Baggi, Buddel und Heppo haben einen neuen Auftrag und zwar einen so großen, wie sie noch nie zuvor übernommen haben: Ein alter, leerstehender Steinbruch soll in einen Stausee verwandelt und mit einem riesigen Staudamm versehen werden. Doch sie müssen diese Aufgabe nicht alleine bewältigen, denn an ihrer Seite stehen Baumeister Conrad und die Mega-Maschinen Ace, Rumms und Kracher. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die drei mächtigen Baufahrzeuge zwar einiges bewegen können, aber auch alles andere als sympathisch sind. Und außerdem ist Conrad neidisch, weil er das Staudamm-Projekt nicht selbst realisieren darf, und sabotiert heimlich den Bau, um Bob in Verruf zu bringen. Nun muss Bob schnellstmöglich den Damm reparieren, denn nicht nur sein Ruf, sondern auch die nahe Stadt Hochhausen ist in Gefahr.…
  • SA
    19.08.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 107 Min. | FSK 0 | Regie: Andreas Veiel

am Samstag 26.8. im Rahmen des „Grünen Kinos“ mit anschließendem Publikumsgespräch mit Dr. Wolfgang Zumdick (Autor von „Joseph Beuys und die Architektur“)

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte. …
  • SA
    19.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    26.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    17:30 Uhr
Frankreich | 2016 | Komödie | 95 Min. | FSK 0 | Regie: Lucien Jean-Baptiste | Mit: Lucien Jean-Baptiste, Aïssa Maïga, Vincent Elbaz

Paul und Sali sind ein glückliches Paar. Sie haben einen kleinen Blumenladen in Paris eröffnet und es gelingt ihnen sogar, ihre Familien, die aus dem Senegal stammen, mit hinreichend Traditionswahrung glücklich zu machen. Mehr als alles andere wünschen sie sich ein Kind, seit Jahren läuft der Adoptionsantrag. Eines Tages klingelt das Telefon: der kleine Benjamin könnte neue Eltern gebrauchen. Das Baby ist hinreißend: süß, pflegeleicht und – weiß! Paul und Sali sind auf den ersten Blick zwar etwas geplättet, doch sie verlieben sich sofort in den kleinen Racker. Da der liberale Fortschritt der Welt Patchworkfamilien jeglicher Couleur fest etabliert hat, sind sich Paul und Sali sicher, dass schwarze Eltern mit einem weißen Baby offene Türen einrennen werden. Doch als Sali beim Kinderarzt und auf dem Spielplatz stets nur für die Nanny gehalten wird und die senegalesischen Großeltern erst in eine Farbkrise und dann in eine Depression verfallen, stellen sie fest, dass die Welt doch nicht so bunt ist, wie sie dachten. Da hilft auch die misstrauische Dame vom Familienamt nicht weiter, die ihnen in den ungünstigsten Situationen auflauert in der Hoffnung, den ultimativen Erziehungsfehler zu finden. Als eine babysittende Freundin ohne Aufenthaltserlaubnis von der Polizei mit dem Baby aufgegriffen wird, ist das Chaos perfekt. …

Kurzfilm: Kleine Brötchen

  • SA
    19.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    20.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    21.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    22.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    20:00 Uhr
Sonntag, 20.08.
Bob der Baumeister
Weitere Informationen
Zum verwechseln ähnlich
Weitere Informationen
USA | 2017 | Trickfilm | Kinderfilm | 103 Min. | Regie: Stuart Evans

