Monatsprogramm
Monatsprogramm

Januar 2019
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
31
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
11
11
12
12
13
13
14
14
15
15
16
16
17
17
18
18
19
19
20
20
21
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
Vergangene Tage einblenden
Dienstag, 01.01.
Schweden | Dänemark | 2018 | Biographie | 100 Min. | Buch & Regie: Pernille Fischer Christensen | Mit: Alba August, Trine Dyrholm, Magnus Krepper

Biopic über die Jugendjahre von Astrid Lindgren, die im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wird und als Frau mutig ein selbstbestimmtes Leben führt.

Der Pfarrbauernhof von Vimmerby ist ein idyllischer Ort. Hier wächst Astrid Lindgren im Schweden der 1920er-Jahre auf. Ihre Kindheit ist geprägt von außergewöhnlichen Freiheiten und strengen Regeln. Ihr Vater Samuel Ericsson, und die Mutter Hanna lassen dem Kind Freiräume, vermitteln aber auch die strikten religiösen Werte, die die Gesellschaft seiner Zeit prägen. Doch Astrid ist ein besonderes Kind, das seinen eigenen Weg geht. Ungewöhnlich ist bereits, dass Astrid die höhere Schule besuchen darf. Nach dem Abschluss ergattert die talentierte junge Frau eine Stelle als Volontärin in der Ortszeitung. Täglich radelt sie in die naheliegende Kleinstadt, lernt, Texte zu schreiben und Korrektur zu lesen. Zwischen Astrid und dem Eigentümer der Zeitung, Reinhold Blomberg, beginnt eine Affäre. Im Alter von 18 Jahren wird Astrid unehelich schwanger. Sie stößt ihr ganzes Umfeld vor den Kopf, als sie entscheidet, allein für das Kind zu sorgen. …
  • DI
    01.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    02.01.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 02.01.
Deutschland | 2018 | Kinderfilm | 81 Min.

Findus findet, es wird langsam Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen, und möchte deshalb aus Petterssons Häuschen ausziehen, wo er bislang gemeinsam mit Pettersson wohnte. Doch allzu weit weg möchte er auch nicht wohnen, deshalb soll ein umgebautes Klohäuschen im Hof seine neue Unterkunft werden. Doch kaum ist Findus ausgezogen, muss Pettersson feststellen, dass er den kleinen Kater gehörig vermisst, auch wenn ihm dieser normalerweise ordentlich auf die Nerven geht. Findus ist hingegen sehr zufrieden mit der ungewohnten Eigenständigkeit in seinem neuen Domizil – bis eines Nachts der Fuchs um seine neue Unterkunft schleicht... Dritte Verfilmung der berühmten Kinderbücher von Sven Nordqvist um Pettersson und seinem Kater Findus.…
  • MI
    02.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    23.03.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.03.2019
    15:00 Uhr
Schweden | Dänemark | 2018 | Biographie | 100 Min. | Buch & Regie: Pernille Fischer Christensen | Mit: Alba August, Trine Dyrholm, Magnus Krepper

Biopic über die Jugendjahre von Astrid Lindgren, die im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wird und als Frau mutig ein selbstbestimmtes Leben führt.

Der Pfarrbauernhof von Vimmerby ist ein idyllischer Ort. Hier wächst Astrid Lindgren im Schweden der 1920er-Jahre auf. Ihre Kindheit ist geprägt von außergewöhnlichen Freiheiten und strengen Regeln. Ihr Vater Samuel Ericsson, und die Mutter Hanna lassen dem Kind Freiräume, vermitteln aber auch die strikten religiösen Werte, die die Gesellschaft seiner Zeit prägen. Doch Astrid ist ein besonderes Kind, das seinen eigenen Weg geht. Ungewöhnlich ist bereits, dass Astrid die höhere Schule besuchen darf. Nach dem Abschluss ergattert die talentierte junge Frau eine Stelle als Volontärin in der Ortszeitung. Täglich radelt sie in die naheliegende Kleinstadt, lernt, Texte zu schreiben und Korrektur zu lesen. Zwischen Astrid und dem Eigentümer der Zeitung, Reinhold Blomberg, beginnt eine Affäre. Im Alter von 18 Jahren wird Astrid unehelich schwanger. Sie stößt ihr ganzes Umfeld vor den Kopf, als sie entscheidet, allein für das Kind zu sorgen. …
  • MI
    02.01.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 03.01.
Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Weitere Informationen
Frankreich | Belgien | Indien | 2018 | Abenteuer | Komödie | 95 Min. | Regie: Ken Scott | Mit: Dhanush, Bérénice Bejo, Barkhad Abdi

Der junge Fakir Aja lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit beschäftigt ihn dabei die Frage, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er bald die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näher kommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganze Europa, bei der zahlreiche absonderliche Abenteuer erlebt und skurrile Gestalten trifft und dabei den Kontinent auf sehr eigentümliche Weise kennenlernt.
Die Romanverfilmung eines französischen Bestseller hat Tempo und Witz, bleibt erfreulich unklamottig und ist sogar anspruchsvoll, denn im Grunde handelt der Film vom Leben in der globalisierten Gesellschaft. Darüber lässt sich trefflich nachdenken, aber man kann sich hier auch einfach nur amüsieren. …

Kurzfilm: Hundeleben

  • DO
    03.01.2019
    20:00 Uhr
  • FR
    04.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    05.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    06.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    07.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    08.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    09.01.2019
    20:00 Uhr
Freitag, 04.01.
Film am Freitag: Der Vorname
Weitere Informationen
Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Komödie | 91 Min. | Regie: Sönke Wortmann | Mit: Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst, Justus von Dohnanyi

Erneut im Programm!

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan und seine Frau Elisabeth in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden. Nach dem gleichnamigen französischen Bühnenstück „Le Prénom“.…
  • FR
    04.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    11.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    18.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    17:30 Uhr
Frankreich | Belgien | Indien | 2018 | Abenteuer | Komödie | 95 Min. | Regie: Ken Scott | Mit: Dhanush, Bérénice Bejo, Barkhad Abdi

Der junge Fakir Aja lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit beschäftigt ihn dabei die Frage, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er bald die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näher kommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganze Europa, bei der zahlreiche absonderliche Abenteuer erlebt und skurrile Gestalten trifft und dabei den Kontinent auf sehr eigentümliche Weise kennenlernt.
Die Romanverfilmung eines französischen Bestseller hat Tempo und Witz, bleibt erfreulich unklamottig und ist sogar anspruchsvoll, denn im Grunde handelt der Film vom Leben in der globalisierten Gesellschaft. Darüber lässt sich trefflich nachdenken, aber man kann sich hier auch einfach nur amüsieren. …

Kurzfilm: Hundeleben

  • FR
    04.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    05.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    06.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    07.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    08.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    09.01.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 05.01.
Thilda & die beste Band der Welt
Weitere Informationen
Regiebesuch: Anderswo. Allein in Afrika
Weitere Informationen
Norwegen | Schweden | Komödie | 93 Min.

