Monatsprogramm
Monatsprogramm

März 2019
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
25
26
27
28
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
11
11
12
12
13
13
14
14
15
15
16
16
17
17
18
18
19
19
20
20
21
21
22
22
23
23
24
24
25
26
27
28
29
30
31
Vergangene Tage einblenden
Freitag, 01.03.
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • FR
    01.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    03.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    08.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    10.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    15.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    17.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    22.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
USA | 2018 | Biographie | Drama | 131 Min. | Buch & Regie: Peter Farrelly | Mit: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

Am Montag 4.3. in OmU englisch

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip, der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern. In diese Freundschaft eingeschlossen wird auch der Zuschauer. Die beiden Helden haben durchaus ihre Ecken und Kanten. Ihrem unheimlichen Charme wird man freilich kaum widerstehen. Ebenso wenig der warmherzigen Botschaft. In zynischen Zeiten von Hass und Häme, werden humanistische, bewegende Filme zu publikumsträchtigen Leuchttürmen auf der Leinwand. Vergnüglichstes Arthouse-Kino in Bestform!…

Kurzfilm: Pianoid

  • FR
    01.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    03.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    04.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    05.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    06.03.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 02.03.
Der kleine Drache Kokosnuss 2
Weitere Informationen
LA FILLE DU RÉGIMENT - Gaetano Donizetti
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Animation | Familie | 80 Min.

Um die Beziehung zwischen den beiden Drachenspezies Feuerdrachen und Fressdrachen zu stärken, ist ein Ferienlager auf den Dschungelinseln geplant, an dem der kleine Drache Kokosnuss und sein bester Freund, der vegetarische Fressdrache Oskar natürlich teilnehmen wollen. Ihre beste Freundin, das Stachelschwein Mathilda darf allerdings nicht mitmachen, weswegen die beiden kurzerhand beschließen, sie einfach an Bord des Schiffes zu schmuggeln, das sie zu den Dschungelinseln bringen soll. Doch dann rammt ihr Schiff zwischendurch einen Felsen und die Teilnehmer des Ferienlagers müssen sich zu Fuß auf den Weg Richtung Camp machen. Unterwegs erleben sie allerhand Abenteuer und treffen etwa auf die geheimnisvollen Wasserdrachen und eine fleischfressende Pflanze.…
  • SA
    02.03.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    03.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    06.03.2019
    15:00 Uhr
Mit Pretty Yende, Javier Camarena, Stephanie Blythe, Maurizio Muraro
Dirigent: Enrique Mazzola
Inszenierung: Laurent Pelly
Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)

Die Oper erzählt die Geschichte einer jungen Liebe, die anfangs zu scheitern droht, aber am Ende siegreich ist. Sie bietet dem Komponisten das, was er für eine erfolgreiche Oper benötigt: reichlich Gelegenheit zu schwungvoll-rhythmischer Musik, mal militärisch, mal tänzerisch-beschwingt, mal romantisch. Und dem Tenor bietet sie die anmutige Cabaletta „Ah! Mes Amis“ mit den gefürchteten neun hohen Cs!…
  • SA
    02.03.2019
    19:00 Uhr - ca. 21:55 Uhr (1 Pause)
Sonntag, 03.03.
Der kleine Drache Kokosnuss 2
Weitere Informationen
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Animation | Familie | 80 Min.

Um die Beziehung zwischen den beiden Drachenspezies Feuerdrachen und Fressdrachen zu stärken, ist ein Ferienlager auf den Dschungelinseln geplant, an dem der kleine Drache Kokosnuss und sein bester Freund, der vegetarische Fressdrache Oskar natürlich teilnehmen wollen. Ihre beste Freundin, das Stachelschwein Mathilda darf allerdings nicht mitmachen, weswegen die beiden kurzerhand beschließen, sie einfach an Bord des Schiffes zu schmuggeln, das sie zu den Dschungelinseln bringen soll. Doch dann rammt ihr Schiff zwischendurch einen Felsen und die Teilnehmer des Ferienlagers müssen sich zu Fuß auf den Weg Richtung Camp machen. Unterwegs erleben sie allerhand Abenteuer und treffen etwa auf die geheimnisvollen Wasserdrachen und eine fleischfressende Pflanze.…
  • SO
    03.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    06.03.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • SO
    03.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    08.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    10.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    15.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    17.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    22.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
USA | 2018 | Biographie | Drama | 131 Min. | Buch & Regie: Peter Farrelly | Mit: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

Am Montag 4.3. in OmU englisch

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip, der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern. In diese Freundschaft eingeschlossen wird auch der Zuschauer. Die beiden Helden haben durchaus ihre Ecken und Kanten. Ihrem unheimlichen Charme wird man freilich kaum widerstehen. Ebenso wenig der warmherzigen Botschaft. In zynischen Zeiten von Hass und Häme, werden humanistische, bewegende Filme zu publikumsträchtigen Leuchttürmen auf der Leinwand. Vergnüglichstes Arthouse-Kino in Bestform!…

Kurzfilm: Pianoid

  • SO
    03.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    04.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    05.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    06.03.2019
    20:00 Uhr
Montag, 04.03.
USA | 2018 | Biographie | Drama | 131 Min. | Buch & Regie: Peter Farrelly | Mit: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

Englisches Original mit dt. UT

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip, der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern. In diese Freundschaft eingeschlossen wird auch der Zuschauer. Die beiden Helden haben durchaus ihre Ecken und Kanten. Ihrem unheimlichen Charme wird man freilich kaum widerstehen. Ebenso wenig der warmherzigen Botschaft. In zynischen Zeiten von Hass und Häme, werden humanistische, bewegende Filme zu publikumsträchtigen Leuchttürmen auf der Leinwand. Vergnüglichstes Arthouse-Kino in Bestform!…

Kurzfilm: Pianoid

  • MO
    04.03.2019
    20:00 Uhr
Dienstag, 05.03.
USA | 2018 | Biographie | Drama | 131 Min. | Buch & Regie: Peter Farrelly | Mit: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

Am Montag 4.3. in OmU englisch

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip, der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern. In diese Freundschaft eingeschlossen wird auch der Zuschauer. Die beiden Helden haben durchaus ihre Ecken und Kanten. Ihrem unheimlichen Charme wird man freilich kaum widerstehen. Ebenso wenig der warmherzigen Botschaft. In zynischen Zeiten von Hass und Häme, werden humanistische, bewegende Filme zu publikumsträchtigen Leuchttürmen auf der Leinwand. Vergnüglichstes Arthouse-Kino in Bestform!…

Kurzfilm: Pianoid

  • DI
    05.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    06.03.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 06.03.
Der kleine Drache Kokosnuss 2
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Animation | Familie | 80 Min.