Bob der Baumeister und seine treuen Helfer Baggi, Buddel und Heppo haben einen neuen Auftrag und zwar einen so großen, wie sie noch nie zuvor übernommen haben: Ein alter, leerstehender Steinbruch soll in einen Stausee verwandelt und mit einem riesigen Staudamm versehen werden. Doch sie müssen diese Aufgabe nicht alleine bewältigen, denn an ihrer Seite stehen Baumeister Conrad und die Mega-Maschinen Ace, Rumms und Kracher. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die drei mächtigen Baufahrzeuge zwar einiges bewegen können, aber auch alles andere als sympathisch sind. Und außerdem ist Conrad neidisch, weil er das Staudamm-Projekt nicht selbst realisieren darf, und sabotiert heimlich den Bau, um Bob in Verruf zu bringen. Nun muss Bob schnellstmöglich den Damm reparieren, denn nicht nur sein Ruf, sondern auch die nahe Stadt Hochhausen ist in Gefahr.…
  • SO
    20.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 107 Min. | FSK 0 | Regie: Andreas Veiel

am Samstag 26.8. im Rahmen des „Grünen Kinos“ mit anschließendem Publikumsgespräch mit Dr. Wolfgang Zumdick (Autor von „Joseph Beuys und die Architektur“)

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte. …
  • SO
    20.08.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    26.08.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    17:30 Uhr
Frankreich | 2016 | Komödie | 95 Min. | FSK 0 | Regie: Lucien Jean-Baptiste | Mit: Lucien Jean-Baptiste, Aïssa Maïga, Vincent Elbaz

Paul und Sali sind ein glückliches Paar. Sie haben einen kleinen Blumenladen in Paris eröffnet und es gelingt ihnen sogar, ihre Familien, die aus dem Senegal stammen, mit hinreichend Traditionswahrung glücklich zu machen. Mehr als alles andere wünschen sie sich ein Kind, seit Jahren läuft der Adoptionsantrag. Eines Tages klingelt das Telefon: der kleine Benjamin könnte neue Eltern gebrauchen. Das Baby ist hinreißend: süß, pflegeleicht und – weiß! Paul und Sali sind auf den ersten Blick zwar etwas geplättet, doch sie verlieben sich sofort in den kleinen Racker. Da der liberale Fortschritt der Welt Patchworkfamilien jeglicher Couleur fest etabliert hat, sind sich Paul und Sali sicher, dass schwarze Eltern mit einem weißen Baby offene Türen einrennen werden. Doch als Sali beim Kinderarzt und auf dem Spielplatz stets nur für die Nanny gehalten wird und die senegalesischen Großeltern erst in eine Farbkrise und dann in eine Depression verfallen, stellen sie fest, dass die Welt doch nicht so bunt ist, wie sie dachten. Da hilft auch die misstrauische Dame vom Familienamt nicht weiter, die ihnen in den ungünstigsten Situationen auflauert in der Hoffnung, den ultimativen Erziehungsfehler zu finden. Als eine babysittende Freundin ohne Aufenthaltserlaubnis von der Polizei mit dem Baby aufgegriffen wird, ist das Chaos perfekt. …

Kurzfilm: Kleine Brötchen

  • SO
    20.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    21.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    22.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    20:00 Uhr
Montag, 21.08.
Zum verwechseln ähnlich
Weitere Informationen
Frankreich | 2016 | Komödie | 95 Min. | FSK 0 | Regie: Lucien Jean-Baptiste | Mit: Lucien Jean-Baptiste, Aïssa Maïga, Vincent Elbaz

Paul und Sali sind ein glückliches Paar. Sie haben einen kleinen Blumenladen in Paris eröffnet und es gelingt ihnen sogar, ihre Familien, die aus dem Senegal stammen, mit hinreichend Traditionswahrung glücklich zu machen. Mehr als alles andere wünschen sie sich ein Kind, seit Jahren läuft der Adoptionsantrag. Eines Tages klingelt das Telefon: der kleine Benjamin könnte neue Eltern gebrauchen. Das Baby ist hinreißend: süß, pflegeleicht und – weiß! Paul und Sali sind auf den ersten Blick zwar etwas geplättet, doch sie verlieben sich sofort in den kleinen Racker. Da der liberale Fortschritt der Welt Patchworkfamilien jeglicher Couleur fest etabliert hat, sind sich Paul und Sali sicher, dass schwarze Eltern mit einem weißen Baby offene Türen einrennen werden. Doch als Sali beim Kinderarzt und auf dem Spielplatz stets nur für die Nanny gehalten wird und die senegalesischen Großeltern erst in eine Farbkrise und dann in eine Depression verfallen, stellen sie fest, dass die Welt doch nicht so bunt ist, wie sie dachten. Da hilft auch die misstrauische Dame vom Familienamt nicht weiter, die ihnen in den ungünstigsten Situationen auflauert in der Hoffnung, den ultimativen Erziehungsfehler zu finden. Als eine babysittende Freundin ohne Aufenthaltserlaubnis von der Polizei mit dem Baby aufgegriffen wird, ist das Chaos perfekt. …