Die beiden besten Freunde Grim und Aksel wollen Musikgeschichte schreiben. Doch das ist leichter gesagt als getan: Zwar wurde ihre Band Los Bando Immortale soeben zur norwegischen Rock-Championship eingeladen, doch ganz abgesehen davon, dass Aksel nicht singen kann, gibt es noch ein weiteres Problem: Ihrer Band fehlt ein Bassist. Beim Casting taucht dann aber dummerweise nur die Thilda mit ihrem Cello auf, wovon Grim und Aksel zuerst wenig begeistert sind. Doch das Mädchen beweist ihnen schnell, dass man auch auf dem vermeintlich uncoolen Streichinstrument ordentlich rocken kann und so brechen sie mit dem Rallyefahrer Martin in Richtung Festival auf. Die Reise entwickelt sich schnell zu einem verrückten Roadtrip, doch bald stellt sich heraus, dass Thilda ein Geheimnis verbirgt.…
  • SA
    05.01.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    06.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    09.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    12.01.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    13.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    23.02.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    24.02.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.02.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 103 Min. | Von und mit: Anselm Nathanael Pahnke

In Anwesenheit des Filmemachers Anselm Nathanael Jahnke

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.

Wie sind die Aufnahmen entstanden?
Ich habe die Reise selbst gefilmt. Ich habe meine Kamera immer wieder aufgestellt, um an ihr vorbeizufahren. Um besondere Aufnahmen zu kreieren, musste ich kreativ und erfinderisch werden. Neben meinem Stativ waren Bäume, LKWs und Eselskarren meine Helfer. Bei einigen Gelegenheiten habe ich die Kamera auch Menschen auf der Straße in die Hand gedrückt, die ebenso Freude daran hatten. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm "Anderswo. Allein in Afrika" entstanden. …
  • SA
    05.01.2019
    17:30 Uhr
Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Weitere Informationen
Frankreich | Belgien | Indien | 2018 | Abenteuer | Komödie | 95 Min. | Regie: Ken Scott | Mit: Dhanush, Bérénice Bejo, Barkhad Abdi

Der junge Fakir Aja lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit beschäftigt ihn dabei die Frage, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er bald die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näher kommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganze Europa, bei der zahlreiche absonderliche Abenteuer erlebt und skurrile Gestalten trifft und dabei den Kontinent auf sehr eigentümliche Weise kennenlernt.
Die Romanverfilmung eines französischen Bestseller hat Tempo und Witz, bleibt erfreulich unklamottig und ist sogar anspruchsvoll, denn im Grunde handelt der Film vom Leben in der globalisierten Gesellschaft. Darüber lässt sich trefflich nachdenken, aber man kann sich hier auch einfach nur amüsieren. …

Kurzfilm: Hundeleben

  • SA
    05.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    06.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    07.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    08.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    09.01.2019
    20:00 Uhr
Sonntag, 06.01.
Thilda & die beste Band der Welt
Weitere Informationen
Anderswo. Allein in Afrika
Weitere Informationen
Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Weitere Informationen
Norwegen | Schweden | Komödie | 93 Min.

Die beiden besten Freunde Grim und Aksel wollen Musikgeschichte schreiben. Doch das ist leichter gesagt als getan: Zwar wurde ihre Band Los Bando Immortale soeben zur norwegischen Rock-Championship eingeladen, doch ganz abgesehen davon, dass Aksel nicht singen kann, gibt es noch ein weiteres Problem: Ihrer Band fehlt ein Bassist. Beim Casting taucht dann aber dummerweise nur die Thilda mit ihrem Cello auf, wovon Grim und Aksel zuerst wenig begeistert sind. Doch das Mädchen beweist ihnen schnell, dass man auch auf dem vermeintlich uncoolen Streichinstrument ordentlich rocken kann und so brechen sie mit dem Rallyefahrer Martin in Richtung Festival auf. Die Reise entwickelt sich schnell zu einem verrückten Roadtrip, doch bald stellt sich heraus, dass Thilda ein Geheimnis verbirgt.…
  • SO
    06.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    09.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    12.01.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    13.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    23.02.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    24.02.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.02.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 103 Min. | Von und mit: Anselm Nathanael Pahnke

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.

Wie sind die Aufnahmen entstanden?
Ich habe die Reise selbst gefilmt. Ich habe meine Kamera immer wieder aufgestellt, um an ihr vorbeizufahren. Um besondere Aufnahmen zu kreieren, musste ich kreativ und erfinderisch werden. Neben meinem Stativ waren Bäume, LKWs und Eselskarren meine Helfer. Bei einigen Gelegenheiten habe ich die Kamera auch Menschen auf der Straße in die Hand gedrückt, die ebenso Freude daran hatten. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm "Anderswo. Allein in Afrika" entstanden. …
  • SO
    06.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    13.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    17:30 Uhr
Frankreich | Belgien | Indien | 2018 | Abenteuer | Komödie | 95 Min. | Regie: Ken Scott | Mit: Dhanush, Bérénice Bejo, Barkhad Abdi

Der junge Fakir Aja lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit beschäftigt ihn dabei die Frage, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er bald die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näher kommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganze Europa, bei der zahlreiche absonderliche Abenteuer erlebt und skurrile Gestalten trifft und dabei den Kontinent auf sehr eigentümliche Weise kennenlernt.
Die Romanverfilmung eines französischen Bestseller hat Tempo und Witz, bleibt erfreulich unklamottig und ist sogar anspruchsvoll, denn im Grunde handelt der Film vom Leben in der globalisierten Gesellschaft. Darüber lässt sich trefflich nachdenken, aber man kann sich hier auch einfach nur amüsieren. …

Kurzfilm: Hundeleben

  • SO
    06.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    07.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    08.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    09.01.2019
    20:00 Uhr
Montag, 07.01.
Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Weitere Informationen
Frankreich | Belgien | Indien | 2018 | Abenteuer | Komödie | 95 Min. | Regie: Ken Scott | Mit: Dhanush, Bérénice Bejo, Barkhad Abdi

Der junge Fakir Aja lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit beschäftigt ihn dabei die Frage, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er bald die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näher kommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganze Europa, bei der zahlreiche absonderliche Abenteuer erlebt und skurrile Gestalten trifft und dabei den Kontinent auf sehr eigentümliche Weise kennenlernt.
Die Romanverfilmung eines französischen Bestseller hat Tempo und Witz, bleibt erfreulich unklamottig und ist sogar anspruchsvoll, denn im Grunde handelt der Film vom Leben in der globalisierten Gesellschaft. Darüber lässt sich trefflich nachdenken, aber man kann sich hier auch einfach nur amüsieren. …