Um die Beziehung zwischen den beiden Drachenspezies Feuerdrachen und Fressdrachen zu stärken, ist ein Ferienlager auf den Dschungelinseln geplant, an dem der kleine Drache Kokosnuss und sein bester Freund, der vegetarische Fressdrache Oskar natürlich teilnehmen wollen. Ihre beste Freundin, das Stachelschwein Mathilda darf allerdings nicht mitmachen, weswegen die beiden kurzerhand beschließen, sie einfach an Bord des Schiffes zu schmuggeln, das sie zu den Dschungelinseln bringen soll. Doch dann rammt ihr Schiff zwischendurch einen Felsen und die Teilnehmer des Ferienlagers müssen sich zu Fuß auf den Weg Richtung Camp machen. Unterwegs erleben sie allerhand Abenteuer und treffen etwa auf die geheimnisvollen Wasserdrachen und eine fleischfressende Pflanze.…
  • MI
    06.03.2019
    15:00 Uhr
USA | 2018 | Biographie | Drama | 131 Min. | Buch & Regie: Peter Farrelly | Mit: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

Am Montag 4.3. in OmU englisch

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip, der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern. In diese Freundschaft eingeschlossen wird auch der Zuschauer. Die beiden Helden haben durchaus ihre Ecken und Kanten. Ihrem unheimlichen Charme wird man freilich kaum widerstehen. Ebenso wenig der warmherzigen Botschaft. In zynischen Zeiten von Hass und Häme, werden humanistische, bewegende Filme zu publikumsträchtigen Leuchttürmen auf der Leinwand. Vergnüglichstes Arthouse-Kino in Bestform!…

Kurzfilm: Pianoid

  • MI
    06.03.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 07.03.
Anderswo. Allein in Afrika
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 103 Min. | Von und mit: Anselm Nathanael Pahnke

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.

Wie sind die Aufnahmen entstanden?
Ich habe die Reise selbst gefilmt. Ich habe meine Kamera immer wieder aufgestellt, um an ihr vorbeizufahren. Um besondere Aufnahmen zu kreieren, musste ich kreativ und erfinderisch werden. Neben meinem Stativ waren Bäume, LKWs und Eselskarren meine Helfer. Bei einigen Gelegenheiten habe ich die Kamera auch Menschen auf der Straße in die Hand gedrückt, die ebenso Freude daran hatten. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm "Anderswo. Allein in Afrika" entstanden. …
  • DO
    07.03.2019
    20:00 Uhr
  • FR
    08.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    10.03.2019
    20:00 Uhr
Freitag, 08.03.
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Anderswo. Allein in Afrika
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • FR
    08.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    10.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    15.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    17.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    22.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 103 Min. | Von und mit: Anselm Nathanael Pahnke

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.

Wie sind die Aufnahmen entstanden?
Ich habe die Reise selbst gefilmt. Ich habe meine Kamera immer wieder aufgestellt, um an ihr vorbeizufahren. Um besondere Aufnahmen zu kreieren, musste ich kreativ und erfinderisch werden. Neben meinem Stativ waren Bäume, LKWs und Eselskarren meine Helfer. Bei einigen Gelegenheiten habe ich die Kamera auch Menschen auf der Straße in die Hand gedrückt, die ebenso Freude daran hatten. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm "Anderswo. Allein in Afrika" entstanden. …
  • FR
    08.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    10.03.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 09.03.
Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
Weitere Informationen
42. VHS Jazz Nacht
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Familie | Abenteuer | 99 Min.

Die 16-jährige Lou lebt gemeinsam mit ihren Schwestern, der jüngeren Emmie und der älteren Charly auf dem Immenhof, um den sie sich seit dem Tod ihres Vaters gemeinsam kümmern. Lou hatte ein besonders enges Verhältnis zu ihrem Vater und leidet sehr unter dem Verlust. Als die Schwestern auch noch drohen, den Immenhof zu verlieren, geht alles drunter und drüber. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, überprüft das Jugendamt, ob Charly sich alleine um ihre Schwestern kümmern kann und sie müssen sich zusätzlich mit dem unhöflichen Jochen Mallinckroth vom Nachbarhof und dessen eingebildeter Pferdetrainerin Runa herumschlagen. So lässt sich Lou auf riskantes Geschäft mit Mallinckroth ein und muss sich gleichzeitig zwischen zwei Jungs entscheiden; dem YouTuber Leon und ihrem Kindheitsfreund Matz.…
  • SA
    09.03.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    10.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    13.03.2019
    15:00 Uhr
Das Programm im Kino:

19:00-19:45 Schön
20:00-20:45 Hoodoo Company
21:00-21:45 Buenos NoJazz
22:00-22:45 GlobalBeat
ab 23:00 Cookin` X & Light Art

Am 09. März ist es wieder soweit. Junge und Junggebliebene, Großeltern, Eltern und Enkelkinder, kurz, Menschen aller Generationen bilden in Soest mittlerweile eine große Jazz-Familie und spielen sogar teilweise auf der gleichen Bühne zusammen.
Viele der Musiker kommen ursprünglich aus einer der Big Bands. Hier haben sie ihre ersten Jazz-Erfahrungen gemacht, bevor sie in kleineren Formationen und Gruppen nach neuen Möglichkeiten für intensivere Improvisationen und ungewöhnliche Arrangements suchten. So entstanden in Soest viele kleinere Bands, die bis heute die Vielfalt der Stile des Jazz aufgreifen und mit ihnen experimentieren. Die große Zahl der Jazz-Musiker ist für eine so kleine Stadt wie Soest etwas Besonderes. Ob es einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde wert ist?
Die Programme der VHS Jazz-Nacht der letzten 42 Jahre zeigen, wie sehr die Soester Jazz-Szene in ständiger Bewegung ist. Musiker steigen in Bands ein und wieder aus, andere kommen nach Jahren zurück in die Gegend und in eine neue Band. Junge Musiker wachsen nach. Es ist ein Kommen und Gehen von neuen und alten Jazz-Formationen.
Auch weit gereiste Besucher sind immer wieder zu Gast bei der VHS Jazz-Nacht. Manchmal kommt es dann spät am Abend bei der Jamsession zu Sternstunden, wie vor ein paar Jahren, als eine asiatische Studentin die Zuschauer mit ihrer Virtuosität begeisterte. Man darf also gespannt sein.
Obwohl die VHS Jazz-Nacht seit 42 Jahren in Soest stattfindet, ist die Veranstaltung jung geblieben. Immer neue Formationen und neue Talente, neue Arrangements und neue Ideen, sorgen für Überraschungen und Abwechslung.
Wie immer treten die Bands abwechselnd im Saal, Kino, Gaststätte und im Raum 5 des Alten Schlachthofs auf. Es ist schön zu sehen, wie die Jazzszene in Soest immer weiter wächst und immer mehr Freunde findet. Alte und neue Stilrichtungen sind erwünscht und werden an diesem Abend voll ausgelebt.
Die VHS Jazznacht wird immer ein besonderes Event in Soest sein, auf das man sich freuen kann und nicht verpassen sollte.
Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse zu 12,- …
  • SA
    09.03.2019
    19:00 Uhr
Sonntag, 10.03.
Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
Weitere Informationen
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Anderswo. Allein in Afrika
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Familie | Abenteuer | 99 Min.