Kurzfilm: Kleine Brötchen

  • MO
    21.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    22.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 22.08.
Zum verwechseln ähnlich
Weitere Informationen
Frankreich | 2016 | Komödie | 95 Min. | FSK 0 | Regie: Lucien Jean-Baptiste | Mit: Lucien Jean-Baptiste, Aïssa Maïga, Vincent Elbaz

Paul und Sali sind ein glückliches Paar. Sie haben einen kleinen Blumenladen in Paris eröffnet und es gelingt ihnen sogar, ihre Familien, die aus dem Senegal stammen, mit hinreichend Traditionswahrung glücklich zu machen. Mehr als alles andere wünschen sie sich ein Kind, seit Jahren läuft der Adoptionsantrag. Eines Tages klingelt das Telefon: der kleine Benjamin könnte neue Eltern gebrauchen. Das Baby ist hinreißend: süß, pflegeleicht und – weiß! Paul und Sali sind auf den ersten Blick zwar etwas geplättet, doch sie verlieben sich sofort in den kleinen Racker. Da der liberale Fortschritt der Welt Patchworkfamilien jeglicher Couleur fest etabliert hat, sind sich Paul und Sali sicher, dass schwarze Eltern mit einem weißen Baby offene Türen einrennen werden. Doch als Sali beim Kinderarzt und auf dem Spielplatz stets nur für die Nanny gehalten wird und die senegalesischen Großeltern erst in eine Farbkrise und dann in eine Depression verfallen, stellen sie fest, dass die Welt doch nicht so bunt ist, wie sie dachten. Da hilft auch die misstrauische Dame vom Familienamt nicht weiter, die ihnen in den ungünstigsten Situationen auflauert in der Hoffnung, den ultimativen Erziehungsfehler zu finden. Als eine babysittende Freundin ohne Aufenthaltserlaubnis von der Polizei mit dem Baby aufgegriffen wird, ist das Chaos perfekt. …

Kurzfilm: Kleine Brötchen

  • DI
    22.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    23.08.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 23.08.
Bob der Baumeister
Weitere Informationen
Zum verwechseln ähnlich
Weitere Informationen
USA | 2017 | Trickfilm | Kinderfilm | 103 Min. | Regie: Stuart Evans

Bob der Baumeister und seine treuen Helfer Baggi, Buddel und Heppo haben einen neuen Auftrag und zwar einen so großen, wie sie noch nie zuvor übernommen haben: Ein alter, leerstehender Steinbruch soll in einen Stausee verwandelt und mit einem riesigen Staudamm versehen werden. Doch sie müssen diese Aufgabe nicht alleine bewältigen, denn an ihrer Seite stehen Baumeister Conrad und die Mega-Maschinen Ace, Rumms und Kracher. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die drei mächtigen Baufahrzeuge zwar einiges bewegen können, aber auch alles andere als sympathisch sind. Und außerdem ist Conrad neidisch, weil er das Staudamm-Projekt nicht selbst realisieren darf, und sabotiert heimlich den Bau, um Bob in Verruf zu bringen. Nun muss Bob schnellstmöglich den Damm reparieren, denn nicht nur sein Ruf, sondern auch die nahe Stadt Hochhausen ist in Gefahr.…
  • MI
    23.08.2017
    15:00 Uhr
Frankreich | 2016 | Komödie | 95 Min. | FSK 0 | Regie: Lucien Jean-Baptiste | Mit: Lucien Jean-Baptiste, Aïssa Maïga, Vincent Elbaz