Kurzfilm: Hundeleben

  • MO
    07.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    08.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    09.01.2019
    20:00 Uhr
Dienstag, 08.01.
Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Weitere Informationen
Frankreich | Belgien | Indien | 2018 | Abenteuer | Komödie | 95 Min. | Regie: Ken Scott | Mit: Dhanush, Bérénice Bejo, Barkhad Abdi

Der junge Fakir Aja lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit beschäftigt ihn dabei die Frage, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er bald die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näher kommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganze Europa, bei der zahlreiche absonderliche Abenteuer erlebt und skurrile Gestalten trifft und dabei den Kontinent auf sehr eigentümliche Weise kennenlernt.
Die Romanverfilmung eines französischen Bestseller hat Tempo und Witz, bleibt erfreulich unklamottig und ist sogar anspruchsvoll, denn im Grunde handelt der Film vom Leben in der globalisierten Gesellschaft. Darüber lässt sich trefflich nachdenken, aber man kann sich hier auch einfach nur amüsieren. …

Kurzfilm: Hundeleben

  • DI
    08.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    09.01.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 09.01.
Thilda & die beste Band der Welt
Weitere Informationen
Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Weitere Informationen
Norwegen | Schweden | Komödie | 93 Min.

Die beiden besten Freunde Grim und Aksel wollen Musikgeschichte schreiben. Doch das ist leichter gesagt als getan: Zwar wurde ihre Band Los Bando Immortale soeben zur norwegischen Rock-Championship eingeladen, doch ganz abgesehen davon, dass Aksel nicht singen kann, gibt es noch ein weiteres Problem: Ihrer Band fehlt ein Bassist. Beim Casting taucht dann aber dummerweise nur die Thilda mit ihrem Cello auf, wovon Grim und Aksel zuerst wenig begeistert sind. Doch das Mädchen beweist ihnen schnell, dass man auch auf dem vermeintlich uncoolen Streichinstrument ordentlich rocken kann und so brechen sie mit dem Rallyefahrer Martin in Richtung Festival auf. Die Reise entwickelt sich schnell zu einem verrückten Roadtrip, doch bald stellt sich heraus, dass Thilda ein Geheimnis verbirgt.…
  • MI
    09.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    12.01.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    13.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    23.02.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    24.02.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.02.2019
    15:00 Uhr
Frankreich | Belgien | Indien | 2018 | Abenteuer | Komödie | 95 Min. | Regie: Ken Scott | Mit: Dhanush, Bérénice Bejo, Barkhad Abdi

Der junge Fakir Aja lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit beschäftigt ihn dabei die Frage, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er bald die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näher kommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganze Europa, bei der zahlreiche absonderliche Abenteuer erlebt und skurrile Gestalten trifft und dabei den Kontinent auf sehr eigentümliche Weise kennenlernt.
Die Romanverfilmung eines französischen Bestseller hat Tempo und Witz, bleibt erfreulich unklamottig und ist sogar anspruchsvoll, denn im Grunde handelt der Film vom Leben in der globalisierten Gesellschaft. Darüber lässt sich trefflich nachdenken, aber man kann sich hier auch einfach nur amüsieren. …

Kurzfilm: Hundeleben

  • MI
    09.01.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 10.01.
Gegen den Strom
Weitere Informationen
Island | Frankreich | 2018 | Komödie | Drama | 101 Min. | Buch & Regie: Benedikt Erlingsson | Mit: Halldora Geirhardsdottir, Davíd Thór Jónsson, Jóhann Sigurðarson

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten.
Ökothriller, Abenteuerfilm, Märchen und Komödie - Benedikt Erlingssons Film über eine Umweltaktivistin auf dem Kriegspfad ist all das und noch mehr: großes, originelles Arthousekino! Er zeigt die ursprüngliche isländische Natur in wunderbaren Bildern, dazu außergewöhnliche Menschen in surrealen Situationen. …

Kurzfilm: Island

  • DO
    10.01.2019
    20:00 Uhr
  • FR
    11.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    13.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    14.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    15.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    20:00 Uhr
Freitag, 11.01.
Film am Freitag: Der Vorname
Weitere Informationen
Gegen den Strom
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Komödie | 91 Min. | Regie: Sönke Wortmann | Mit: Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst, Justus von Dohnanyi

Erneut im Programm!

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan und seine Frau Elisabeth in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden. Nach dem gleichnamigen französischen Bühnenstück „Le Prénom“.…
  • FR
    11.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    18.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    17:30 Uhr
Island | Frankreich | 2018 | Komödie | Drama | 101 Min. | Buch & Regie: Benedikt Erlingsson | Mit: Halldora Geirhardsdottir, Davíd Thór Jónsson, Jóhann Sigurðarson

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten.
Ökothriller, Abenteuerfilm, Märchen und Komödie - Benedikt Erlingssons Film über eine Umweltaktivistin auf dem Kriegspfad ist all das und noch mehr: großes, originelles Arthousekino! Er zeigt die ursprüngliche isländische Natur in wunderbaren Bildern, dazu außergewöhnliche Menschen in surrealen Situationen. …

Kurzfilm: Island

  • FR
    11.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    13.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    14.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    15.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 12.01.
Thilda & die beste Band der Welt
Weitere Informationen
ADRIANA LECOUVREUR - Francesco Cilea
Weitere Informationen
Norwegen | Schweden | Komödie | 93 Min.

Die beiden besten Freunde Grim und Aksel wollen Musikgeschichte schreiben. Doch das ist leichter gesagt als getan: Zwar wurde ihre Band Los Bando Immortale soeben zur norwegischen Rock-Championship eingeladen, doch ganz abgesehen davon, dass Aksel nicht singen kann, gibt es noch ein weiteres Problem: Ihrer Band fehlt ein Bassist. Beim Casting taucht dann aber dummerweise nur die Thilda mit ihrem Cello auf, wovon Grim und Aksel zuerst wenig begeistert sind. Doch das Mädchen beweist ihnen schnell, dass man auch auf dem vermeintlich uncoolen Streichinstrument ordentlich rocken kann und so brechen sie mit dem Rallyefahrer Martin in Richtung Festival auf. Die Reise entwickelt sich schnell zu einem verrückten Roadtrip, doch bald stellt sich heraus, dass Thilda ein Geheimnis verbirgt.…
  • SA
    12.01.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    13.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    23.02.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    24.02.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.02.2019
    15:00 Uhr
Mit Anna Netrebko, Anita Rachvelishvili, Piotr Beczala, Carlo Bosi, Ambrogio Maestri
Dirigent: Gianandrea Noseda
Inszenierung: Sir David McVicar
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

Ein mysteriöser Todesfall beschäftigt Paris: Die mondäne Schauspielerin Adrienne Lecouvreur stirbt unerwartet mit 37 Jahren. Scribe und Legouvé schufen aus der Lebensgeschichte der Darstellerin ein erfolgreiches Schauspiel. 1902 vertonte Cilea das herzzerreißende Melodram über die Schönheit des Scheins und die Wirklichkeit des Seins. Für Enrico Carusos war die Oper der Durchbruch – den hat Anna Netrebko längst hinter sich!…
  • SA
    12.01.2019
    19:00 Uhr - ca. 23 Uhr (2 Pausen)
Sonntag, 13.01.
Thilda & die beste Band der Welt
Weitere Informationen
Anderswo. Allein in Afrika
Weitere Informationen
Gegen den Strom
Weitere Informationen
Norwegen | Schweden | Komödie | 93 Min.