Die 16-jährige Lou lebt gemeinsam mit ihren Schwestern, der jüngeren Emmie und der älteren Charly auf dem Immenhof, um den sie sich seit dem Tod ihres Vaters gemeinsam kümmern. Lou hatte ein besonders enges Verhältnis zu ihrem Vater und leidet sehr unter dem Verlust. Als die Schwestern auch noch drohen, den Immenhof zu verlieren, geht alles drunter und drüber. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, überprüft das Jugendamt, ob Charly sich alleine um ihre Schwestern kümmern kann und sie müssen sich zusätzlich mit dem unhöflichen Jochen Mallinckroth vom Nachbarhof und dessen eingebildeter Pferdetrainerin Runa herumschlagen. So lässt sich Lou auf riskantes Geschäft mit Mallinckroth ein und muss sich gleichzeitig zwischen zwei Jungs entscheiden; dem YouTuber Leon und ihrem Kindheitsfreund Matz.…
  • SO
    10.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    13.03.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • SO
    10.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    15.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    17.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    22.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 103 Min. | Von und mit: Anselm Nathanael Pahnke

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein.

Wie sind die Aufnahmen entstanden?
Ich habe die Reise selbst gefilmt. Ich habe meine Kamera immer wieder aufgestellt, um an ihr vorbeizufahren. Um besondere Aufnahmen zu kreieren, musste ich kreativ und erfinderisch werden. Neben meinem Stativ waren Bäume, LKWs und Eselskarren meine Helfer. Bei einigen Gelegenheiten habe ich die Kamera auch Menschen auf der Straße in die Hand gedrückt, die ebenso Freude daran hatten. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm "Anderswo. Allein in Afrika" entstanden. …
  • SO
    10.03.2019
    20:00 Uhr
Montag, 11.03.
The Favourite
Weitere Informationen
Großbritannien | Irland | 2018 | Historienfilm | Drama | 120 Min. | Regie: Yórgos Lánthimos| Mit: Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone

England befindet sich im frühen 18. Jahrhundert im Krieg mit Frankreich, doch Entenrennen und der Genuss von Ananas erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die gebrechliche Königin Anne sitzt zwar auf dem Thron, doch ihre enge Freundin Lady Sarah regiert das Land an ihrer Stelle und kümmert sich auch noch um Annes Gesundheit und ihre sprunghaften Launen. Als das neue Dienstmädchen Abigail ihre Stelle antritt, schmeichelt sie sich schnell bei Sarah ein. Sarah nimmt Abigail unter ihre Fittiche und Abigail sieht ihre Chance, zu ihren aristokratischen Wurzeln zurückzukehren. Als die politischen Auseinandersetzungen Sarah zeitlich immer mehr in Anspruch nehmen, nimmt Abigail ihren Platz ein und fungiert fortan als Vertraute der Königin. Die aufkeimende Freundschaft gibt Abigail nun die Möglichkeit, ihre ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen, und sie wird nicht zulassen, dass eine Frau, ein Mann, Politik oder sonst irgendetwas sich ihr in den Weg stellen.…
  • MO
    11.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    12.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    13.03.2019
    20:00 Uhr
Dienstag, 12.03.
The Favourite
Weitere Informationen
Großbritannien | Irland | 2018 | Historienfilm | Drama | 120 Min. | Regie: Yórgos Lánthimos| Mit: Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone

England befindet sich im frühen 18. Jahrhundert im Krieg mit Frankreich, doch Entenrennen und der Genuss von Ananas erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die gebrechliche Königin Anne sitzt zwar auf dem Thron, doch ihre enge Freundin Lady Sarah regiert das Land an ihrer Stelle und kümmert sich auch noch um Annes Gesundheit und ihre sprunghaften Launen. Als das neue Dienstmädchen Abigail ihre Stelle antritt, schmeichelt sie sich schnell bei Sarah ein. Sarah nimmt Abigail unter ihre Fittiche und Abigail sieht ihre Chance, zu ihren aristokratischen Wurzeln zurückzukehren. Als die politischen Auseinandersetzungen Sarah zeitlich immer mehr in Anspruch nehmen, nimmt Abigail ihren Platz ein und fungiert fortan als Vertraute der Königin. Die aufkeimende Freundschaft gibt Abigail nun die Möglichkeit, ihre ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen, und sie wird nicht zulassen, dass eine Frau, ein Mann, Politik oder sonst irgendetwas sich ihr in den Weg stellen.…
  • DI
    12.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    13.03.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 13.03.
Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
Weitere Informationen
The Favourite
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Familie | Abenteuer | 99 Min.

Die 16-jährige Lou lebt gemeinsam mit ihren Schwestern, der jüngeren Emmie und der älteren Charly auf dem Immenhof, um den sie sich seit dem Tod ihres Vaters gemeinsam kümmern. Lou hatte ein besonders enges Verhältnis zu ihrem Vater und leidet sehr unter dem Verlust. Als die Schwestern auch noch drohen, den Immenhof zu verlieren, geht alles drunter und drüber. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, überprüft das Jugendamt, ob Charly sich alleine um ihre Schwestern kümmern kann und sie müssen sich zusätzlich mit dem unhöflichen Jochen Mallinckroth vom Nachbarhof und dessen eingebildeter Pferdetrainerin Runa herumschlagen. So lässt sich Lou auf riskantes Geschäft mit Mallinckroth ein und muss sich gleichzeitig zwischen zwei Jungs entscheiden; dem YouTuber Leon und ihrem Kindheitsfreund Matz.…
  • MI
    13.03.2019
    15:00 Uhr
Großbritannien | Irland | 2018 | Historienfilm | Drama | 120 Min. | Regie: Yórgos Lánthimos| Mit: Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone

England befindet sich im frühen 18. Jahrhundert im Krieg mit Frankreich, doch Entenrennen und der Genuss von Ananas erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die gebrechliche Königin Anne sitzt zwar auf dem Thron, doch ihre enge Freundin Lady Sarah regiert das Land an ihrer Stelle und kümmert sich auch noch um Annes Gesundheit und ihre sprunghaften Launen. Als das neue Dienstmädchen Abigail ihre Stelle antritt, schmeichelt sie sich schnell bei Sarah ein. Sarah nimmt Abigail unter ihre Fittiche und Abigail sieht ihre Chance, zu ihren aristokratischen Wurzeln zurückzukehren. Als die politischen Auseinandersetzungen Sarah zeitlich immer mehr in Anspruch nehmen, nimmt Abigail ihren Platz ein und fungiert fortan als Vertraute der Königin. Die aufkeimende Freundschaft gibt Abigail nun die Möglichkeit, ihre ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen, und sie wird nicht zulassen, dass eine Frau, ein Mann, Politik oder sonst irgendetwas sich ihr in den Weg stellen.…
  • MI
    13.03.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 14.03.
Der goldene Handschuh
Weitere Informationen
Deutschland | 2019 | Drama | Horror| 110 Min. | Buch & Regie: Fatih Akın | Mit: Jonas Dassler, Katja Studt, Marc Hosemann

Fritz Honka lebt in den 1970er-Jahren im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Wenn Fritz nicht gerade als Hilfsarbeiter einer Tätigkeit nachgeht, verbringt er die Nächte gerne in der örtlichen Kiezkneipe „Zum Goldenen Handschuh“. Denn zwischen Trinkern, Prostituierten und anderen Gestalten der Nacht, kann man einsamen Frauen am Besten näherkommen und ihnen nachstellen. Was keiner weiß: Der unscheinbar wirkende Mann mit Hornbrille und eingedrücktem Gesicht ist der wahrscheinlich berüchtigtste Serienmörder der deutschen Nachkriegszeit. Mit Vorliebe vergewaltigt, schlägt und erwürgt Fritz Honka seine Opfer in seiner Wohnung und zerstückelt anschließend die Leichen, ehe er sie in der Abseite entsorgt. Damit der Verwesungsgestank nicht überhandnimmt, verteilt er hunderte Wunderbäume in seiner Wohnung und wird lange Zeit nicht gefasst.