Paul und Sali sind ein glückliches Paar. Sie haben einen kleinen Blumenladen in Paris eröffnet und es gelingt ihnen sogar, ihre Familien, die aus dem Senegal stammen, mit hinreichend Traditionswahrung glücklich zu machen. Mehr als alles andere wünschen sie sich ein Kind, seit Jahren läuft der Adoptionsantrag. Eines Tages klingelt das Telefon: der kleine Benjamin könnte neue Eltern gebrauchen. Das Baby ist hinreißend: süß, pflegeleicht und – weiß! Paul und Sali sind auf den ersten Blick zwar etwas geplättet, doch sie verlieben sich sofort in den kleinen Racker. Da der liberale Fortschritt der Welt Patchworkfamilien jeglicher Couleur fest etabliert hat, sind sich Paul und Sali sicher, dass schwarze Eltern mit einem weißen Baby offene Türen einrennen werden. Doch als Sali beim Kinderarzt und auf dem Spielplatz stets nur für die Nanny gehalten wird und die senegalesischen Großeltern erst in eine Farbkrise und dann in eine Depression verfallen, stellen sie fest, dass die Welt doch nicht so bunt ist, wie sie dachten. Da hilft auch die misstrauische Dame vom Familienamt nicht weiter, die ihnen in den ungünstigsten Situationen auflauert in der Hoffnung, den ultimativen Erziehungsfehler zu finden. Als eine babysittende Freundin ohne Aufenthaltserlaubnis von der Polizei mit dem Baby aufgegriffen wird, ist das Chaos perfekt. …

Kurzfilm: Kleine Brötchen

  • MI
    23.08.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 24.08.
Großbritannien | 2017 | Komödie | Drama | 71 Min. | Buch & Regie: Sally Potter | Mit: Kristin Scott Thomas, Timoty Spall, Patricia Clarkson, Bruno Ganz

Janet wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill sowie einigen Gästen feiern. Janets beste Freundin April ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried gekommen, auch das lesbische Paar Martha und Jinny und der Banker Tom sind erschienen, letzterer allerdings ohne seine Frau Marianne und in einem äußerst nervösen Zustand. Doch Tom ist nicht der einzige, der sich merkwürdig verhält: Bill ist geistig abwesend und erträgt den Abend nur mit Alkohol, die ehemalige Idealistin April stichelt mit bissigen Kommentaren gegen ihren sanftmütigen Mann und die anderen Anwesenden und Martha und die schwangere Jinny kabbeln sich wegen ihrer unterschiedlichen feministischen Ansichten. Es wird ein Abend der großen Enthüllungen.…

Kurzfilm: Herman the German

  • DO
    24.08.2017
    20:00 Uhr
  • FR
    25.08.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    26.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    28.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    29.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    30.08.2017
    20:00 Uhr
Freitag, 25.08.
Film am Freitag: Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 120 Min. | Regie: Patrick Allgaier & Gwendolin Weisser

Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika. Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.…
  • FR
    25.08.2017
    17:30 Uhr
Großbritannien | 2017 | Komödie | Drama | 71 Min. | Buch & Regie: Sally Potter | Mit: Kristin Scott Thomas, Timoty Spall, Patricia Clarkson, Bruno Ganz

Janet wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill sowie einigen Gästen feiern. Janets beste Freundin April ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried gekommen, auch das lesbische Paar Martha und Jinny und der Banker Tom sind erschienen, letzterer allerdings ohne seine Frau Marianne und in einem äußerst nervösen Zustand. Doch Tom ist nicht der einzige, der sich merkwürdig verhält: Bill ist geistig abwesend und erträgt den Abend nur mit Alkohol, die ehemalige Idealistin April stichelt mit bissigen Kommentaren gegen ihren sanftmütigen Mann und die anderen Anwesenden und Martha und die schwangere Jinny kabbeln sich wegen ihrer unterschiedlichen feministischen Ansichten. Es wird ein Abend der großen Enthüllungen.…