Die beiden besten Freunde Grim und Aksel wollen Musikgeschichte schreiben. Doch das ist leichter gesagt als getan: Zwar wurde ihre Band Los Bando Immortale soeben zur norwegischen Rock-Championship eingeladen, doch ganz abgesehen davon, dass Aksel nicht singen kann, gibt es noch ein weiteres Problem: Ihrer Band fehlt ein Bassist. Beim Casting taucht dann aber dummerweise nur die Thilda mit ihrem Cello auf, wovon Grim und Aksel zuerst wenig begeistert sind. Doch das Mädchen beweist ihnen schnell, dass man auch auf dem vermeintlich uncoolen Streichinstrument ordentlich rocken kann und so brechen sie mit dem Rallyefahrer Martin in Richtung Festival auf. Die Reise entwickelt sich schnell zu einem verrückten Roadtrip, doch bald stellt sich heraus, dass Thilda ein Geheimnis verbirgt.…
  • SO
    13.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    23.02.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    24.02.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.02.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 103 Min. | Von und mit: Anselm Nathanael Pahnke

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.

Wie sind die Aufnahmen entstanden?
Ich habe die Reise selbst gefilmt. Ich habe meine Kamera immer wieder aufgestellt, um an ihr vorbeizufahren. Um besondere Aufnahmen zu kreieren, musste ich kreativ und erfinderisch werden. Neben meinem Stativ waren Bäume, LKWs und Eselskarren meine Helfer. Bei einigen Gelegenheiten habe ich die Kamera auch Menschen auf der Straße in die Hand gedrückt, die ebenso Freude daran hatten. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm "Anderswo. Allein in Afrika" entstanden. …
  • SO
    13.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    17:30 Uhr
Island | Frankreich | 2018 | Komödie | Drama | 101 Min. | Buch & Regie: Benedikt Erlingsson | Mit: Halldora Geirhardsdottir, Davíd Thór Jónsson, Jóhann Sigurðarson

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten.
Ökothriller, Abenteuerfilm, Märchen und Komödie - Benedikt Erlingssons Film über eine Umweltaktivistin auf dem Kriegspfad ist all das und noch mehr: großes, originelles Arthousekino! Er zeigt die ursprüngliche isländische Natur in wunderbaren Bildern, dazu außergewöhnliche Menschen in surrealen Situationen. …

Kurzfilm: Island

  • SO
    13.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    14.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    15.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    20:00 Uhr
Montag, 14.01.
Gegen den Strom
Weitere Informationen
Island | Frankreich | 2018 | Komödie | Drama | 101 Min. | Buch & Regie: Benedikt Erlingsson | Mit: Halldora Geirhardsdottir, Davíd Thór Jónsson, Jóhann Sigurðarson

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten.
Ökothriller, Abenteuerfilm, Märchen und Komödie - Benedikt Erlingssons Film über eine Umweltaktivistin auf dem Kriegspfad ist all das und noch mehr: großes, originelles Arthousekino! Er zeigt die ursprüngliche isländische Natur in wunderbaren Bildern, dazu außergewöhnliche Menschen in surrealen Situationen. …

Kurzfilm: Island

  • MO
    14.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    15.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    20:00 Uhr
Dienstag, 15.01.
Gegen den Strom
Weitere Informationen
Island | Frankreich | 2018 | Komödie | Drama | 101 Min. | Buch & Regie: Benedikt Erlingsson | Mit: Halldora Geirhardsdottir, Davíd Thór Jónsson, Jóhann Sigurðarson

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten.
Ökothriller, Abenteuerfilm, Märchen und Komödie - Benedikt Erlingssons Film über eine Umweltaktivistin auf dem Kriegspfad ist all das und noch mehr: großes, originelles Arthousekino! Er zeigt die ursprüngliche isländische Natur in wunderbaren Bildern, dazu außergewöhnliche Menschen in surrealen Situationen. …

Kurzfilm: Island

  • DI
    15.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    16.01.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 16.01.
Thilda & die beste Band der Welt
Weitere Informationen
Gegen den Strom
Weitere Informationen
Norwegen | Schweden | Komödie | 93 Min.

Die beiden besten Freunde Grim und Aksel wollen Musikgeschichte schreiben. Doch das ist leichter gesagt als getan: Zwar wurde ihre Band Los Bando Immortale soeben zur norwegischen Rock-Championship eingeladen, doch ganz abgesehen davon, dass Aksel nicht singen kann, gibt es noch ein weiteres Problem: Ihrer Band fehlt ein Bassist. Beim Casting taucht dann aber dummerweise nur die Thilda mit ihrem Cello auf, wovon Grim und Aksel zuerst wenig begeistert sind. Doch das Mädchen beweist ihnen schnell, dass man auch auf dem vermeintlich uncoolen Streichinstrument ordentlich rocken kann und so brechen sie mit dem Rallyefahrer Martin in Richtung Festival auf. Die Reise entwickelt sich schnell zu einem verrückten Roadtrip, doch bald stellt sich heraus, dass Thilda ein Geheimnis verbirgt.…
  • MI
    16.01.2019
    15:00 Uhr
  • SA
    23.02.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    24.02.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.02.2019
    15:00 Uhr
Island | Frankreich | 2018 | Komödie | Drama | 101 Min. | Buch & Regie: Benedikt Erlingsson | Mit: Halldora Geirhardsdottir, Davíd Thór Jónsson, Jóhann Sigurðarson

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten.
Ökothriller, Abenteuerfilm, Märchen und Komödie - Benedikt Erlingssons Film über eine Umweltaktivistin auf dem Kriegspfad ist all das und noch mehr: großes, originelles Arthousekino! Er zeigt die ursprüngliche isländische Natur in wunderbaren Bildern, dazu außergewöhnliche Menschen in surrealen Situationen. …

Kurzfilm: Island

  • MI
    16.01.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 17.01.
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • DO
    17.01.2019
    20:00 Uhr
  • FR
    18.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    19.01.2019
    17:30 Uhr
  • SA
    19.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    21.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    22.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Freitag, 18.01.
Film am Freitag: Der Vorname
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Komödie | 91 Min. | Regie: Sönke Wortmann | Mit: Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst, Justus von Dohnanyi

Erneut im Programm!