Verfilmung des Bestsellerromans "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk. …

Kurzfilm: Die Seele des Geschäfts

  • DO
    14.03.2019
    20:00 Uhr
  • FR
    15.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    17.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    18.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    19.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    20.03.2019
    20:00 Uhr
Freitag, 15.03.
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Der goldene Handschuh
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • FR
    15.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    17.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    22.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
Deutschland | 2019 | Drama | Horror| 110 Min. | Buch & Regie: Fatih Akın | Mit: Jonas Dassler, Katja Studt, Marc Hosemann

Fritz Honka lebt in den 1970er-Jahren im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Wenn Fritz nicht gerade als Hilfsarbeiter einer Tätigkeit nachgeht, verbringt er die Nächte gerne in der örtlichen Kiezkneipe „Zum Goldenen Handschuh“. Denn zwischen Trinkern, Prostituierten und anderen Gestalten der Nacht, kann man einsamen Frauen am Besten näherkommen und ihnen nachstellen. Was keiner weiß: Der unscheinbar wirkende Mann mit Hornbrille und eingedrücktem Gesicht ist der wahrscheinlich berüchtigtste Serienmörder der deutschen Nachkriegszeit. Mit Vorliebe vergewaltigt, schlägt und erwürgt Fritz Honka seine Opfer in seiner Wohnung und zerstückelt anschließend die Leichen, ehe er sie in der Abseite entsorgt. Damit der Verwesungsgestank nicht überhandnimmt, verteilt er hunderte Wunderbäume in seiner Wohnung und wird lange Zeit nicht gefasst.

Verfilmung des Bestsellerromans "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk. …

Kurzfilm: Die Seele des Geschäfts

  • FR
    15.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    17.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    18.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    19.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    20.03.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 16.03.
Mary Poppins Rückkehr
Weitere Informationen
Besuch der Filmemacher: Reiss aus
Weitere Informationen
USA | 2018 | Musical | Fantasy | 131 Min.

London 1930 – 24 Jahre nach dem Originalfilm: Michael Banks ist inzwischen erwachsen geworden und arbeitet für die Bank, bei der auch schon sein Vater angestellt war. Er lebt noch immer in der Cherry Tree Lane 17 mit seinen mittlerweile drei Kindern – Annabel, Georgie und John und der Haushälterin Ellen. Seine Schwester Jane Banks tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter und setzt sich für die Rechte der Arbeiter ein. Zusätzlich hilft sie Michaels Familie wo sie kann. Als sie einen persönlichen Verlust erleiden, tritt Mary Poppins auf magische Weise wieder in das Leben der Familie Banks und mit Hilfe ihres Freundes Jack kann sie die Freude und das Staunen zurück in ihr Zuhause bringen. …
  • SA
    16.03.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    17.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    20.03.2019
    15:00 Uhr
Beide Vorstellungen mit anschließendem Publikumsgespräch mit den Filmemachern.

Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 120 Min. | FSK 0 | Ein Film von und mit Lena Wendt & Ulrich Stirnat

Ulli und Lena wollen sich ein halbes Jahr Auszeit nehmen und planen deswegen eine Reise von Hamburg nach Südafrika. Dafür nehmen sie kein Flugzeug, sondern ihren alten Land Rover Terés. Damit sie unterwegs übernachten können, bekommen sie von Ullis Patentante noch ein 40 Jahre altes Dachzelt geschenkt und schon kann die Reise losgehen. Aus dem geplanten halben Jahr wird so unerwartet eine zweijährige Reise durch Westafrika, die das Paar vor eine Menge harter Proben und Aufgaben stellt, bei denen sie sich manchmal gewünscht hätten, sie wären nie passiert. Innerhalb dieser zwei Jahre umrunden Ulli und Lena mit 46.000 Kilometer zurückgelegten Kilometern einmal die Welt und haben trotz der harten Umstände das Ziel, nicht umzudrehen, bevor sie sich nicht selbst gefunden haben und sich an ihrer Lebenseinstellung etwas grundlegend zum Positiven verändert hat.…
  • SA
    16.03.2019
    17:30 Uhr
  • SA
    16.03.2019
    20:30 Uhr
Sonntag, 17.03.
Soroptimist International präsentiert: Mary Shelley
Weitere Informationen
Mary Poppins Rückkehr
Weitere Informationen
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Soroptimist International präsentiert den Sonntagsfilm

SOROPTIMIST INTERNATIONAL (SI) ist eine Organisation berufstätiger Frauen, die sich auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene für die Stärkung der Rechte von Frauen und Mädchen einsetzt. Der Eintritt beträgt 12,- €, von dem 5,- € zur Finanzierung sozialer Projekte gespendet werden. Im Anschluss an die Vorstellung besteht die Möglichkeit, sich bei einem Glas Sekt oder alkoholfreien Getränken auszutauschen und über die Arbeit von SOROPTIMIST INTERNATIONAL zu informieren.

Großbritannien | Irland | Luxemburg | 2018 | Drama | Historie | 120 Min. | Buch & Regie: Haifaa Al-Mansour | Mit: Elle Fanning, Douglas Booth, Maisie Williams

Die rebellische 16-jährige Mary Wollstonecraft Godwin lebt mit ihrem schuldengeplagten Philosophen-Vater William Godwin und ihrer Schwester Claire Clairmont in einer kleinen Wohnung. Ihre Mutter Mary Wollstonecraft, Autorin eines aufsehenerregenden feministischen Manifests, ist kurz nach der Geburt ihrer Tochter gestorben. Mary würde selbst gerne auch Schriftstellerin werden, aber nach einem Streit zu viel mit ihrer Stiefmutter wird sie zur Strafe nach Schottland geschickt, wo sie sich auf einer Party in den Dichter Percy Shelley verliebt. Sie läuft gemeinsam mit ihm und ihrer Schwester fort, aber schon bald gibt es Probleme – zum Beispiel stellt sich heraus, dass Shelley bereits verheiratet ist und ein kleines Kind hat. Einige Zeit später steht eine Reise zu dem Poeten Lord Byron an, der seine Gäste zu einem literarischen Wettbewerb herausfordert – an diesem Abend erfindet Mary ihre berühmteste Schöpfung: Frankensteins Monster.…
  • SO
    17.03.2019
    11:00 Uhr
USA | 2018 | Musical | Fantasy | 131 Min.

