Monatsprogramm
Monatsprogramm

Mai 2017
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
11
11
12
12
13
13
14
14
15
15
16
16
17
17
18
18
19
19
20
20
21
21
22
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
Vergangene Tage einblenden
Montag, 01.05.
Die andere Seite der Hoffnung
Weitere Informationen
Finnland | 2017 | Komödie | Drama | 98 Min. | Buch & Regie: Aki Kaurismäki | Mit: Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Ilkka Koivula

Der junge Syrer Khaled immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort will er zwar Asyl beantragen, hat aber gleichzeitig keine allzu großen Erwartungen auf den Erfolg des Antrags und seine Zukunft im Allgemeinen. Als sein Asylgesuch wie erwartet von den finnischen Behörden abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt ganz einfach illegal in Finnland. Eines Tages trifft er so auf den ehemaligen fliegenden Händler Wikström, der kürzlich sein Geschäft aufgeben und seine Frau verlassen hat und nun Besitzer eines Restaurants ist. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären für die beste Regie auf der Berlinale 2017 …

Kurzfilm: Whaled Women

  • MO
    01.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    02.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    03.05.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 02.05.
Die andere Seite der Hoffnung
Weitere Informationen
Finnland | 2017 | Komödie | Drama | 98 Min. | Buch & Regie: Aki Kaurismäki | Mit: Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Ilkka Koivula

Der junge Syrer Khaled immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort will er zwar Asyl beantragen, hat aber gleichzeitig keine allzu großen Erwartungen auf den Erfolg des Antrags und seine Zukunft im Allgemeinen. Als sein Asylgesuch wie erwartet von den finnischen Behörden abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt ganz einfach illegal in Finnland. Eines Tages trifft er so auf den ehemaligen fliegenden Händler Wikström, der kürzlich sein Geschäft aufgeben und seine Frau verlassen hat und nun Besitzer eines Restaurants ist. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären für die beste Regie auf der Berlinale 2017 …

Kurzfilm: Whaled Women

  • DI
    02.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    03.05.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 03.05.
Die Häschenschule
Weitere Informationen
Die andere Seite der Hoffnung
Weitere Informationen
Deutschland | 2016 | Animation | Kinderfilm | 76 Min.

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dieses altmodische Ausbildungscamp für Osterhasen findet er allerdings ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Seine Flucht scheitert dramatisch an der hinter einer schützenden Hecke lebenden Fuchsfamilie, an der nur ausgebildete Osterhasen vorbeikommen. Der verwöhnte Stadtlümmel muss sich den Regeln im Internat notgedrungen anpassen. Die süße Hasenschülerin Emmi hilft ihm zwar dabei, aber Max kann seinen neuen Platz noch nicht so recht finden. Als die weise Lehrerin Madame Hermine das Osterorakel befragt und Ostern in Gefahr ist, muss Max sich entscheiden: Hat er das Zeug, ein echter Osterhase zu werden und sich im Kampf gegen die Füchse für den Erhalt des Osterfestes zu beweisen? Und wird er es schaffen, den magischen Verschwindibus zu erlernen, um das goldene Ei zu retten, das den Hasen besondere Kräfte verleiht? …
  • MI
    03.05.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    06.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    07.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    10.05.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    13.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    14.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    15:00 Uhr
Finnland | 2017 | Komödie | Drama | 98 Min. | Buch & Regie: Aki Kaurismäki | Mit: Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Ilkka Koivula

Der junge Syrer Khaled immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort will er zwar Asyl beantragen, hat aber gleichzeitig keine allzu großen Erwartungen auf den Erfolg des Antrags und seine Zukunft im Allgemeinen. Als sein Asylgesuch wie erwartet von den finnischen Behörden abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt ganz einfach illegal in Finnland. Eines Tages trifft er so auf den ehemaligen fliegenden Händler Wikström, der kürzlich sein Geschäft aufgeben und seine Frau verlassen hat und nun Besitzer eines Restaurants ist. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären für die beste Regie auf der Berlinale 2017 …

Kurzfilm: Whaled Women

  • MI
    03.05.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 04.05.
USA | Großbritannien | 2016 | Historie | Drama | 110 Min. | Regie: Mick Jackson | Mit: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall

Am Montag 8.5. im englischen Original mit deutschen Untertiteln

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton, vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner. …

Kurzfilm: In the distance

  • DO
    04.05.2017
    20:00 Uhr
  • FR
    05.05.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    06.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    07.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    08.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    09.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    10.05.2017
    20:00 Uhr
Freitag, 05.05.
USA | Großbritannien | 2016 | Historie | Drama | 110 Min. | Regie: Mick Jackson | Mit: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall

Am Montag 8.5. im englischen Original mit deutschen Untertiteln

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton, vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner. …

Kurzfilm: In the distance

  • FR
    05.05.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    06.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    07.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    08.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    09.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    10.05.2017
    20:00 Uhr
Samstag, 06.05.
Die Häschenschule
Weitere Informationen
Deutschland | 2016 | Animation | Kinderfilm | 76 Min.

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dieses altmodische Ausbildungscamp für Osterhasen findet er allerdings ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Seine Flucht scheitert dramatisch an der hinter einer schützenden Hecke lebenden Fuchsfamilie, an der nur ausgebildete Osterhasen vorbeikommen. Der verwöhnte Stadtlümmel muss sich den Regeln im Internat notgedrungen anpassen. Die süße Hasenschülerin Emmi hilft ihm zwar dabei, aber Max kann seinen neuen Platz noch nicht so recht finden. Als die weise Lehrerin Madame Hermine das Osterorakel befragt und Ostern in Gefahr ist, muss Max sich entscheiden: Hat er das Zeug, ein echter Osterhase zu werden und sich im Kampf gegen die Füchse für den Erhalt des Osterfestes zu beweisen? Und wird er es schaffen, den magischen Verschwindibus zu erlernen, um das goldene Ei zu retten, das den Hasen besondere Kräfte verleiht? …
  • SA
    06.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    07.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    10.05.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    13.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    14.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    15:00 Uhr
USA | Großbritannien | 2016 | Historie | Drama | 110 Min. | Regie: Mick Jackson | Mit: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall

Am Montag 8.5. im englischen Original mit deutschen Untertiteln

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton, vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner. …

Kurzfilm: In the distance

  • SA
    06.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    07.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    08.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    09.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    10.05.2017
    20:00 Uhr
Sonntag, 07.05.
Die Häschenschule
Weitere Informationen
Bauer unser
Weitere Informationen
Deutschland | 2016 | Animation | Kinderfilm | 76 Min.