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan und seine Frau Elisabeth in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden. Nach dem gleichnamigen französischen Bühnenstück „Le Prénom“.…
  • FR
    18.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    17:30 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • FR
    18.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    19.01.2019
    17:30 Uhr
  • SA
    19.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    21.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    22.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 19.01.
Käpt'n Sharky
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Trickfilm | 77 Min.

Er ist der Schrecken der sieben Weltmeere – denkt er zumindest! Doch von den anderen See¬fahrern wird Käpt’n Sharky alles andere als ernst genommen und gerne mal als halbe Portion verspottet. Vor allem der Alte Bill und seine Crew haben es auf den kleinen, rundlichen Piraten abgesehen und liefern sich so manches Duell mit ihm. Als Sharky mal wieder auf der Flucht vor seinen Widersachern ist, landen durch Zufall zwei blinde Passagiere auf seinem Boot: Während der zehnjährige Michi Schutz sucht, weil er dank Sharky versehentlich für einen Straßendieb gehalten wird, versteckt sich Admiralstochter Bonnie an Bord, um nicht aufs Internat zu müssen. Der kleine Pirat ist gar nicht begeistert von den ungebetenen Gästen, schließlich hat er schon eine Crew - den pflichtbewussten Matrosen Ratte, den frechen Affen Fips und den Papagei Coco. Doch für die nächste Mission fehlt Sharky noch ein Kompass – und ausgerechnet den hat Bonnie im Gepäck! Nach anfänglichen Schwierigkeiten rauft sich die bunte Truppe zusammen und begibt sich gemeinsam auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie dem Alten Bill eine wichtige Lektion erteilen: Unterschätze niemals die Kleinen!…
  • SA
    19.01.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • SA
    19.01.2019
    17:30 Uhr
  • SA
    19.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    21.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    22.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • SA
    19.01.2019
    17:30 Uhr
  • SA
    19.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    21.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    22.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Sonntag, 20.01.
SPD Soest präsentiert: Die Hälfte der Welt gehört uns
Weitere Informationen
Käpt'n Sharky
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Historie | Drama | 102 Min. | Buch & Regie: Annette Baumeister | Mit: Esther Schweins, Paula Hans, Jeanette Hain

100 Jahre Frauenwahlrecht - Mit anschließender Diskussionsrunde - Der Eintritt ist frei.

In einer Zeit, in der Frauen und Politik in Europa als Gegensätze angesehen werden, kämpft das vermeintlich schwächere Geschlecht auch im Angesicht von Verspottung, Gefängnis und Folter auf dem ganzen Kontinent auf unterschiedlichste Weise für die gleichen Ziele: Freiheit, Mitbestimmung und vor allem Rechte, wie sie für Männer gelten. Zu ihnen gehören auch die Arbeiterin und Sozialistin Marie Juchacz, die als erste Frau vor der Weimarer Republik spricht, Anita Augspurg, Schauspielerin, Fotografin und zugleich Deutschlands erste Doktorin der Rechtswissenschaft, sowie die freiheitsliebende Emmeline Pankhurst, die sich für das Frauenwahlrecht in Großbritannien einsetzt. In Frankreich erhebt Marguerite Durand ihre Stimme in den Pariser Salons und im Rahmen ihrer feministischen Tageszeitung „La Fonde“.…
  • SO
    20.01.2019
    11:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Trickfilm | 77 Min.

Er ist der Schrecken der sieben Weltmeere – denkt er zumindest! Doch von den anderen See¬fahrern wird Käpt’n Sharky alles andere als ernst genommen und gerne mal als halbe Portion verspottet. Vor allem der Alte Bill und seine Crew haben es auf den kleinen, rundlichen Piraten abgesehen und liefern sich so manches Duell mit ihm. Als Sharky mal wieder auf der Flucht vor seinen Widersachern ist, landen durch Zufall zwei blinde Passagiere auf seinem Boot: Während der zehnjährige Michi Schutz sucht, weil er dank Sharky versehentlich für einen Straßendieb gehalten wird, versteckt sich Admiralstochter Bonnie an Bord, um nicht aufs Internat zu müssen. Der kleine Pirat ist gar nicht begeistert von den ungebetenen Gästen, schließlich hat er schon eine Crew - den pflichtbewussten Matrosen Ratte, den frechen Affen Fips und den Papagei Coco. Doch für die nächste Mission fehlt Sharky noch ein Kompass – und ausgerechnet den hat Bonnie im Gepäck! Nach anfänglichen Schwierigkeiten rauft sich die bunte Truppe zusammen und begibt sich gemeinsam auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie dem Alten Bill eine wichtige Lektion erteilen: Unterschätze niemals die Kleinen!…
  • SO
    20.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • SO
    20.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    21.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    22.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • SO
    20.01.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    20.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    21.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    22.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Montag, 21.01.
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • MO
    21.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    22.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Dienstag, 22.01.
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • DI
    22.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 23.01.
Käpt'n Sharky
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Trickfilm | 77 Min.

Er ist der Schrecken der sieben Weltmeere – denkt er zumindest! Doch von den anderen See¬fahrern wird Käpt’n Sharky alles andere als ernst genommen und gerne mal als halbe Portion verspottet. Vor allem der Alte Bill und seine Crew haben es auf den kleinen, rundlichen Piraten abgesehen und liefern sich so manches Duell mit ihm. Als Sharky mal wieder auf der Flucht vor seinen Widersachern ist, landen durch Zufall zwei blinde Passagiere auf seinem Boot: Während der zehnjährige Michi Schutz sucht, weil er dank Sharky versehentlich für einen Straßendieb gehalten wird, versteckt sich Admiralstochter Bonnie an Bord, um nicht aufs Internat zu müssen. Der kleine Pirat ist gar nicht begeistert von den ungebetenen Gästen, schließlich hat er schon eine Crew - den pflichtbewussten Matrosen Ratte, den frechen Affen Fips und den Papagei Coco. Doch für die nächste Mission fehlt Sharky noch ein Kompass – und ausgerechnet den hat Bonnie im Gepäck! Nach anfänglichen Schwierigkeiten rauft sich die bunte Truppe zusammen und begibt sich gemeinsam auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie dem Alten Bill eine wichtige Lektion erteilen: Unterschätze niemals die Kleinen!…
  • MI
    23.01.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • MI
    23.01.2019
    20:00 Uhr
  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 24.01.
SchulKinoWochen: Die kleine Hexe
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Regiebesuch: Tian – Das Geheimnis der Schmuckstraße
Weitere Informationen
Deutschland | Schweiz | 2018 | Kinderfilm | 102 Min.