London 1930 – 24 Jahre nach dem Originalfilm: Michael Banks ist inzwischen erwachsen geworden und arbeitet für die Bank, bei der auch schon sein Vater angestellt war. Er lebt noch immer in der Cherry Tree Lane 17 mit seinen mittlerweile drei Kindern – Annabel, Georgie und John und der Haushälterin Ellen. Seine Schwester Jane Banks tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter und setzt sich für die Rechte der Arbeiter ein. Zusätzlich hilft sie Michaels Familie wo sie kann. Als sie einen persönlichen Verlust erleiden, tritt Mary Poppins auf magische Weise wieder in das Leben der Familie Banks und mit Hilfe ihres Freundes Jack kann sie die Freude und das Staunen zurück in ihr Zuhause bringen. …
  • SO
    17.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    20.03.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • SO
    17.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    22.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
Der goldene Handschuh
Weitere Informationen
Deutschland | 2019 | Drama | Horror| 110 Min. | Buch & Regie: Fatih Akın | Mit: Jonas Dassler, Katja Studt, Marc Hosemann

Fritz Honka lebt in den 1970er-Jahren im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Wenn Fritz nicht gerade als Hilfsarbeiter einer Tätigkeit nachgeht, verbringt er die Nächte gerne in der örtlichen Kiezkneipe „Zum Goldenen Handschuh“. Denn zwischen Trinkern, Prostituierten und anderen Gestalten der Nacht, kann man einsamen Frauen am Besten näherkommen und ihnen nachstellen. Was keiner weiß: Der unscheinbar wirkende Mann mit Hornbrille und eingedrücktem Gesicht ist der wahrscheinlich berüchtigtste Serienmörder der deutschen Nachkriegszeit. Mit Vorliebe vergewaltigt, schlägt und erwürgt Fritz Honka seine Opfer in seiner Wohnung und zerstückelt anschließend die Leichen, ehe er sie in der Abseite entsorgt. Damit der Verwesungsgestank nicht überhandnimmt, verteilt er hunderte Wunderbäume in seiner Wohnung und wird lange Zeit nicht gefasst.

Verfilmung des Bestsellerromans "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk. …

Kurzfilm: Die Seele des Geschäfts

  • SO
    17.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    18.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    19.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    20.03.2019
    20:00 Uhr
Montag, 18.03.
Der goldene Handschuh
Weitere Informationen
Deutschland | 2019 | Drama | Horror| 110 Min. | Buch & Regie: Fatih Akın | Mit: Jonas Dassler, Katja Studt, Marc Hosemann

Fritz Honka lebt in den 1970er-Jahren im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Wenn Fritz nicht gerade als Hilfsarbeiter einer Tätigkeit nachgeht, verbringt er die Nächte gerne in der örtlichen Kiezkneipe „Zum Goldenen Handschuh“. Denn zwischen Trinkern, Prostituierten und anderen Gestalten der Nacht, kann man einsamen Frauen am Besten näherkommen und ihnen nachstellen. Was keiner weiß: Der unscheinbar wirkende Mann mit Hornbrille und eingedrücktem Gesicht ist der wahrscheinlich berüchtigtste Serienmörder der deutschen Nachkriegszeit. Mit Vorliebe vergewaltigt, schlägt und erwürgt Fritz Honka seine Opfer in seiner Wohnung und zerstückelt anschließend die Leichen, ehe er sie in der Abseite entsorgt. Damit der Verwesungsgestank nicht überhandnimmt, verteilt er hunderte Wunderbäume in seiner Wohnung und wird lange Zeit nicht gefasst.

Verfilmung des Bestsellerromans "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk. …

Kurzfilm: Die Seele des Geschäfts

  • MO
    18.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    19.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    20.03.2019
    20:00 Uhr
Dienstag, 19.03.
Der goldene Handschuh
Weitere Informationen
Deutschland | 2019 | Drama | Horror| 110 Min. | Buch & Regie: Fatih Akın | Mit: Jonas Dassler, Katja Studt, Marc Hosemann

Fritz Honka lebt in den 1970er-Jahren im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Wenn Fritz nicht gerade als Hilfsarbeiter einer Tätigkeit nachgeht, verbringt er die Nächte gerne in der örtlichen Kiezkneipe „Zum Goldenen Handschuh“. Denn zwischen Trinkern, Prostituierten und anderen Gestalten der Nacht, kann man einsamen Frauen am Besten näherkommen und ihnen nachstellen. Was keiner weiß: Der unscheinbar wirkende Mann mit Hornbrille und eingedrücktem Gesicht ist der wahrscheinlich berüchtigtste Serienmörder der deutschen Nachkriegszeit. Mit Vorliebe vergewaltigt, schlägt und erwürgt Fritz Honka seine Opfer in seiner Wohnung und zerstückelt anschließend die Leichen, ehe er sie in der Abseite entsorgt. Damit der Verwesungsgestank nicht überhandnimmt, verteilt er hunderte Wunderbäume in seiner Wohnung und wird lange Zeit nicht gefasst.

Verfilmung des Bestsellerromans "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk. …

Kurzfilm: Die Seele des Geschäfts

  • DI
    19.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    20.03.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 20.03.
Mary Poppins Rückkehr
Weitere Informationen
Der goldene Handschuh
Weitere Informationen
USA | 2018 | Musical | Fantasy | 131 Min.

London 1930 – 24 Jahre nach dem Originalfilm: Michael Banks ist inzwischen erwachsen geworden und arbeitet für die Bank, bei der auch schon sein Vater angestellt war. Er lebt noch immer in der Cherry Tree Lane 17 mit seinen mittlerweile drei Kindern – Annabel, Georgie und John und der Haushälterin Ellen. Seine Schwester Jane Banks tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter und setzt sich für die Rechte der Arbeiter ein. Zusätzlich hilft sie Michaels Familie wo sie kann. Als sie einen persönlichen Verlust erleiden, tritt Mary Poppins auf magische Weise wieder in das Leben der Familie Banks und mit Hilfe ihres Freundes Jack kann sie die Freude und das Staunen zurück in ihr Zuhause bringen. …
  • MI
    20.03.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2019 | Drama | Horror| 110 Min. | Buch & Regie: Fatih Akın | Mit: Jonas Dassler, Katja Studt, Marc Hosemann

Fritz Honka lebt in den 1970er-Jahren im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Wenn Fritz nicht gerade als Hilfsarbeiter einer Tätigkeit nachgeht, verbringt er die Nächte gerne in der örtlichen Kiezkneipe „Zum Goldenen Handschuh“. Denn zwischen Trinkern, Prostituierten und anderen Gestalten der Nacht, kann man einsamen Frauen am Besten näherkommen und ihnen nachstellen. Was keiner weiß: Der unscheinbar wirkende Mann mit Hornbrille und eingedrücktem Gesicht ist der wahrscheinlich berüchtigtste Serienmörder der deutschen Nachkriegszeit. Mit Vorliebe vergewaltigt, schlägt und erwürgt Fritz Honka seine Opfer in seiner Wohnung und zerstückelt anschließend die Leichen, ehe er sie in der Abseite entsorgt. Damit der Verwesungsgestank nicht überhandnimmt, verteilt er hunderte Wunderbäume in seiner Wohnung und wird lange Zeit nicht gefasst.

Verfilmung des Bestsellerromans "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk. …

Kurzfilm: Die Seele des Geschäfts

  • MI
    20.03.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 21.03.
Vice - der zweite Mann
Weitere Informationen
USA | 2018 | Drama | 134 Min. | Buch & Regie: Adam McKay | Mit: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carrell

Nominiert für 8 Oscars!