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dieses altmodische Ausbildungscamp für Osterhasen findet er allerdings ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Seine Flucht scheitert dramatisch an der hinter einer schützenden Hecke lebenden Fuchsfamilie, an der nur ausgebildete Osterhasen vorbeikommen. Der verwöhnte Stadtlümmel muss sich den Regeln im Internat notgedrungen anpassen. Die süße Hasenschülerin Emmi hilft ihm zwar dabei, aber Max kann seinen neuen Platz noch nicht so recht finden. Als die weise Lehrerin Madame Hermine das Osterorakel befragt und Ostern in Gefahr ist, muss Max sich entscheiden: Hat er das Zeug, ein echter Osterhase zu werden und sich im Kampf gegen die Füchse für den Erhalt des Osterfestes zu beweisen? Und wird er es schaffen, den magischen Verschwindibus zu erlernen, um das goldene Ei zu retten, das den Hasen besondere Kräfte verleiht? …
  • SO
    07.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    10.05.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    13.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    14.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    15:00 Uhr
Österreich | 2016 | Dokumentarfilm | 91 Min. | Buch & Regie: Robert Schabus

Menschen in westlichen Industrienationen geht es heute materiell so gut wie noch nie und der Wohlstand will permanent ausgekostet werden. Aber damit sich ein jeder das neueste Smartphone oder ein schickes Auto leisten kann, muss an anderer Stelle gespart werden – und meist betrifft das die Lebensmittel. Die Anforderungen der heutigen Konsumgesellschaft zwingen die Industrie wiederum, immer mehr von den Landwirten zu verlangen. Billiger und mehr soll produziert werden und wer da nicht mitspielt, läuft Gefahr, schnell aus dem Geschäft gedrängt zu werden. In seinem neuen Dokumentarfilm „Bauer unser“ wirft Regisseur Robert Schabus einen ungeschönten wie unaufgeregten Blick auf die gegenwärtige Situation der Bauern in Österreich und untersucht dabei die Auswirkungen globaler Wirtschaftsbeschlüsse wie zum Beispiel TTIP.…
  • SO
    07.05.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    14.05.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    20.05.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    17:30 Uhr
USA | Großbritannien | 2016 | Historie | Drama | 110 Min. | Regie: Mick Jackson | Mit: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall

Am Montag 8.5. im englischen Original mit deutschen Untertiteln

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton, vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner. …

Kurzfilm: In the distance

  • SO
    07.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    08.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    09.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    10.05.2017
    20:00 Uhr
Montag, 08.05.
Verleugnung
Weitere Informationen
USA | Großbritannien | 2016 | Historie | Drama | 110 Min. | Regie: Mick Jackson | Mit: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall

Englisches Original mit deutschen Untertiteln

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton, vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner. …

Kurzfilm: In the distance

  • MO
    08.05.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 09.05.
USA | Großbritannien | 2016 | Historie | Drama | 110 Min. | Regie: Mick Jackson | Mit: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall

Am Montag 8.5. im englischen Original mit deutschen Untertiteln

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton, vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner. …

Kurzfilm: In the distance

  • DI
    09.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    10.05.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 10.05.
Die Häschenschule
Weitere Informationen
Deutschland | 2016 | Animation | Kinderfilm | 76 Min.

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dieses altmodische Ausbildungscamp für Osterhasen findet er allerdings ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Seine Flucht scheitert dramatisch an der hinter einer schützenden Hecke lebenden Fuchsfamilie, an der nur ausgebildete Osterhasen vorbeikommen. Der verwöhnte Stadtlümmel muss sich den Regeln im Internat notgedrungen anpassen. Die süße Hasenschülerin Emmi hilft ihm zwar dabei, aber Max kann seinen neuen Platz noch nicht so recht finden. Als die weise Lehrerin Madame Hermine das Osterorakel befragt und Ostern in Gefahr ist, muss Max sich entscheiden: Hat er das Zeug, ein echter Osterhase zu werden und sich im Kampf gegen die Füchse für den Erhalt des Osterfestes zu beweisen? Und wird er es schaffen, den magischen Verschwindibus zu erlernen, um das goldene Ei zu retten, das den Hasen besondere Kräfte verleiht? …
  • MI
    10.05.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    13.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    14.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    15:00 Uhr
USA | Großbritannien | 2016 | Historie | Drama | 110 Min. | Regie: Mick Jackson | Mit: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall

Am Montag 8.5. im englischen Original mit deutschen Untertiteln

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton, vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner. …

Kurzfilm: In the distance

  • MI
    10.05.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 11.05.
Es war einmal in Deutschland...
Weitere Informationen
Deutschland | Luxemburg | Belgien | 2017 | Komödie | 101 Min. | Buch & Regie: Sam Gabarski | Mit: Moritz Bleibtreu, Antje Traue, Mark Ivanir

Frankfurt am Main, 1946. David Bermann und seine jüdischen Freunde sind dem Naziregime nur knapp entkommen und träumen jetzt wie viele von der Ausreise nach Amerika. Doch wie das nötige Geld in diesen kargen Zeiten dafür aufbringen? Dem eloquenten Geschäftsmann kommt die zündende Idee: Was brauchen die Deutschen jetzt am meisten? Feinste Wäsche aller Art, hübsch verpackt in unglaubliche Geschichten. Gemeinsam ziehen die sechs begnadeten Entertainer von Haus zu Haus und preisen den Hausfrauen mit hinreißender Chuzpe ihre Ware an, so dass die geschmeichelten Damen gar keine andere Wahl haben, als bei diesem unwiderstehlichen Angebot zuzugreifen. Das Geschäft floriert, die schöne, neue Zukunft naht. Doch bald holt Bermann seine eigene Vergangenheit ein: Warum hatte er damals einen zweiten Pass? Und was hatte es mit seinem Besuch auf dem Obersalzberg auf sich? Hat er womöglich mit den Nazis kollaboriert? Die kluge und attraktive, aber unerbittliche US-Offizierin Sara Simon lässt bei den Verhören nicht locker, sie will dem wahren Kern von Bermanns Erinnerungen auf die Spur kommen und begegnet seiner Fabulierkunst mit eiserner Strenge. Doch es fällt ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme und Witz zu entziehen.…