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Die kleine Hexe hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste - und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken. Und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe.…
  • DO
    24.01.2019
    11:15 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    11:15 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    09:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    06.02.2019
    09:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • DO
    24.01.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Thriller | 95 Min. | Regie: Damian Schipporeit | Mit: Stephan Kampwirth, Katharina Schüttler, Bella Bading

In Anwesenheit des Soester Regisseurs Damian Schipporeit.

Als der Bauingenieur Michael Winter seine Arbeit verliert, wagt er gemeinsam mit seiner Frau Friederike und der achtjährigen Tochter Selma einen Neustart in St. Pauli. Mithilfe von Michaels Schwiegervater Heinrich findet die kleine Familie ein neues Zuhause in der Schmuckstraße - inmitten des ehemaligen Chinatown Hamburgs. Doch auf der Wohnung, in der vor vielen Jahren die geheimnisvolle Chinesin Ouyang starb, scheint ein Fluch zu liegen. Der Neuanfang wird zum Albtraum: Friederike rutscht zunehmend in eine Schizophrenie ab, mit der sie seit Jahren kämpft. Als auch Selma erste Anzeichen der Krankheit zeigt, versucht Michael verzweifelt, seine Familie zu retten. Er will nicht glauben, dass böse Geister in dem Haus in der Schmuckstraße ihr Unwesen treiben. Als Friederike dann spurlos verschwindet, spitzen sich die Ereignisse zu - und Michael kommt mithilfe der Kneipen-Besitzerin Shuilian einem Geheimnis auf die Spur, das bis in den Mai 1944 zurückreicht. Damals lösten die Nazis das Chinesenviertel auf.…
  • DO
    24.01.2019
    20:00 Uhr
Freitag, 25.01.
SchulKinoWochen: Wunder
Weitere Informationen
SchulKinoWochen: Die kleine Hexe
Weitere Informationen
Film am Freitag: Der Vorname
Weitere Informationen
USA | 2017 | Drama | Familie | 113 Min. | Mit: Jacob Tremblay, Julia Roberts, Owen Wilson

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

August "Auggie" Pullmann ist zehn Jahre alt. Er ist witzig, klug und großzügig. Er hat humorvolle Eltern und eine phantastische große Schwester. Doch Auggie ist Außenseiter: Ein seltener Gendefekt hat sein Gesicht entstellt. "Was immer Ihr Euch vorstellt - es ist schlimmer", notiert er in sein Tagebuch. Bisher wurde er zuhause unterrichtet und versteckte sein Gesicht am liebsten unter einem Astronautenhelm, doch nun soll er eine reguläre Schulklasse besuchen. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Auggie all seinen Mut zusammen und beschließt, sich den Abenteuern zu stellen, die das Leben für einen so außergewöhnlichen Jungen wie ihn bereithält... Basierend auf R.J. Palacios hochgelobtem und preisgekröntem Debütroman, der in 45 Sprachen übersetzt wurde, erzählt "Wunder" eine berührende Geschichte über Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen.…
  • FR
    25.01.2019
    09:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    11:00 Uhr
Deutschland | Schweiz | 2018 | Kinderfilm | 102 Min.

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Die kleine Hexe hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste - und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken. Und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe.…
  • FR
    25.01.2019
    11:15 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    09:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    06.02.2019
    09:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Komödie | 91 Min. | Regie: Sönke Wortmann | Mit: Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst, Justus von Dohnanyi

Erneut im Programm!

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan und seine Frau Elisabeth in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden. Nach dem gleichnamigen französischen Bühnenstück „Le Prénom“.…
  • FR
    25.01.2019
    17:30 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • FR
    25.01.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 26.01.
Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch
Weitere Informationen
cinema italiano: La Grande Bellezza
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Niederlande | 2016 | Familienfilm | 82 Min. | Regie: Anna van der Heide

Sita lebt mit ihrer Mutter zusammen in einem Häuschen direkt am Flussufer. Sie liebt Tiere, fährt viel Rad und geht gern zur Schule. Vor allem der Unterricht bei Herrn Franz macht Sita Spaß. Doch irgendwas stimmt mit Herrn Franz nicht. Denn immer wenn Sita mit ihm über ihr Lieblingstier, den Frosch, reden will, benimmt sich der Lehrer so komisch. Eines Tages findet Sita heraus, wo das Problem liegt. Herr Franz ist nicht nur ein Mensch, sondern auch ein Frosch. Erst finden Sita und ihre Klassenkameraden das merkwürdig. Doch bald schon hat die Klasse noch mehr Spaß mit Herrn Franz – vor allem draußen im Matsch, wenn alle zusammen herumhüpfen können. Als jedoch ein neuer Direktor an die Schule kommt, muss sich Herr Franz vorsehen. Denn der neue Direktor heißt Storch. Und als solcher hat er es auf Frösche abgesehen. Vielleicht könnte ja Sitas Mutter bei dem Problem helfen. Schließlich ist sie Tierärztin. Aber sie hat immer so viel zu tun und nie wirklich Zeit für ihre Tochter. Also muss Sita allein alles versuchen, um ihren Lieblingslehrer vor Direktor Storch zu schützen.…
  • SA
    26.01.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    15:00 Uhr
Italien | Frankreich | 2013 | Tragikomödie | Drama | 147 Min. | Buch & Regie: Paolo Sorrentino | Mit: Toni Servillo, Carlo Verdone, Sabrina Ferilli

In der Reihe "Cinema Italiano" - Filme in italienischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln.