Kurzfilm: Herman the German

  • FR
    25.08.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    26.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    28.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    29.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    30.08.2017
    20:00 Uhr
Samstag, 26.08.
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Weitere Informationen
Grünes Kino: Beuys
Weitere Informationen
DE | BE | LUX | NO | 2016 | Abenteuer | Animation | 84 Min. | Regie: Reza Memari & Toby Genkel

Der verwaiste Spatz Richard wird liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen. Dass er selbst kein Storch ist, würde ihm niemals in den Sinn kommen. Erst als sich Eltern und Bruder im Herbst für den langen Flug ins warme Afrika rüsten, offenbaren sie ihm die Wahrheit: Ein kleiner Spatz ist nicht geschaffen für eine Reise wie diese und sie müssen ihn zurücklassen. Für Richard ist das kein Grund, den Kopf in die Federn zu stecken. Afrika? Das sollte doch zu schaffen sein und er wird es beweisen! Also macht er sich auf eigene Faust auf den Weg und bekommt auch schnell Gesellschaft auf seiner Reise: Olga, die etwas zu groß geratene Zwergeule und ihr imaginärer Freund Oleg sowie Kiki, der selbstverliebte Karaoke-Wellensittich mit Höhenangst. Der Beginn eines turbulenten Abenteuers, das die drei Überflieger über sich hinauswachsen lässt!…
  • SA
    26.08.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    30.08.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    02.09.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    03.09.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    06.09.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 107 Min. | FSK 0 | Regie: Andreas Veiel

Mit anschließendem Publikumsgespräch mit Dr. Wolfgang Zumdick (Autor von „Joseph Beuys und die Architektur“)

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte. …
  • SA
    26.08.2017
    17:30 Uhr
Großbritannien | 2017 | Komödie | Drama | 71 Min. | Buch & Regie: Sally Potter | Mit: Kristin Scott Thomas, Timoty Spall, Patricia Clarkson, Bruno Ganz

Janet wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill sowie einigen Gästen feiern. Janets beste Freundin April ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried gekommen, auch das lesbische Paar Martha und Jinny und der Banker Tom sind erschienen, letzterer allerdings ohne seine Frau Marianne und in einem äußerst nervösen Zustand. Doch Tom ist nicht der einzige, der sich merkwürdig verhält: Bill ist geistig abwesend und erträgt den Abend nur mit Alkohol, die ehemalige Idealistin April stichelt mit bissigen Kommentaren gegen ihren sanftmütigen Mann und die anderen Anwesenden und Martha und die schwangere Jinny kabbeln sich wegen ihrer unterschiedlichen feministischen Ansichten. Es wird ein Abend der großen Enthüllungen.…

Kurzfilm: Herman the German

  • SA
    26.08.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    27.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    28.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    29.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    30.08.2017
    20:00 Uhr
Sonntag, 27.08.
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Weitere Informationen
DE | BE | LUX | NO | 2016 | Abenteuer | Animation | 84 Min. | Regie: Reza Memari & Toby Genkel

Der verwaiste Spatz Richard wird liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen. Dass er selbst kein Storch ist, würde ihm niemals in den Sinn kommen. Erst als sich Eltern und Bruder im Herbst für den langen Flug ins warme Afrika rüsten, offenbaren sie ihm die Wahrheit: Ein kleiner Spatz ist nicht geschaffen für eine Reise wie diese und sie müssen ihn zurücklassen. Für Richard ist das kein Grund, den Kopf in die Federn zu stecken. Afrika? Das sollte doch zu schaffen sein und er wird es beweisen! Also macht er sich auf eigene Faust auf den Weg und bekommt auch schnell Gesellschaft auf seiner Reise: Olga, die etwas zu groß geratene Zwergeule und ihr imaginärer Freund Oleg sowie Kiki, der selbstverliebte Karaoke-Wellensittich mit Höhenangst. Der Beginn eines turbulenten Abenteuers, das die drei Überflieger über sich hinauswachsen lässt!…
  • SO
    27.08.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    30.08.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    02.09.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    03.09.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    06.09.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm | 107 Min. | FSK 0 | Regie: Andreas Veiel

am Samstag 26.8. im Rahmen des „Grünen Kinos“ mit anschließendem Publikumsgespräch mit Dr. Wolfgang Zumdick (Autor von „Joseph Beuys und die Architektur“)

Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem deutschen Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen. Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte. …
  • SO
    27.08.2017
    17:30 Uhr
Großbritannien | 2017 | Komödie | Drama | 71 Min. | Buch & Regie: Sally Potter | Mit: Kristin Scott Thomas, Timoty Spall, Patricia Clarkson, Bruno Ganz

Janet wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill sowie einigen Gästen feiern. Janets beste Freundin April ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried gekommen, auch das lesbische Paar Martha und Jinny und der Banker Tom sind erschienen, letzterer allerdings ohne seine Frau Marianne und in einem äußerst nervösen Zustand. Doch Tom ist nicht der einzige, der sich merkwürdig verhält: Bill ist geistig abwesend und erträgt den Abend nur mit Alkohol, die ehemalige Idealistin April stichelt mit bissigen Kommentaren gegen ihren sanftmütigen Mann und die anderen Anwesenden und Martha und die schwangere Jinny kabbeln sich wegen ihrer unterschiedlichen feministischen Ansichten. Es wird ein Abend der großen Enthüllungen.…

Kurzfilm: Herman the German

  • SO
    27.08.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    28.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    29.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    30.08.2017
    20:00 Uhr
Montag, 28.08.
Großbritannien | 2017 | Komödie | Drama | 71 Min. | Buch & Regie: Sally Potter | Mit: Kristin Scott Thomas, Timoty Spall, Patricia Clarkson, Bruno Ganz

Janet wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill sowie einigen Gästen feiern. Janets beste Freundin April ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried gekommen, auch das lesbische Paar Martha und Jinny und der Banker Tom sind erschienen, letzterer allerdings ohne seine Frau Marianne und in einem äußerst nervösen Zustand. Doch Tom ist nicht der einzige, der sich merkwürdig verhält: Bill ist geistig abwesend und erträgt den Abend nur mit Alkohol, die ehemalige Idealistin April stichelt mit bissigen Kommentaren gegen ihren sanftmütigen Mann und die anderen Anwesenden und Martha und die schwangere Jinny kabbeln sich wegen ihrer unterschiedlichen feministischen Ansichten. Es wird ein Abend der großen Enthüllungen.…

Kurzfilm: Herman the German

  • MO
    28.08.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    29.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    30.08.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 29.08.
Großbritannien | 2017 | Komödie | Drama | 71 Min. | Buch & Regie: Sally Potter | Mit: Kristin Scott Thomas, Timoty Spall, Patricia Clarkson, Bruno Ganz

Janet wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill sowie einigen Gästen feiern. Janets beste Freundin April ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried gekommen, auch das lesbische Paar Martha und Jinny und der Banker Tom sind erschienen, letzterer allerdings ohne seine Frau Marianne und in einem äußerst nervösen Zustand. Doch Tom ist nicht der einzige, der sich merkwürdig verhält: Bill ist geistig abwesend und erträgt den Abend nur mit Alkohol, die ehemalige Idealistin April stichelt mit bissigen Kommentaren gegen ihren sanftmütigen Mann und die anderen Anwesenden und Martha und die schwangere Jinny kabbeln sich wegen ihrer unterschiedlichen feministischen Ansichten. Es wird ein Abend der großen Enthüllungen.…

Kurzfilm: Herman the German

  • DI
    29.08.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    30.08.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 30.08.
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Weitere Informationen
DE | BE | LUX | NO | 2016 | Abenteuer | Animation | 84 Min. | Regie: Reza Memari & Toby Genkel