Kurzfilm: Der Wechsel

  • DO
    11.05.2017
    20:00 Uhr
  • FR
    12.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    14.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    15.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    16.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    20:00 Uhr
Freitag, 12.05.
Es war einmal in Deutschland...
Weitere Informationen
Deutschland | Luxemburg | Belgien | 2017 | Komödie | 101 Min. | Buch & Regie: Sam Gabarski | Mit: Moritz Bleibtreu, Antje Traue, Mark Ivanir

Frankfurt am Main, 1946. David Bermann und seine jüdischen Freunde sind dem Naziregime nur knapp entkommen und träumen jetzt wie viele von der Ausreise nach Amerika. Doch wie das nötige Geld in diesen kargen Zeiten dafür aufbringen? Dem eloquenten Geschäftsmann kommt die zündende Idee: Was brauchen die Deutschen jetzt am meisten? Feinste Wäsche aller Art, hübsch verpackt in unglaubliche Geschichten. Gemeinsam ziehen die sechs begnadeten Entertainer von Haus zu Haus und preisen den Hausfrauen mit hinreißender Chuzpe ihre Ware an, so dass die geschmeichelten Damen gar keine andere Wahl haben, als bei diesem unwiderstehlichen Angebot zuzugreifen. Das Geschäft floriert, die schöne, neue Zukunft naht. Doch bald holt Bermann seine eigene Vergangenheit ein: Warum hatte er damals einen zweiten Pass? Und was hatte es mit seinem Besuch auf dem Obersalzberg auf sich? Hat er womöglich mit den Nazis kollaboriert? Die kluge und attraktive, aber unerbittliche US-Offizierin Sara Simon lässt bei den Verhören nicht locker, sie will dem wahren Kern von Bermanns Erinnerungen auf die Spur kommen und begegnet seiner Fabulierkunst mit eiserner Strenge. Doch es fällt ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme und Witz zu entziehen.…

Kurzfilm: Der Wechsel

  • FR
    12.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    14.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    15.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    16.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    20:00 Uhr
Samstag, 13.05.
Die Häschenschule
Weitere Informationen
Strauss: DER ROSENKAVALIER
Weitere Informationen
Deutschland | 2016 | Animation | Kinderfilm | 76 Min.

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dieses altmodische Ausbildungscamp für Osterhasen findet er allerdings ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Seine Flucht scheitert dramatisch an der hinter einer schützenden Hecke lebenden Fuchsfamilie, an der nur ausgebildete Osterhasen vorbeikommen. Der verwöhnte Stadtlümmel muss sich den Regeln im Internat notgedrungen anpassen. Die süße Hasenschülerin Emmi hilft ihm zwar dabei, aber Max kann seinen neuen Platz noch nicht so recht finden. Als die weise Lehrerin Madame Hermine das Osterorakel befragt und Ostern in Gefahr ist, muss Max sich entscheiden: Hat er das Zeug, ein echter Osterhase zu werden und sich im Kampf gegen die Füchse für den Erhalt des Osterfestes zu beweisen? Und wird er es schaffen, den magischen Verschwindibus zu erlernen, um das goldene Ei zu retten, das den Hasen besondere Kräfte verleiht? …
  • SA
    13.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    14.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    15:00 Uhr
Mit: Renée Fleming, Elina Garanča, Matthew Polenzani, Günther Groissböck
Dirigent: Sebastian Weigle
Produktion: Robert Carsen
Gesungen in deutsch (mit deutschen Untertiteln)

Nach der Dramatik in Salome und Elektra sehnte sich Strauss nach einem heiteren Stoff und so huldigt er mit einer Musikkomödie nach Art der „Opera buffa“ seinem größten Vorbild: Mozart. Schon die Handlung der Verwechslungskomödie über einen Adligen, der einem Dienstmädchen nachstellt, erinnert an Le nozze di Figaro. Natürlich bleibt Strauss in seiner Tonsprache ein Kind seiner Zeit, insbesondere durch seine üppige, sinnliche Instrumentation.…
  • SA
    13.05.2017
    18:30 Uhr - ca. 23:20 Uhr
Sonntag, 14.05.
Die Häschenschule
Weitere Informationen
Bauer unser
Weitere Informationen
Es war einmal in Deutschland...
Weitere Informationen
Deutschland | 2016 | Animation | Kinderfilm | 76 Min.

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dieses altmodische Ausbildungscamp für Osterhasen findet er allerdings ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Seine Flucht scheitert dramatisch an der hinter einer schützenden Hecke lebenden Fuchsfamilie, an der nur ausgebildete Osterhasen vorbeikommen. Der verwöhnte Stadtlümmel muss sich den Regeln im Internat notgedrungen anpassen. Die süße Hasenschülerin Emmi hilft ihm zwar dabei, aber Max kann seinen neuen Platz noch nicht so recht finden. Als die weise Lehrerin Madame Hermine das Osterorakel befragt und Ostern in Gefahr ist, muss Max sich entscheiden: Hat er das Zeug, ein echter Osterhase zu werden und sich im Kampf gegen die Füchse für den Erhalt des Osterfestes zu beweisen? Und wird er es schaffen, den magischen Verschwindibus zu erlernen, um das goldene Ei zu retten, das den Hasen besondere Kräfte verleiht? …
  • SO
    14.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    15:00 Uhr
Österreich | 2016 | Dokumentarfilm | 91 Min. | Buch & Regie: Robert Schabus

Menschen in westlichen Industrienationen geht es heute materiell so gut wie noch nie und der Wohlstand will permanent ausgekostet werden. Aber damit sich ein jeder das neueste Smartphone oder ein schickes Auto leisten kann, muss an anderer Stelle gespart werden – und meist betrifft das die Lebensmittel. Die Anforderungen der heutigen Konsumgesellschaft zwingen die Industrie wiederum, immer mehr von den Landwirten zu verlangen. Billiger und mehr soll produziert werden und wer da nicht mitspielt, läuft Gefahr, schnell aus dem Geschäft gedrängt zu werden. In seinem neuen Dokumentarfilm „Bauer unser“ wirft Regisseur Robert Schabus einen ungeschönten wie unaufgeregten Blick auf die gegenwärtige Situation der Bauern in Österreich und untersucht dabei die Auswirkungen globaler Wirtschaftsbeschlüsse wie zum Beispiel TTIP.…
  • SO
    14.05.2017
    17:30 Uhr
  • SA
    20.05.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    17:30 Uhr
Deutschland | Luxemburg | Belgien | 2017 | Komödie | 101 Min. | Buch & Regie: Sam Gabarski | Mit: Moritz Bleibtreu, Antje Traue, Mark Ivanir