Am Montag 25.3. in OmU englisch

Der US-amerikanische Präsident gilt als einer der mächtigsten Menschen der Welt, und in Ausnahmen trifft dies sogar auf dessen zweiten Mann zu. Dick Cheney ist eine solche Ausnahme. Der Bürokrat und Washington-Insider, der als rechte Hand von US-Präsident George W. Bush fungierte, entwickelte sich nach der Jahrtausendwende nicht nur zu einem der einflussreichsten Politiker weltweit, sondern auch zu einem der mächtigsten Vizepräsidenten der amerikanischen Geschichte. Er begleitete Bush von 2001 bis 2009 durch zwei Amtszeiten und verstand es dabei, seine Macht an der Seite von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Außenministerin Condoleezza Rice zu nutzen. Viele seiner Entscheidungen sowie sein außenpolitisches Wirken haben das Land entscheidend geprägt und sind selbst noch ein gutes Jahrzehnt nach seiner Vizepräsidentschaft spürbar. …

Kurzfilm: Devil may care

  • DO
    21.03.2019
    20:00 Uhr
  • SA
    23.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    25.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    26.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    27.03.2019
    20:00 Uhr
Freitag, 22.03.
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Filmemacherbesuch: Portugal - der Wanderfilm
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • FR
    22.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
Deutschland | 2019 | Dokumentation | 100 Min. | Ein Film von Silke Schranz und Christian Wüstenberg (Nordsee von oben, Südafrika – der Kinofilm)

mit anschließendem Publikumsgespräch mit den beiden Filmemachern.

-- DIE VORSTELLUNG IST AUSVERKAUFT!! --

Zusatzvorstellungen finden an jedem Freitag im April um jeweils 17:30 Uhr statt.

Obwohl die beiden Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg Portugal schon oft bereist und erkundet haben, fehlte ihnen bei den Ausflügen an die Strände und Küsten Portugals häufig das gewisse Etwas. Wiederholt mussten sie Wanderungen abbrechen, obwohl sie die Gegend noch weiter erkunden wollten. Eines Tages beschließen sie, genau dort weiterzumachen, wo sie sonst aufgehört haben. In ihrem Dokumentarfilm zeigen die beiden, wie aus der anfangs geplanten hundert Kilometer langen Wanderung auf der Rota Vicentina von Sagres nach Porto Covo später tausend Kilometer wurden. Mitunter passiert es, dass der Wanderweg plötzlich zu Ende ist, weil Felsen ins Meer gestürzt sind, oder sie bei Einbruch der Dunkelheit noch immer keine Unterkunft gefunden haben. Silke Schranz und Christian Wüstenberg berichten, wie sie diese Herausforderungen gemeistert haben und geben zusätzlich noch Ausflugstipps für Porto und Lissabon.…
  • FR
    22.03.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 23.03.
Findus zieht um
Weitere Informationen
cinema italiano: L’ora legale – (Ab heute sind wir ehrlich)
Weitere Informationen
Vice - der zweite Mann
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Kinderfilm | 81 Min.

Findus findet, es wird langsam Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen, und möchte deshalb aus Petterssons Häuschen ausziehen, wo er bislang gemeinsam mit Pettersson wohnte. Doch allzu weit weg möchte er auch nicht wohnen, deshalb soll ein umgebautes Klohäuschen im Hof seine neue Unterkunft werden. Doch kaum ist Findus ausgezogen, muss Pettersson feststellen, dass er den kleinen Kater gehörig vermisst, auch wenn ihm dieser normalerweise ordentlich auf die Nerven geht. Findus ist hingegen sehr zufrieden mit der ungewohnten Eigenständigkeit in seinem neuen Domizil – bis eines Nachts der Fuchs um seine neue Unterkunft schleicht... Dritte Verfilmung der berühmten Kinderbücher von Sven Nordqvist um Pettersson und seinem Kater Findus.…
  • SA
    23.03.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.03.2019
    15:00 Uhr
Italien | 2017 | Komödie | 93 Min. | Buch & Regie: Salvo Ficarra & Valentino Picone | Mit: Salvo Ficarra, Valentino Picone, Leo Gullotta

Vorführung in italienischer Originalversion mit deutschen Untertiteln.

Die Kleinstadt Pietrammare in Sizilien leidet unter der Misswirtschaft des langjährigen korrupten Bürgermeisters Gaetano Patanè, der alle Tricks kennt und politische Gegner rechtzeitig auszuschalten versteht. Bei den anstehenden Wahlen traut sich einzig der integre, aber unerfahrene Lehrer Pierpaolo Natoli als Außenseiter gegen ihn anzutreten. Patanè ist siegessicher, doch das Wunder geschieht: Die Einwohner haben die Nase voll vom Sumpf der Korruption und wählen Natoli zum neuen Bürgermeister. Der hält sein Wahlversprechen und regiert die Stadt ab sofort kompromisslos nach den Prinzipien von Ordnung, Ehrlichkeit und Gesetzestreue. Das hatte natürlich niemand erwartet. Schon bald ebbt die Begeisterung der Wähler ab und die ersten Bürger fordern die Rückkehr zum alten, bequemeren System.…
  • SA
    23.03.2019
    17:30 Uhr
USA | 2018 | Drama | 134 Min. | Buch & Regie: Adam McKay | Mit: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carrell

Nominiert für 8 Oscars!

Am Montag 25.3. in OmU englisch

Der US-amerikanische Präsident gilt als einer der mächtigsten Menschen der Welt, und in Ausnahmen trifft dies sogar auf dessen zweiten Mann zu. Dick Cheney ist eine solche Ausnahme. Der Bürokrat und Washington-Insider, der als rechte Hand von US-Präsident George W. Bush fungierte, entwickelte sich nach der Jahrtausendwende nicht nur zu einem der einflussreichsten Politiker weltweit, sondern auch zu einem der mächtigsten Vizepräsidenten der amerikanischen Geschichte. Er begleitete Bush von 2001 bis 2009 durch zwei Amtszeiten und verstand es dabei, seine Macht an der Seite von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Außenministerin Condoleezza Rice zu nutzen. Viele seiner Entscheidungen sowie sein außenpolitisches Wirken haben das Land entscheidend geprägt und sind selbst noch ein gutes Jahrzehnt nach seiner Vizepräsidentschaft spürbar. …

Kurzfilm: Devil may care

  • SA
    23.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    24.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    25.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    26.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    27.03.2019
    20:00 Uhr
Sonntag, 24.03.
Findus zieht um
Weitere Informationen
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Vice - der zweite Mann
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Kinderfilm | 81 Min.

Findus findet, es wird langsam Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen, und möchte deshalb aus Petterssons Häuschen ausziehen, wo er bislang gemeinsam mit Pettersson wohnte. Doch allzu weit weg möchte er auch nicht wohnen, deshalb soll ein umgebautes Klohäuschen im Hof seine neue Unterkunft werden. Doch kaum ist Findus ausgezogen, muss Pettersson feststellen, dass er den kleinen Kater gehörig vermisst, auch wenn ihm dieser normalerweise ordentlich auf die Nerven geht. Findus ist hingegen sehr zufrieden mit der ungewohnten Eigenständigkeit in seinem neuen Domizil – bis eines Nachts der Fuchs um seine neue Unterkunft schleicht... Dritte Verfilmung der berühmten Kinderbücher von Sven Nordqvist um Pettersson und seinem Kater Findus.…
  • SO
    24.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    27.03.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • SO
    24.03.2019
    17:30 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
USA | 2018 | Drama | 134 Min. | Buch & Regie: Adam McKay | Mit: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carrell

Nominiert für 8 Oscars!