Jeder Tag ist eine Party im Leben des weltgewandten, immer piekfein gekleideten und schlagfertigen Bonvivants und Journalisten Jep Gambardella, der mit seinen ausschweifenden Festen auf seiner riesigen Dachterrasse neben dem Kolosseum die High Society der Ewigen Stadt unterhält. Aus dem süßen Nichtstun wird Jep geschreckt, als er erfährt, dass seine einstige erste Liebe überraschend gestorben ist. Er lässt die vier Jahrzehnte währende Stasis hinter sich und begibt sich auf eine Sinnsuche ans Ende der Nacht, und bleibt allein. …
  • SA
    26.01.2019
    17:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • SA
    26.01.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Sonntag, 27.01.
Holocaustgedenktag: Schindlers Liste
Weitere Informationen
Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch
Weitere Informationen
Anderswo. Allein in Afrika
Weitere Informationen
USA | 1993 | Drama | Historie | 195 Min. | Regie: Steven Spielberg | Mit: Liam Neeson, Ben Kingsley, Ralph Fiennes

Oskar Schindler versucht, im Abenteuerkapitalismus während des Zweiten Weltkriegs sein Glück zu machen. Er gründet in Krakau eine Emaillefabrik und stellt ausschließlich Juden als Arbeiter ein – denn die sind recht billig. Als seine gesamte Besatzung jedoch ins Lager nach Auschwitz gebracht werden soll, setzt er sein Leben aufs Spiel, um sie zu retten. „Es ist schwer zu glauben, dass es 25 Jahre her ist, seit SCHINDLERS LISTE in die Kinos kam“, so Spielberg. „Die wahren Geschichten über das Ausmaß und die Tragödie des Holocaust dürfen nie vergessen werden, und die Lehren des Films über die entscheidende Bedeutung der Bekämpfung des Hasses hallen auch heute noch nach. Ich fühle mich geehrt, dass das Publikum die Reise noch einmal auf der großen Leinwand erleben kann.“…
  • SO
    27.01.2019
    11:00 Uhr
Niederlande | 2016 | Familienfilm | 82 Min. | Regie: Anna van der Heide

Sita lebt mit ihrer Mutter zusammen in einem Häuschen direkt am Flussufer. Sie liebt Tiere, fährt viel Rad und geht gern zur Schule. Vor allem der Unterricht bei Herrn Franz macht Sita Spaß. Doch irgendwas stimmt mit Herrn Franz nicht. Denn immer wenn Sita mit ihm über ihr Lieblingstier, den Frosch, reden will, benimmt sich der Lehrer so komisch. Eines Tages findet Sita heraus, wo das Problem liegt. Herr Franz ist nicht nur ein Mensch, sondern auch ein Frosch. Erst finden Sita und ihre Klassenkameraden das merkwürdig. Doch bald schon hat die Klasse noch mehr Spaß mit Herrn Franz – vor allem draußen im Matsch, wenn alle zusammen herumhüpfen können. Als jedoch ein neuer Direktor an die Schule kommt, muss sich Herr Franz vorsehen. Denn der neue Direktor heißt Storch. Und als solcher hat er es auf Frösche abgesehen. Vielleicht könnte ja Sitas Mutter bei dem Problem helfen. Schließlich ist sie Tierärztin. Aber sie hat immer so viel zu tun und nie wirklich Zeit für ihre Tochter. Also muss Sita allein alles versuchen, um ihren Lieblingslehrer vor Direktor Storch zu schützen.…
  • SO
    27.01.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 103 Min. | Von und mit: Anselm Nathanael Pahnke

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.

Wie sind die Aufnahmen entstanden?
Ich habe die Reise selbst gefilmt. Ich habe meine Kamera immer wieder aufgestellt, um an ihr vorbeizufahren. Um besondere Aufnahmen zu kreieren, musste ich kreativ und erfinderisch werden. Neben meinem Stativ waren Bäume, LKWs und Eselskarren meine Helfer. Bei einigen Gelegenheiten habe ich die Kamera auch Menschen auf der Straße in die Hand gedrückt, die ebenso Freude daran hatten. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm "Anderswo. Allein in Afrika" entstanden. …
  • SO
    27.01.2019
    17:30 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • SO
    27.01.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Montag, 28.01.
SchulKinoWochen: Die kleine Hexe
Weitere Informationen
SchulKinoWochen: Mackie Messer - Brechts 3groschenfilm
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | Schweiz | 2018 | Kinderfilm | 102 Min.

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Die kleine Hexe hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste - und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken. Und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe.…
  • MO
    28.01.2019
    09:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    06.02.2019
    09:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Drama | Historie | 135 Min. | FSK 6 | Buch & Regie: Joachim Lang | Mit: Lars Eidinger, Hannah Herzsprung, Tobias Moretti

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Im August 1928 wird in Berlin Bertold Brechts „Dreigroschenoper“ uraufgeführt. Das Stück wird zum vollen Erfolg, was den Urheber dazu veranlasst, sein Werk für eine Filmadaption vorzubereiten. Der Komponist Kurt Weill steht ihm tatkräftig zur Seite. Ihr Vorhaben, die im 19. Jahrhundert angesiedelte Geschichte rund um den Ganoven Mackie Messer, zu verfilmen, scheint realistisch, doch dann ergeben sich diverse Probleme... Joachim Lang entschied sich dazu, Dreigroschenoper und die wahre Geschichte der schlussendlich gescheiterten Verfilmungspläne zu parallelisieren. So setzt er nicht nur Brechts Werk und dessen Leben ein Denkmal, sondern ordnet es auch in den gesellschaftlichen Kontext der späten deutschen 1920er-Jahre ein, die geprägt waren von Weltwirtschaftskrise und aufkommendem Faschismus.…
  • MO
    28.01.2019
    11:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • MO
    28.01.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Dienstag, 29.01.
SchulKinoWochen: Die kleine Hexe
Weitere Informationen
SchulKinoWochen: Wunder
Weitere Informationen
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | Schweiz | 2018 | Kinderfilm | 102 Min.

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Die kleine Hexe hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste - und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken. Und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe.…
  • DI
    29.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    06.02.2019
    09:00 Uhr
USA | 2017 | Drama | Familie | 113 Min. | Mit: Jacob Tremblay, Julia Roberts, Owen Wilson

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

August "Auggie" Pullmann ist zehn Jahre alt. Er ist witzig, klug und großzügig. Er hat humorvolle Eltern und eine phantastische große Schwester. Doch Auggie ist Außenseiter: Ein seltener Gendefekt hat sein Gesicht entstellt. "Was immer Ihr Euch vorstellt - es ist schlimmer", notiert er in sein Tagebuch. Bisher wurde er zuhause unterrichtet und versteckte sein Gesicht am liebsten unter einem Astronautenhelm, doch nun soll er eine reguläre Schulklasse besuchen. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Auggie all seinen Mut zusammen und beschließt, sich den Abenteuern zu stellen, die das Leben für einen so außergewöhnlichen Jungen wie ihn bereithält... Basierend auf R.J. Palacios hochgelobtem und preisgekröntem Debütroman, der in 45 Sprachen übersetzt wurde, erzählt "Wunder" eine berührende Geschichte über Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen.…
  • DI
    29.01.2019
    11:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • DI
    29.01.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 30.01.
SchulKinoWochen: Die kleine Hexe
Weitere Informationen
SchulKinoWochen: Mustang
Weitere Informationen
Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch
Weitere Informationen
Deutschland | Schweiz | 2018 | Kinderfilm | 102 Min.