Frankfurt am Main, 1946. David Bermann und seine jüdischen Freunde sind dem Naziregime nur knapp entkommen und träumen jetzt wie viele von der Ausreise nach Amerika. Doch wie das nötige Geld in diesen kargen Zeiten dafür aufbringen? Dem eloquenten Geschäftsmann kommt die zündende Idee: Was brauchen die Deutschen jetzt am meisten? Feinste Wäsche aller Art, hübsch verpackt in unglaubliche Geschichten. Gemeinsam ziehen die sechs begnadeten Entertainer von Haus zu Haus und preisen den Hausfrauen mit hinreißender Chuzpe ihre Ware an, so dass die geschmeichelten Damen gar keine andere Wahl haben, als bei diesem unwiderstehlichen Angebot zuzugreifen. Das Geschäft floriert, die schöne, neue Zukunft naht. Doch bald holt Bermann seine eigene Vergangenheit ein: Warum hatte er damals einen zweiten Pass? Und was hatte es mit seinem Besuch auf dem Obersalzberg auf sich? Hat er womöglich mit den Nazis kollaboriert? Die kluge und attraktive, aber unerbittliche US-Offizierin Sara Simon lässt bei den Verhören nicht locker, sie will dem wahren Kern von Bermanns Erinnerungen auf die Spur kommen und begegnet seiner Fabulierkunst mit eiserner Strenge. Doch es fällt ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme und Witz zu entziehen.…

Kurzfilm: Der Wechsel

  • SO
    14.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    15.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    16.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    20:00 Uhr
Montag, 15.05.
Es war einmal in Deutschland...
Weitere Informationen
Deutschland | Luxemburg | Belgien | 2017 | Komödie | 101 Min. | Buch & Regie: Sam Gabarski | Mit: Moritz Bleibtreu, Antje Traue, Mark Ivanir

Frankfurt am Main, 1946. David Bermann und seine jüdischen Freunde sind dem Naziregime nur knapp entkommen und träumen jetzt wie viele von der Ausreise nach Amerika. Doch wie das nötige Geld in diesen kargen Zeiten dafür aufbringen? Dem eloquenten Geschäftsmann kommt die zündende Idee: Was brauchen die Deutschen jetzt am meisten? Feinste Wäsche aller Art, hübsch verpackt in unglaubliche Geschichten. Gemeinsam ziehen die sechs begnadeten Entertainer von Haus zu Haus und preisen den Hausfrauen mit hinreißender Chuzpe ihre Ware an, so dass die geschmeichelten Damen gar keine andere Wahl haben, als bei diesem unwiderstehlichen Angebot zuzugreifen. Das Geschäft floriert, die schöne, neue Zukunft naht. Doch bald holt Bermann seine eigene Vergangenheit ein: Warum hatte er damals einen zweiten Pass? Und was hatte es mit seinem Besuch auf dem Obersalzberg auf sich? Hat er womöglich mit den Nazis kollaboriert? Die kluge und attraktive, aber unerbittliche US-Offizierin Sara Simon lässt bei den Verhören nicht locker, sie will dem wahren Kern von Bermanns Erinnerungen auf die Spur kommen und begegnet seiner Fabulierkunst mit eiserner Strenge. Doch es fällt ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme und Witz zu entziehen.…

Kurzfilm: Der Wechsel

  • MO
    15.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    16.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 16.05.
Es war einmal in Deutschland...
Weitere Informationen
Deutschland | Luxemburg | Belgien | 2017 | Komödie | 101 Min. | Buch & Regie: Sam Gabarski | Mit: Moritz Bleibtreu, Antje Traue, Mark Ivanir

Frankfurt am Main, 1946. David Bermann und seine jüdischen Freunde sind dem Naziregime nur knapp entkommen und träumen jetzt wie viele von der Ausreise nach Amerika. Doch wie das nötige Geld in diesen kargen Zeiten dafür aufbringen? Dem eloquenten Geschäftsmann kommt die zündende Idee: Was brauchen die Deutschen jetzt am meisten? Feinste Wäsche aller Art, hübsch verpackt in unglaubliche Geschichten. Gemeinsam ziehen die sechs begnadeten Entertainer von Haus zu Haus und preisen den Hausfrauen mit hinreißender Chuzpe ihre Ware an, so dass die geschmeichelten Damen gar keine andere Wahl haben, als bei diesem unwiderstehlichen Angebot zuzugreifen. Das Geschäft floriert, die schöne, neue Zukunft naht. Doch bald holt Bermann seine eigene Vergangenheit ein: Warum hatte er damals einen zweiten Pass? Und was hatte es mit seinem Besuch auf dem Obersalzberg auf sich? Hat er womöglich mit den Nazis kollaboriert? Die kluge und attraktive, aber unerbittliche US-Offizierin Sara Simon lässt bei den Verhören nicht locker, sie will dem wahren Kern von Bermanns Erinnerungen auf die Spur kommen und begegnet seiner Fabulierkunst mit eiserner Strenge. Doch es fällt ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme und Witz zu entziehen.…

Kurzfilm: Der Wechsel

  • DI
    16.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    17.05.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 17.05.
Die Häschenschule
Weitere Informationen
Es war einmal in Deutschland...
Weitere Informationen
Deutschland | 2016 | Animation | Kinderfilm | 76 Min.

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Um seinen Kumpels zu beweisen, dass er auch wirklich das Zeug dazu hat, schwingt sich Max auf einem ferngesteuerten Flugzeug in die Lüfte und wird von einer Böe erfasst, die ihn weit aus der Stadt und hinein in den Wald treibt. Max landet inmitten der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Dieses altmodische Ausbildungscamp für Osterhasen findet er allerdings ziemlich uncool und hat nur einen Gedanken: weg von hier! Seine Flucht scheitert dramatisch an der hinter einer schützenden Hecke lebenden Fuchsfamilie, an der nur ausgebildete Osterhasen vorbeikommen. Der verwöhnte Stadtlümmel muss sich den Regeln im Internat notgedrungen anpassen. Die süße Hasenschülerin Emmi hilft ihm zwar dabei, aber Max kann seinen neuen Platz noch nicht so recht finden. Als die weise Lehrerin Madame Hermine das Osterorakel befragt und Ostern in Gefahr ist, muss Max sich entscheiden: Hat er das Zeug, ein echter Osterhase zu werden und sich im Kampf gegen die Füchse für den Erhalt des Osterfestes zu beweisen? Und wird er es schaffen, den magischen Verschwindibus zu erlernen, um das goldene Ei zu retten, das den Hasen besondere Kräfte verleiht? …
  • MI
    17.05.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | Luxemburg | Belgien | 2017 | Komödie | 101 Min. | Buch & Regie: Sam Gabarski | Mit: Moritz Bleibtreu, Antje Traue, Mark Ivanir