Am Montag 25.3. in OmU englisch

Der US-amerikanische Präsident gilt als einer der mächtigsten Menschen der Welt, und in Ausnahmen trifft dies sogar auf dessen zweiten Mann zu. Dick Cheney ist eine solche Ausnahme. Der Bürokrat und Washington-Insider, der als rechte Hand von US-Präsident George W. Bush fungierte, entwickelte sich nach der Jahrtausendwende nicht nur zu einem der einflussreichsten Politiker weltweit, sondern auch zu einem der mächtigsten Vizepräsidenten der amerikanischen Geschichte. Er begleitete Bush von 2001 bis 2009 durch zwei Amtszeiten und verstand es dabei, seine Macht an der Seite von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Außenministerin Condoleezza Rice zu nutzen. Viele seiner Entscheidungen sowie sein außenpolitisches Wirken haben das Land entscheidend geprägt und sind selbst noch ein gutes Jahrzehnt nach seiner Vizepräsidentschaft spürbar. …

Kurzfilm: Devil may care

  • SO
    24.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    25.03.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    26.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    27.03.2019
    20:00 Uhr
Montag, 25.03.
Vice - der zweite Mann
Weitere Informationen
USA | 2018 | Drama | 134 Min. | Buch & Regie: Adam McKay | Mit: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carrell

Nominiert für 8 Oscars!

Englisches Original mit dt. UT.

Der US-amerikanische Präsident gilt als einer der mächtigsten Menschen der Welt, und in Ausnahmen trifft dies sogar auf dessen zweiten Mann zu. Dick Cheney ist eine solche Ausnahme. Der Bürokrat und Washington-Insider, der als rechte Hand von US-Präsident George W. Bush fungierte, entwickelte sich nach der Jahrtausendwende nicht nur zu einem der einflussreichsten Politiker weltweit, sondern auch zu einem der mächtigsten Vizepräsidenten der amerikanischen Geschichte. Er begleitete Bush von 2001 bis 2009 durch zwei Amtszeiten und verstand es dabei, seine Macht an der Seite von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Außenministerin Condoleezza Rice zu nutzen. Viele seiner Entscheidungen sowie sein außenpolitisches Wirken haben das Land entscheidend geprägt und sind selbst noch ein gutes Jahrzehnt nach seiner Vizepräsidentschaft spürbar. …

Kurzfilm: Devil may care

  • MO
    25.03.2019
    20:00 Uhr
Dienstag, 26.03.
Vice - der zweite Mann
Weitere Informationen
USA | 2018 | Drama | 134 Min. | Buch & Regie: Adam McKay | Mit: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carrell

Nominiert für 8 Oscars!

Am Montag 25.3. in OmU englisch

Der US-amerikanische Präsident gilt als einer der mächtigsten Menschen der Welt, und in Ausnahmen trifft dies sogar auf dessen zweiten Mann zu. Dick Cheney ist eine solche Ausnahme. Der Bürokrat und Washington-Insider, der als rechte Hand von US-Präsident George W. Bush fungierte, entwickelte sich nach der Jahrtausendwende nicht nur zu einem der einflussreichsten Politiker weltweit, sondern auch zu einem der mächtigsten Vizepräsidenten der amerikanischen Geschichte. Er begleitete Bush von 2001 bis 2009 durch zwei Amtszeiten und verstand es dabei, seine Macht an der Seite von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Außenministerin Condoleezza Rice zu nutzen. Viele seiner Entscheidungen sowie sein außenpolitisches Wirken haben das Land entscheidend geprägt und sind selbst noch ein gutes Jahrzehnt nach seiner Vizepräsidentschaft spürbar. …

Kurzfilm: Devil may care

  • DI
    26.03.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    27.03.2019
    20:00 Uhr
Mittwoch, 27.03.
Findus zieht um
Weitere Informationen
Vice - der zweite Mann
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Kinderfilm | 81 Min.

Findus findet, es wird langsam Zeit, auf eigenen Beinen zu stehen, und möchte deshalb aus Petterssons Häuschen ausziehen, wo er bislang gemeinsam mit Pettersson wohnte. Doch allzu weit weg möchte er auch nicht wohnen, deshalb soll ein umgebautes Klohäuschen im Hof seine neue Unterkunft werden. Doch kaum ist Findus ausgezogen, muss Pettersson feststellen, dass er den kleinen Kater gehörig vermisst, auch wenn ihm dieser normalerweise ordentlich auf die Nerven geht. Findus ist hingegen sehr zufrieden mit der ungewohnten Eigenständigkeit in seinem neuen Domizil – bis eines Nachts der Fuchs um seine neue Unterkunft schleicht... Dritte Verfilmung der berühmten Kinderbücher von Sven Nordqvist um Pettersson und seinem Kater Findus.…
  • MI
    27.03.2019
    15:00 Uhr
USA | 2018 | Drama | 134 Min. | Buch & Regie: Adam McKay | Mit: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carrell

Nominiert für 8 Oscars!

Am Montag 25.3. in OmU englisch

Der US-amerikanische Präsident gilt als einer der mächtigsten Menschen der Welt, und in Ausnahmen trifft dies sogar auf dessen zweiten Mann zu. Dick Cheney ist eine solche Ausnahme. Der Bürokrat und Washington-Insider, der als rechte Hand von US-Präsident George W. Bush fungierte, entwickelte sich nach der Jahrtausendwende nicht nur zu einem der einflussreichsten Politiker weltweit, sondern auch zu einem der mächtigsten Vizepräsidenten der amerikanischen Geschichte. Er begleitete Bush von 2001 bis 2009 durch zwei Amtszeiten und verstand es dabei, seine Macht an der Seite von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Außenministerin Condoleezza Rice zu nutzen. Viele seiner Entscheidungen sowie sein außenpolitisches Wirken haben das Land entscheidend geprägt und sind selbst noch ein gutes Jahrzehnt nach seiner Vizepräsidentschaft spürbar. …

Kurzfilm: Devil may care

  • MI
    27.03.2019
    20:00 Uhr
Donnerstag, 28.03.
Kirschblüten und Dämonen
Weitere Informationen
Deutschland | 2019 | Drama | 116 Min. | Buch & Regie: Doris Dörrie | Mit: Golo Euler, Aya Irizuki, Hannelore Elsner

Zehn Jahre sind seit dem Tod von Rudi und Trudi vergangen. Nun steht ihr gemeinsamer Sohn Karl vor dem Scherbenhaufen, der einst sein Leben war: Karl ist arbeitslos, hat ein Alkoholproblem und keinen Kontakt mehr zu seiner Frau und seinem Kind. Doch als er sich am absoluten Tiefpunkt befindet, taucht plötzlich Yu auf. Yu stellt Karls Leben komplett auf den Kopf und reißt ihn aus seiner Lethargie. Er erklärt sich sogar – wenn auch widerstrebend – dazu bereit, gemeinsam mit ihr sein leerstehendes Elternhaus aufzusuchen. Dort setzt sich Karl mit den leibhaftigen Dämonen und Gespenstern auseinander, die ihn plagen, wobei ihm Yu dank ihrer japanischen Herkunft eine große Hilfe ist. Ihr Tipp: Die Geister einfach mal auf eine Tasse Tee einladen… Fortsetzung von „Kirschblüten - Hanami“ aus dem Jahr 2007. …