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Die kleine Hexe hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste - und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken. Und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe.…
  • MI
    30.01.2019
    09:00 Uhr
  • MI
    06.02.2019
    09:00 Uhr
Frankreich | Türkei | Deutschland | 2015 | Drama | 93 Min. |

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Sommer in einem türkischen Dorf. Lale und ihre vier Schwestern wachsen nach dem Tod der Eltern bei ihrem Onkel auf. Als sie nach der Schule beim unschuldigen Herumtollen mit ein paar Jungs im Meer beobachtet werden, lösen sie einen Skandal aus. Ihr als schamlos wahrgenommenes Verhalten hat dramatische Folgen: Das Haus der Familie wird zum Gefängnis, Benimmunterricht ersetzt die Schule und Ehen werden arrangiert. Doch die fünf Schwestern – allesamt von großem Freiheitsdrang erfüllt – beginnen, sich gegen die ihnen auferlegten Grenzen aufzulehnen. Einfühlsam und kraftvoll zugleich setzt die junge Regisseurin Deniz Gamze Ergüven die unzähmbare Lebenslust der fünf Schwestern in Szene, die sich in einer von Männern geprägten Gesellschaft ihr Recht auf Selbstbestimmung erkämpfen. Mit lichtdurchfluteten Bildern trotzt der Film dem dramatischen Geschehen und setzt der Brutalität zarte Sinnlichkeit und jugendliches Aufbegehren entgegen, die den Zuschauer tief berühren und mit Hoffnung erfüllen.…
  • MI
    30.01.2019
    11:00 Uhr
  • DO
    31.01.2019
    11:00 Uhr
  • FR
    01.02.2019
    11:00 Uhr
Niederlande | 2016 | Familienfilm | 82 Min. | Regie: Anna van der Heide

Sita lebt mit ihrer Mutter zusammen in einem Häuschen direkt am Flussufer. Sie liebt Tiere, fährt viel Rad und geht gern zur Schule. Vor allem der Unterricht bei Herrn Franz macht Sita Spaß. Doch irgendwas stimmt mit Herrn Franz nicht. Denn immer wenn Sita mit ihm über ihr Lieblingstier, den Frosch, reden will, benimmt sich der Lehrer so komisch. Eines Tages findet Sita heraus, wo das Problem liegt. Herr Franz ist nicht nur ein Mensch, sondern auch ein Frosch. Erst finden Sita und ihre Klassenkameraden das merkwürdig. Doch bald schon hat die Klasse noch mehr Spaß mit Herrn Franz – vor allem draußen im Matsch, wenn alle zusammen herumhüpfen können. Als jedoch ein neuer Direktor an die Schule kommt, muss sich Herr Franz vorsehen. Denn der neue Direktor heißt Storch. Und als solcher hat er es auf Frösche abgesehen. Vielleicht könnte ja Sitas Mutter bei dem Problem helfen. Schließlich ist sie Tierärztin. Aber sie hat immer so viel zu tun und nie wirklich Zeit für ihre Tochter. Also muss Sita allein alles versuchen, um ihren Lieblingslehrer vor Direktor Storch zu schützen.…
  • MI
    30.01.2019
    15:00 Uhr
Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…

Kurzfilm: Best Man

  • MI
    30.01.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 31.01.
SchulKinoWochen: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Weitere Informationen
SchulKinoWochen: Mustang
Weitere Informationen
Die Schneiderin der Träume
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Abenteuer | Familienfilm | 110 Min.

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas, Ladenbesitzerin Frau Waas und Herr Ärmel. Als der Postbote dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen.…
  • DO
    31.01.2019
    09:00 Uhr
  • FR
    01.02.2019
    09:00 Uhr
  • MO
    04.02.2019
    09:00 Uhr
  • DI
    05.02.2019
    09:00 Uhr
Frankreich | Türkei | Deutschland | 2015 | Drama | 93 Min. |

HIER KLICKEN FÜR ONLINE-ANMELDUNG

HIER KLICKEN FÜR SCHULMATERIAL

Sommer in einem türkischen Dorf. Lale und ihre vier Schwestern wachsen nach dem Tod der Eltern bei ihrem Onkel auf. Als sie nach der Schule beim unschuldigen Herumtollen mit ein paar Jungs im Meer beobachtet werden, lösen sie einen Skandal aus. Ihr als schamlos wahrgenommenes Verhalten hat dramatische Folgen: Das Haus der Familie wird zum Gefängnis, Benimmunterricht ersetzt die Schule und Ehen werden arrangiert. Doch die fünf Schwestern – allesamt von großem Freiheitsdrang erfüllt – beginnen, sich gegen die ihnen auferlegten Grenzen aufzulehnen. Einfühlsam und kraftvoll zugleich setzt die junge Regisseurin Deniz Gamze Ergüven die unzähmbare Lebenslust der fünf Schwestern in Szene, die sich in einer von Männern geprägten Gesellschaft ihr Recht auf Selbstbestimmung erkämpfen. Mit lichtdurchfluteten Bildern trotzt der Film dem dramatischen Geschehen und setzt der Brutalität zarte Sinnlichkeit und jugendliches Aufbegehren entgegen, die den Zuschauer tief berühren und mit Hoffnung erfüllen.…
  • DO
    31.01.2019
    11:00 Uhr
  • FR
    01.02.2019
    11:00 Uhr
Frankreich | Indien | 2018 | Drama | Romanze | 99 Min. | Buch & Regie: Rohena Gera | Mit: Tillotama Shome, Geetanjali Kulkarni, Vivek Gomber

Die junge Witwe Ratna arbeitet als Dienstmädchen in der indischen Metropole Mumbai, im luxuriösen Anwesen des jungen Ashwin. Ashwin stammt aus einer wohlhabenden Familie und hat scheinbar alles, was man braucht, um glücklich zu sein, doch als seine arrangierte und aufwändig geplante Hochzeit platzt, stürzt der junge Mann in tiefe Melancholie. Nur Ratna, die ihr ganzes Leben lang arm war, aber mit unbändigem Willen für ihren Traum, Mode-Designerin zu werden, kämpft, ist in diesem Moment für ihn da. Die beiden verlieben sich nach und nach ineinander, doch für Ashwins Familie ist Ratna nur ein Dienstmädchen und wird auch so behandelt. Sie merken schnell, dass sie sich entscheiden müssen, was ihnen wichtiger ist: ihre Liebe oder gesellschaftliche Anerkennung.…

Kurzfilm: Dingi

  • DO
    31.01.2019
    20:00 Uhr
  • FR
    01.02.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    03.02.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    04.02.2019
    17:30 Uhr
  • DI
    05.02.2019
    17:30 Uhr
  • MI
    06.02.2019
    20:00 Uhr