Frankfurt am Main, 1946. David Bermann und seine jüdischen Freunde sind dem Naziregime nur knapp entkommen und träumen jetzt wie viele von der Ausreise nach Amerika. Doch wie das nötige Geld in diesen kargen Zeiten dafür aufbringen? Dem eloquenten Geschäftsmann kommt die zündende Idee: Was brauchen die Deutschen jetzt am meisten? Feinste Wäsche aller Art, hübsch verpackt in unglaubliche Geschichten. Gemeinsam ziehen die sechs begnadeten Entertainer von Haus zu Haus und preisen den Hausfrauen mit hinreißender Chuzpe ihre Ware an, so dass die geschmeichelten Damen gar keine andere Wahl haben, als bei diesem unwiderstehlichen Angebot zuzugreifen. Das Geschäft floriert, die schöne, neue Zukunft naht. Doch bald holt Bermann seine eigene Vergangenheit ein: Warum hatte er damals einen zweiten Pass? Und was hatte es mit seinem Besuch auf dem Obersalzberg auf sich? Hat er womöglich mit den Nazis kollaboriert? Die kluge und attraktive, aber unerbittliche US-Offizierin Sara Simon lässt bei den Verhören nicht locker, sie will dem wahren Kern von Bermanns Erinnerungen auf die Spur kommen und begegnet seiner Fabulierkunst mit eiserner Strenge. Doch es fällt ihr zunehmend schwerer, sich seinem Charme und Witz zu entziehen.…

Kurzfilm: Der Wechsel

  • MI
    17.05.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 18.05.
Expedition Happiness
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm| 95 Min. | Regie: Felix Starck

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation „Pedal The World“ wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in „Expedition Happiness“ dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren – von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führte Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer, aus dem er dann diese Dokumentation zusammenschnitt.…

Kurzfilm: Meinungsverschiedenheiten

  • DO
    18.05.2017
    20:00 Uhr
  • FR
    19.05.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    20.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    21.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    22.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    23.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    24.05.2017
    20:00 Uhr
Freitag, 19.05.
Expedition Happiness
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm| 95 Min. | Regie: Felix Starck

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation „Pedal The World“ wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in „Expedition Happiness“ dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren – von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führte Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer, aus dem er dann diese Dokumentation zusammenschnitt.…

Kurzfilm: Meinungsverschiedenheiten

  • FR
    19.05.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    20.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    21.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    22.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    23.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    24.05.2017
    20:00 Uhr
Samstag, 20.05.
Bauer unser
Weitere Informationen
Expedition Happiness
Weitere Informationen
USA | 2016 | Abenteuer | 107 Min.

Sportlich, flink, temperamentvoll, unfassbar clever und stets dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“ verpflichtet – das ist die 16-jährige Vaiana, Tochter des Motunui-Häuplings Tui. Seit ihrer Geburt hat Vaiana eine ganz besondere Verbindung zum Ozean, weshalb es sie ziemlich stört, dass sich ihre Stammesgenossen mit ihren Booten nie über das nahe Riff hinaustrauen, das ihre Insel umschließt. Doch als ihre Familie schließlich Hilfe braucht, setzt sie die Segel und reist los. Unterwegs trifft sie auf die Halbgott-Legende Maui, um den sich unzählige Mythen ranken und der zum Beispiel ganze Inseln aus dem Meer hieven kann. Begleitet von dem dämlichen Hahn Heihei und dem niedlichen Hausschwein Pua wandeln die Häuplingstochter und Maui auf den Spuren von Vaianas Vorfahren und treffen auf furchterregende Kreaturen.…
  • SA
    20.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    21.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    24.05.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    27.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    15:00 Uhr
Österreich | 2016 | Dokumentarfilm | 91 Min. | Buch & Regie: Robert Schabus

Menschen in westlichen Industrienationen geht es heute materiell so gut wie noch nie und der Wohlstand will permanent ausgekostet werden. Aber damit sich ein jeder das neueste Smartphone oder ein schickes Auto leisten kann, muss an anderer Stelle gespart werden – und meist betrifft das die Lebensmittel. Die Anforderungen der heutigen Konsumgesellschaft zwingen die Industrie wiederum, immer mehr von den Landwirten zu verlangen. Billiger und mehr soll produziert werden und wer da nicht mitspielt, läuft Gefahr, schnell aus dem Geschäft gedrängt zu werden. In seinem neuen Dokumentarfilm „Bauer unser“ wirft Regisseur Robert Schabus einen ungeschönten wie unaufgeregten Blick auf die gegenwärtige Situation der Bauern in Österreich und untersucht dabei die Auswirkungen globaler Wirtschaftsbeschlüsse wie zum Beispiel TTIP.…
  • SA
    20.05.2017
    17:30 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    17:30 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm| 95 Min. | Regie: Felix Starck

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation „Pedal The World“ wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in „Expedition Happiness“ dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren – von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führte Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer, aus dem er dann diese Dokumentation zusammenschnitt.…

Kurzfilm: Meinungsverschiedenheiten

  • SA
    20.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    21.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    22.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    23.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    24.05.2017
    20:00 Uhr
Sonntag, 21.05.
Philosophisches Kino: The Girl King
Weitere Informationen
USA | 2016 | Abenteuer | 107 Min.