Kurzfilm: Für Lotte

  • DO
    28.03.2019
    20:00 Uhr
  • FR
    29.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    01.04.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    02.04.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    03.04.2019
    20:00 Uhr
Freitag, 29.03.
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Kirschblüten und Dämonen
Weitere Informationen
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • FR
    29.03.2019
    17:30 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
Deutschland | 2019 | Drama | 116 Min. | Buch & Regie: Doris Dörrie | Mit: Golo Euler, Aya Irizuki, Hannelore Elsner

Zehn Jahre sind seit dem Tod von Rudi und Trudi vergangen. Nun steht ihr gemeinsamer Sohn Karl vor dem Scherbenhaufen, der einst sein Leben war: Karl ist arbeitslos, hat ein Alkoholproblem und keinen Kontakt mehr zu seiner Frau und seinem Kind. Doch als er sich am absoluten Tiefpunkt befindet, taucht plötzlich Yu auf. Yu stellt Karls Leben komplett auf den Kopf und reißt ihn aus seiner Lethargie. Er erklärt sich sogar – wenn auch widerstrebend – dazu bereit, gemeinsam mit ihr sein leerstehendes Elternhaus aufzusuchen. Dort setzt sich Karl mit den leibhaftigen Dämonen und Gespenstern auseinander, die ihn plagen, wobei ihm Yu dank ihrer japanischen Herkunft eine große Hilfe ist. Ihr Tipp: Die Geister einfach mal auf eine Tasse Tee einladen… Fortsetzung von „Kirschblüten - Hanami“ aus dem Jahr 2007. …

Kurzfilm: Für Lotte

  • FR
    29.03.2019
    20:00 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    01.04.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    02.04.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    03.04.2019
    20:00 Uhr
Samstag, 30.03.
DIE WALKÜRE - Richard Wagner
Weitere Informationen
USA 2016 | Animation | 108 Min.

Das gigantische Zoomania ist eine ganz besondere Metropole, in der verschiedenste Tierarten zusammenleben. Mitten in den Trubel dieser Großstadt wird auch die junge Polizistin Judy Hopps versetzt. Nachdem sie ihren Arbeitsalltag zuvor vor allem mit dem Schreiben von Strafzetteln verbracht hat, muss sich die vergleichsweise kleingewachsene Häsin nun zwischen ihren hartgesottenen tierischen Kollegen bei anspruchsvollerer Ermittlungsarbeit behaupten. Aber schon ihr erster großer Einsatz gibt ihr Gelegenheit dazu, kommt sie doch einer waschechten Verschwörung auf die Spur, die in der ganzen Stadt für Aufsehen sorgt. Mit all ihrem überschwänglichen Ehrgeiz stürzt sich Judy ins Geschehen. Doch um den kniffligen Fall wirklich zu lösen, ist sie letztlich wohl oder übel auf die Zusammenarbeit mit dem vorlauten Fuchs und Trickbetrüger Nick Wilde angewiesen.…
  • SA
    30.03.2019
    15:00 Uhr
  • SO
    31.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    03.04.2019
    15:00 Uhr
Mit Christine Goerke, Eva-Maria Westbroek, Stuart Skelton, Günther Groissböck
Dirigent: Philippe Jordan
Inszenierung: Robert Lepage
Gesungen in Deutsch (mit deutschen Untertiteln)

Seine Nachkommen sollen Wotans Macht sichern. Das Zwillings- und Liebespaar Siegmund und Sieglinde scheint dafür wie geschaffen. Doch die Geschwisterliebe verstößt gegen Gesetze. Vergebens versucht Brünnhilde, Wotans Lieblingstochter, das inzestuöse Paar zu schützen. Siegmund und auch sie muss der Vater opfern. Ein Wiedersehen mit Lepages atemberaubender Inszenierung mit dem per Videofeuer entzündeten Walkürenfelsen.…
  • SA
    30.03.2019
    17:00 Uhr - ca. 22:20 Uhr (2 Pausen)
Sonntag, 31.03.
Film des Monats: Der Junge muss an die frische Luft
Weitere Informationen
Kirschblüten und Dämonen
Weitere Informationen
USA 2016 | Animation | 108 Min.

Das gigantische Zoomania ist eine ganz besondere Metropole, in der verschiedenste Tierarten zusammenleben. Mitten in den Trubel dieser Großstadt wird auch die junge Polizistin Judy Hopps versetzt. Nachdem sie ihren Arbeitsalltag zuvor vor allem mit dem Schreiben von Strafzetteln verbracht hat, muss sich die vergleichsweise kleingewachsene Häsin nun zwischen ihren hartgesottenen tierischen Kollegen bei anspruchsvollerer Ermittlungsarbeit behaupten. Aber schon ihr erster großer Einsatz gibt ihr Gelegenheit dazu, kommt sie doch einer waschechten Verschwörung auf die Spur, die in der ganzen Stadt für Aufsehen sorgt. Mit all ihrem überschwänglichen Ehrgeiz stürzt sich Judy ins Geschehen. Doch um den kniffligen Fall wirklich zu lösen, ist sie letztlich wohl oder übel auf die Zusammenarbeit mit dem vorlauten Fuchs und Trickbetrüger Nick Wilde angewiesen.…
  • SO
    31.03.2019
    15:00 Uhr
  • MI
    03.04.2019
    15:00 Uhr
Deutschland | 2018 | Biographie | 100 Min. | Regie: Caroline Link | Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.
Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.…
  • SO
    31.03.2019
    17:30 Uhr
Deutschland | 2019 | Drama | 116 Min. | Buch & Regie: Doris Dörrie | Mit: Golo Euler, Aya Irizuki, Hannelore Elsner

Zehn Jahre sind seit dem Tod von Rudi und Trudi vergangen. Nun steht ihr gemeinsamer Sohn Karl vor dem Scherbenhaufen, der einst sein Leben war: Karl ist arbeitslos, hat ein Alkoholproblem und keinen Kontakt mehr zu seiner Frau und seinem Kind. Doch als er sich am absoluten Tiefpunkt befindet, taucht plötzlich Yu auf. Yu stellt Karls Leben komplett auf den Kopf und reißt ihn aus seiner Lethargie. Er erklärt sich sogar – wenn auch widerstrebend – dazu bereit, gemeinsam mit ihr sein leerstehendes Elternhaus aufzusuchen. Dort setzt sich Karl mit den leibhaftigen Dämonen und Gespenstern auseinander, die ihn plagen, wobei ihm Yu dank ihrer japanischen Herkunft eine große Hilfe ist. Ihr Tipp: Die Geister einfach mal auf eine Tasse Tee einladen… Fortsetzung von „Kirschblüten - Hanami“ aus dem Jahr 2007. …

Kurzfilm: Für Lotte

  • SO
    31.03.2019
    20:00 Uhr
  • MO
    01.04.2019
    20:00 Uhr
  • DI
    02.04.2019
    20:00 Uhr
  • MI
    03.04.2019
    20:00 Uhr