Der verwaiste Spatz Richard wird liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen. Dass er selbst kein Storch ist, würde ihm niemals in den Sinn kommen. Erst als sich Eltern und Bruder im Herbst für den langen Flug ins warme Afrika rüsten, offenbaren sie ihm die Wahrheit: Ein kleiner Spatz ist nicht geschaffen für eine Reise wie diese und sie müssen ihn zurücklassen. Für Richard ist das kein Grund, den Kopf in die Federn zu stecken. Afrika? Das sollte doch zu schaffen sein und er wird es beweisen! Also macht er sich auf eigene Faust auf den Weg und bekommt auch schnell Gesellschaft auf seiner Reise: Olga, die etwas zu groß geratene Zwergeule und ihr imaginärer Freund Oleg sowie Kiki, der selbstverliebte Karaoke-Wellensittich mit Höhenangst. Der Beginn eines turbulenten Abenteuers, das die drei Überflieger über sich hinauswachsen lässt!…
  • MI
    30.08.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    02.09.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    03.09.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    06.09.2017
    15:00 Uhr
Großbritannien | 2017 | Komödie | Drama | 71 Min. | Buch & Regie: Sally Potter | Mit: Kristin Scott Thomas, Timoty Spall, Patricia Clarkson, Bruno Ganz

Janet wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill sowie einigen Gästen feiern. Janets beste Freundin April ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried gekommen, auch das lesbische Paar Martha und Jinny und der Banker Tom sind erschienen, letzterer allerdings ohne seine Frau Marianne und in einem äußerst nervösen Zustand. Doch Tom ist nicht der einzige, der sich merkwürdig verhält: Bill ist geistig abwesend und erträgt den Abend nur mit Alkohol, die ehemalige Idealistin April stichelt mit bissigen Kommentaren gegen ihren sanftmütigen Mann und die anderen Anwesenden und Martha und die schwangere Jinny kabbeln sich wegen ihrer unterschiedlichen feministischen Ansichten. Es wird ein Abend der großen Enthüllungen.…

Kurzfilm: Herman the German

  • MI
    30.08.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 31.08.
Sondervorstellung: Pottkinder
Weitere Informationen
Deutschland | 2016 | Komödie | 115 Min. | Buch & Regie: Alexander Waldhelm
Einmalige Sondervorstellung!

Eine Stadt irgendwo zwischen Duisburg und Dortmund. Hier lebt die dreiköpfige Familie Klüsen. Sohn Michael steht kurz vor dem Ende seines Studiums und sucht den ersten Job. Vater Jörg arbeitet seit seiner Lehrzeit in einem Unternehmen, das Schreibwaren vertreibt und ist zufrieden. Währenddessen kümmert sich Mutter Inge um die heimischen vier Wände und kämpft alleine einen aussichtslosen Kampf gegen den Dämon Depression. Der Film zeigt den Alltag der Familie zwischen Uni, Büro, Kneipe und Kegelbahn, richtet den Fokus auf die kleinen Geschichten im Zentrum und am Rand, die dann das große Ganze bilden und nähert sich vorsichtig der Volkskrankheit Depression.

„Pottkinder – ein Heimatfilm“ ist das Regiedebüt des 41-jährigen Mülheimers Alexander Waldhelm, der zudem für das Drehbuch und die Produktion verantwortlich zeichnete. Bis auf eine Handvoll debütierten alle Mitwirkenden in ihrer jeweiligen Funktion – ob vor oder hinter der Kamera – in dieser Produktion.
Gerburg Jahnke, Wilfried Schmickler, Fritz Eckenga, Kai Magnus Sting, Christian Hirdes, Rene Steinberg, Hennes Bender, Torsten Sträter, Manni Breuckmann, Peter Neururer, Helmut Gote, Andy Brings und Kai Twilfer übernahmen eine kleine Rolle. …
  • DO
    31.08.2017
    20:00 Uhr