Sportlich, flink, temperamentvoll, unfassbar clever und stets dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“ verpflichtet – das ist die 16-jährige Vaiana, Tochter des Motunui-Häuplings Tui. Seit ihrer Geburt hat Vaiana eine ganz besondere Verbindung zum Ozean, weshalb es sie ziemlich stört, dass sich ihre Stammesgenossen mit ihren Booten nie über das nahe Riff hinaustrauen, das ihre Insel umschließt. Doch als ihre Familie schließlich Hilfe braucht, setzt sie die Segel und reist los. Unterwegs trifft sie auf die Halbgott-Legende Maui, um den sich unzählige Mythen ranken und der zum Beispiel ganze Inseln aus dem Meer hieven kann. Begleitet von dem dämlichen Hahn Heihei und dem niedlichen Hausschwein Pua wandeln die Häuplingstochter und Maui auf den Spuren von Vaianas Vorfahren und treffen auf furchterregende Kreaturen.…
  • SO
    21.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    24.05.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    27.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    15:00 Uhr
Finnland | Deutschland | Schweden | 2015 | Historie | Drama | 106 Min. | Regie: Mika Kaurismäki | Mit: Malin Buska, Martina Gedeck, Michael Nyqvist

1632: Mit gerade einmal sechs Jahren wird die schwedische Thronfolgerin Kristina Wasa nach dem Tod ihres Vaters Gustav II. Adolf zur Königin ihres Landes, noch während des Dreißigjährigen Krieges. Das wissbegierige Mädchen wird wie ein Junge großgezogen, denn so bekommt es mehr Bildung, als es Mädchen gestattet ist. Kristina widmet sich unterschiedlichen Studien und darf wissenschaftliche Abhandlungen und philosophische Texte lesen. Unterdessen führt Reichskanzler Axel Oxenstierna die Regierungsgeschäfte. Mit ihrem 18. Geburtstag übernimmt aber schließlich Kristina die Herrschaft. Die freigeistige junge Königin beendet prompt den langen, grausamen Krieg, strebt nach Selbstbestimmung und macht sich damit viele Feinde. Trost und Liebe findet sie aber bei der gutmütigen Gräfin Ebba Sparre, die sie zu ihrer Kammerzofe macht. Doch schnell wird Kristina von ihren Gefühlen übermannt und schon bald wird Ebba zur „königlichen Bettgefährtin“ befördert – ein echter Skandal, der nicht ohne Folgen bleiben soll.

Thema der Vorführung: Macht und Aufklärung…
  • SO
    21.05.2017
    17:00 Uhr
Expedition Happiness
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm| 95 Min. | Regie: Felix Starck

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation „Pedal The World“ wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in „Expedition Happiness“ dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren – von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führte Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer, aus dem er dann diese Dokumentation zusammenschnitt.…

Kurzfilm: Meinungsverschiedenheiten

  • SO
    21.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    22.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    23.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    24.05.2017
    20:00 Uhr
Montag, 22.05.
Expedition Happiness
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm| 95 Min. | Regie: Felix Starck

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation „Pedal The World“ wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in „Expedition Happiness“ dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren – von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führte Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer, aus dem er dann diese Dokumentation zusammenschnitt.…

Kurzfilm: Meinungsverschiedenheiten

  • MO
    22.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    23.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    24.05.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 23.05.
Expedition Happiness
Weitere Informationen
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm| 95 Min. | Regie: Felix Starck

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation „Pedal The World“ wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in „Expedition Happiness“ dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren – von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führte Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer, aus dem er dann diese Dokumentation zusammenschnitt.…

Kurzfilm: Meinungsverschiedenheiten

  • DI
    23.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    24.05.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 24.05.
Expedition Happiness
Weitere Informationen
USA | 2016 | Abenteuer | 107 Min.

Sportlich, flink, temperamentvoll, unfassbar clever und stets dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“ verpflichtet – das ist die 16-jährige Vaiana, Tochter des Motunui-Häuplings Tui. Seit ihrer Geburt hat Vaiana eine ganz besondere Verbindung zum Ozean, weshalb es sie ziemlich stört, dass sich ihre Stammesgenossen mit ihren Booten nie über das nahe Riff hinaustrauen, das ihre Insel umschließt. Doch als ihre Familie schließlich Hilfe braucht, setzt sie die Segel und reist los. Unterwegs trifft sie auf die Halbgott-Legende Maui, um den sich unzählige Mythen ranken und der zum Beispiel ganze Inseln aus dem Meer hieven kann. Begleitet von dem dämlichen Hahn Heihei und dem niedlichen Hausschwein Pua wandeln die Häuplingstochter und Maui auf den Spuren von Vaianas Vorfahren und treffen auf furchterregende Kreaturen.…
  • MI
    24.05.2017
    15:00 Uhr
  • SA
    27.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    15:00 Uhr
Deutschland | 2017 | Dokumentarfilm| 95 Min. | Regie: Felix Starck

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation „Pedal The World“ wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in „Expedition Happiness“ dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren – von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führte Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer, aus dem er dann diese Dokumentation zusammenschnitt.…

Kurzfilm: Meinungsverschiedenheiten

  • MI
    24.05.2017
    20:00 Uhr
Donnerstag, 25.05.
Alles unter Kontrolle!
Weitere Informationen
Frankreich | 2016 | Komödie | Klamauk | 91 Min. | Buch & Regie: Philippe de Chauveron | Mit: Ary Abbitan, Medi Sadoun, Cyril Lecomte

Von den Machern von „Monsieur Claude und seine Töchter“.
Es geht endlich voran im Leben des Grenzpolizisten José Fernandez! Er wird nämlich zu seiner Spezialeinheit befördert und darf schon bald seinem bisherigen unerfreulichen Alltag Lebewohl sagen. Nur noch eine letzte Aufgabe steht ihm noch im Weg und dafür muss er nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui abzuschieben. Doch ganz so resigniert, wie José gehofft hat, ist er nicht, denn die Justiz hat einen Fehler gemacht und Karzaoui ist jetzt stinksauer. Als ihr Flugzeug dann auf einer Insel notlanden muss, ergreift er deshalb kurzerhand mit falscher Identität und einem Heizkörper als Waffe die Flucht. José und sein Kollege Guy nehmen sofort die Verfolgung auf und müssen schnell feststellen, dass es mit der schützenden Identität rasch vorbei sein kann. …

Kurzfilm: Merlot

  • DO
    25.05.2017
    20:00 Uhr
  • FR
    26.05.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    27.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    29.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    30.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    20:00 Uhr
Freitag, 26.05.
Alles unter Kontrolle!
Weitere Informationen
Frankreich | 2016 | Komödie | Klamauk | 91 Min. | Buch & Regie: Philippe de Chauveron | Mit: Ary Abbitan, Medi Sadoun, Cyril Lecomte

Von den Machern von „Monsieur Claude und seine Töchter“.
Es geht endlich voran im Leben des Grenzpolizisten José Fernandez! Er wird nämlich zu seiner Spezialeinheit befördert und darf schon bald seinem bisherigen unerfreulichen Alltag Lebewohl sagen. Nur noch eine letzte Aufgabe steht ihm noch im Weg und dafür muss er nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui abzuschieben. Doch ganz so resigniert, wie José gehofft hat, ist er nicht, denn die Justiz hat einen Fehler gemacht und Karzaoui ist jetzt stinksauer. Als ihr Flugzeug dann auf einer Insel notlanden muss, ergreift er deshalb kurzerhand mit falscher Identität und einem Heizkörper als Waffe die Flucht. José und sein Kollege Guy nehmen sofort die Verfolgung auf und müssen schnell feststellen, dass es mit der schützenden Identität rasch vorbei sein kann. …

Kurzfilm: Merlot

  • FR
    26.05.2017
    20:00 Uhr
  • SA
    27.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    29.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    30.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    20:00 Uhr
Samstag, 27.05.
Grünes Kino: Jean Ziegler - Der Optimismus des Willens
Weitere Informationen
Alles unter Kontrolle!
Weitere Informationen
USA | 2016 | Abenteuer | 107 Min.

Sportlich, flink, temperamentvoll, unfassbar clever und stets dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“ verpflichtet – das ist die 16-jährige Vaiana, Tochter des Motunui-Häuplings Tui. Seit ihrer Geburt hat Vaiana eine ganz besondere Verbindung zum Ozean, weshalb es sie ziemlich stört, dass sich ihre Stammesgenossen mit ihren Booten nie über das nahe Riff hinaustrauen, das ihre Insel umschließt. Doch als ihre Familie schließlich Hilfe braucht, setzt sie die Segel und reist los. Unterwegs trifft sie auf die Halbgott-Legende Maui, um den sich unzählige Mythen ranken und der zum Beispiel ganze Inseln aus dem Meer hieven kann. Begleitet von dem dämlichen Hahn Heihei und dem niedlichen Hausschwein Pua wandeln die Häuplingstochter und Maui auf den Spuren von Vaianas Vorfahren und treffen auf furchterregende Kreaturen.…
  • SA
    27.05.2017
    15:00 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    15:00 Uhr
Schweiz | Frankreich | 2016 | Dokumentarfilm | 96 Min. | Regie: Nicolas Wadimoff

Mit Filmgespräch im Anschluss des Filmes.

Der junge Jean Ziegler war 1964 bei der ersten Weltzuckerkonferenz der UNO in Genf der Chauffeur von Che Guevara. Als Ziegler den großen Revolutionär fragte, ob er ihn denn nicht mit nach Kuba nehmen könnte, antwortete ihm Guevara, dass Ziegler in Genf bleiben müsse, um gegen den Kapitalismus zu kämpfen. Seit diesem schicksalhaften Moment kämpft der Schweizer als Schriftsteller, Redner, Professor und mit politischem Engagement bei der UNO gegen die Ungerechtigkeiten der Welt und den Einfluss mächtiger Oligarchen. Doch als der heute 82-Jährige nach Kuba reist, trifft er die karibische Insel im Wandel vor und sieht plötzlich all seine Ideen auf dem Prüfstand. Ob Ziegler in seinen Bestrebungen siegreich war? Oder hat das kapitalistische Monster, wie Guevara zu sagen pflegte, die Oberhand gewonnen?…
  • SA
    27.05.2017
    17:30 Uhr
Frankreich | 2016 | Komödie | Klamauk | 91 Min. | Buch & Regie: Philippe de Chauveron | Mit: Ary Abbitan, Medi Sadoun, Cyril Lecomte

Von den Machern von „Monsieur Claude und seine Töchter“.
Es geht endlich voran im Leben des Grenzpolizisten José Fernandez! Er wird nämlich zu seiner Spezialeinheit befördert und darf schon bald seinem bisherigen unerfreulichen Alltag Lebewohl sagen. Nur noch eine letzte Aufgabe steht ihm noch im Weg und dafür muss er nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui abzuschieben. Doch ganz so resigniert, wie José gehofft hat, ist er nicht, denn die Justiz hat einen Fehler gemacht und Karzaoui ist jetzt stinksauer. Als ihr Flugzeug dann auf einer Insel notlanden muss, ergreift er deshalb kurzerhand mit falscher Identität und einem Heizkörper als Waffe die Flucht. José und sein Kollege Guy nehmen sofort die Verfolgung auf und müssen schnell feststellen, dass es mit der schützenden Identität rasch vorbei sein kann. …

Kurzfilm: Merlot

  • SA
    27.05.2017
    20:00 Uhr
  • SO
    28.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    29.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    30.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    20:00 Uhr
Sonntag, 28.05.
Bauer unser
Weitere Informationen
Alles unter Kontrolle!
Weitere Informationen
USA | 2016 | Abenteuer | 107 Min.

Sportlich, flink, temperamentvoll, unfassbar clever und stets dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“ verpflichtet – das ist die 16-jährige Vaiana, Tochter des Motunui-Häuplings Tui. Seit ihrer Geburt hat Vaiana eine ganz besondere Verbindung zum Ozean, weshalb es sie ziemlich stört, dass sich ihre Stammesgenossen mit ihren Booten nie über das nahe Riff hinaustrauen, das ihre Insel umschließt. Doch als ihre Familie schließlich Hilfe braucht, setzt sie die Segel und reist los. Unterwegs trifft sie auf die Halbgott-Legende Maui, um den sich unzählige Mythen ranken und der zum Beispiel ganze Inseln aus dem Meer hieven kann. Begleitet von dem dämlichen Hahn Heihei und dem niedlichen Hausschwein Pua wandeln die Häuplingstochter und Maui auf den Spuren von Vaianas Vorfahren und treffen auf furchterregende Kreaturen.…
  • SO
    28.05.2017
    15:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    15:00 Uhr
Österreich | 2016 | Dokumentarfilm | 91 Min. | Buch & Regie: Robert Schabus

Menschen in westlichen Industrienationen geht es heute materiell so gut wie noch nie und der Wohlstand will permanent ausgekostet werden. Aber damit sich ein jeder das neueste Smartphone oder ein schickes Auto leisten kann, muss an anderer Stelle gespart werden – und meist betrifft das die Lebensmittel. Die Anforderungen der heutigen Konsumgesellschaft zwingen die Industrie wiederum, immer mehr von den Landwirten zu verlangen. Billiger und mehr soll produziert werden und wer da nicht mitspielt, läuft Gefahr, schnell aus dem Geschäft gedrängt zu werden. In seinem neuen Dokumentarfilm „Bauer unser“ wirft Regisseur Robert Schabus einen ungeschönten wie unaufgeregten Blick auf die gegenwärtige Situation der Bauern in Österreich und untersucht dabei die Auswirkungen globaler Wirtschaftsbeschlüsse wie zum Beispiel TTIP.…
  • SO
    28.05.2017
    17:30 Uhr
Frankreich | 2016 | Komödie | Klamauk | 91 Min. | Buch & Regie: Philippe de Chauveron | Mit: Ary Abbitan, Medi Sadoun, Cyril Lecomte

Von den Machern von „Monsieur Claude und seine Töchter“.
Es geht endlich voran im Leben des Grenzpolizisten José Fernandez! Er wird nämlich zu seiner Spezialeinheit befördert und darf schon bald seinem bisherigen unerfreulichen Alltag Lebewohl sagen. Nur noch eine letzte Aufgabe steht ihm noch im Weg und dafür muss er nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui abzuschieben. Doch ganz so resigniert, wie José gehofft hat, ist er nicht, denn die Justiz hat einen Fehler gemacht und Karzaoui ist jetzt stinksauer. Als ihr Flugzeug dann auf einer Insel notlanden muss, ergreift er deshalb kurzerhand mit falscher Identität und einem Heizkörper als Waffe die Flucht. José und sein Kollege Guy nehmen sofort die Verfolgung auf und müssen schnell feststellen, dass es mit der schützenden Identität rasch vorbei sein kann. …

Kurzfilm: Merlot

  • SO
    28.05.2017
    20:00 Uhr
  • MO
    29.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    30.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    20:00 Uhr
Montag, 29.05.
Alles unter Kontrolle!
Weitere Informationen
Frankreich | 2016 | Komödie | Klamauk | 91 Min. | Buch & Regie: Philippe de Chauveron | Mit: Ary Abbitan, Medi Sadoun, Cyril Lecomte

Von den Machern von „Monsieur Claude und seine Töchter“.
Es geht endlich voran im Leben des Grenzpolizisten José Fernandez! Er wird nämlich zu seiner Spezialeinheit befördert und darf schon bald seinem bisherigen unerfreulichen Alltag Lebewohl sagen. Nur noch eine letzte Aufgabe steht ihm noch im Weg und dafür muss er nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui abzuschieben. Doch ganz so resigniert, wie José gehofft hat, ist er nicht, denn die Justiz hat einen Fehler gemacht und Karzaoui ist jetzt stinksauer. Als ihr Flugzeug dann auf einer Insel notlanden muss, ergreift er deshalb kurzerhand mit falscher Identität und einem Heizkörper als Waffe die Flucht. José und sein Kollege Guy nehmen sofort die Verfolgung auf und müssen schnell feststellen, dass es mit der schützenden Identität rasch vorbei sein kann. …

Kurzfilm: Merlot

  • MO
    29.05.2017
    20:00 Uhr
  • DI
    30.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    20:00 Uhr
Dienstag, 30.05.
Alles unter Kontrolle!
Weitere Informationen
Frankreich | 2016 | Komödie | Klamauk | 91 Min. | Buch & Regie: Philippe de Chauveron | Mit: Ary Abbitan, Medi Sadoun, Cyril Lecomte

Von den Machern von „Monsieur Claude und seine Töchter“.
Es geht endlich voran im Leben des Grenzpolizisten José Fernandez! Er wird nämlich zu seiner Spezialeinheit befördert und darf schon bald seinem bisherigen unerfreulichen Alltag Lebewohl sagen. Nur noch eine letzte Aufgabe steht ihm noch im Weg und dafür muss er nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui abzuschieben. Doch ganz so resigniert, wie José gehofft hat, ist er nicht, denn die Justiz hat einen Fehler gemacht und Karzaoui ist jetzt stinksauer. Als ihr Flugzeug dann auf einer Insel notlanden muss, ergreift er deshalb kurzerhand mit falscher Identität und einem Heizkörper als Waffe die Flucht. José und sein Kollege Guy nehmen sofort die Verfolgung auf und müssen schnell feststellen, dass es mit der schützenden Identität rasch vorbei sein kann. …

Kurzfilm: Merlot

  • DI
    30.05.2017
    20:00 Uhr
  • MI
    31.05.2017
    20:00 Uhr
Mittwoch, 31.05.
Alles unter Kontrolle!
Weitere Informationen
USA | 2016 | Abenteuer | 107 Min.

Sportlich, flink, temperamentvoll, unfassbar clever und stets dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“ verpflichtet – das ist die 16-jährige Vaiana, Tochter des Motunui-Häuplings Tui. Seit ihrer Geburt hat Vaiana eine ganz besondere Verbindung zum Ozean, weshalb es sie ziemlich stört, dass sich ihre Stammesgenossen mit ihren Booten nie über das nahe Riff hinaustrauen, das ihre Insel umschließt. Doch als ihre Familie schließlich Hilfe braucht, setzt sie die Segel und reist los. Unterwegs trifft sie auf die Halbgott-Legende Maui, um den sich unzählige Mythen ranken und der zum Beispiel ganze Inseln aus dem Meer hieven kann. Begleitet von dem dämlichen Hahn Heihei und dem niedlichen Hausschwein Pua wandeln die Häuplingstochter und Maui auf den Spuren von Vaianas Vorfahren und treffen auf furchterregende Kreaturen.…
  • MI
    31.05.2017
    15:00 Uhr
Frankreich | 2016 | Komödie | Klamauk | 91 Min. | Buch & Regie: Philippe de Chauveron | Mit: Ary Abbitan, Medi Sadoun, Cyril Lecomte

Von den Machern von „Monsieur Claude und seine Töchter“.
Es geht endlich voran im Leben des Grenzpolizisten José Fernandez! Er wird nämlich zu seiner Spezialeinheit befördert und darf schon bald seinem bisherigen unerfreulichen Alltag Lebewohl sagen. Nur noch eine letzte Aufgabe steht ihm noch im Weg und dafür muss er nach Kabul, um den straffälligen Karzaoui abzuschieben. Doch ganz so resigniert, wie José gehofft hat, ist er nicht, denn die Justiz hat einen Fehler gemacht und Karzaoui ist jetzt stinksauer. Als ihr Flugzeug dann auf einer Insel notlanden muss, ergreift er deshalb kurzerhand mit falscher Identität und einem Heizkörper als Waffe die Flucht. José und sein Kollege Guy nehmen sofort die Verfolgung auf und müssen schnell feststellen, dass es mit der schützenden Identität rasch vorbei sein kann. …

Kurzfilm: Merlot

  • MI
    31.05.2017
    20:00 Uhr